Probleme beim Einloggen

die Gruppe für Menschen, die dieser deutschen Schlüsselbranche verbunden sind

Bernhard Pfeiffer WICHTIGER HINWEIS zur Veröffentlichung von Stellenangeboten in dieser Gruppe
Wir freuen uns, wenn Sie Ihre Stellenangebote in unserer Gruppe "Maschinen- und Anlagenbau" veröffentlichen. Bitte beachten Sie dabei aber einige Regeln:
Grundsätzlich sind Stellenangebote ausschließlich im dafür vorgesehenen Forum "Stellenangebote..." zu veröffentlichen - und nicht im "Marktplatz".
Außerdem sind ausschließlich Stellenangebote für Positionen mit UNBEFRISTETER FESTANSTELLUNG in Unternehmen des MASCHINEN-, WERKZEUG- und ANLAGENBAUS sowie bei INGENIEUR-DIENSTLEISTERN zulässig - und bitte in deutscher Sprache!
Für alle anderen Angebote - z.B. Freelancer, befristete Tätigkeit in Projekten, Zeitarbeit (auch mit der Option späterer Übernahme) gibt es Extra-Foren in unserer Gruppe, wo diese Angebote veröffentlicht werden können.
Angebote anderer Branchen (wie z.B. Automotive, Elektrotechnik, Kunststofftechnik, Flugzeug-, Eisenbahntechnik oder Schiffbau) oder Angebote in anderer Sprache werden sofort gelöscht - im Wiederholungsfall wird der User für unsere Gruppe gesperrt!
Cornelia Wüst Schwärmen Sie auch schon? Erfolgreich ohne Struktur: Wie Schwarm-Teams traditionelle Zusammenarbeit revolutionieren
Gleich den Beitrag auf dem Blog lesen: http://bit.ly/2s6LAl1
Eine neue – oder ergänzende – Projektkultur hält in Unternehmen Einzug: Schwarm-Teams. In vielem der klassischen Projektorganisation ähnlich und doch anders.
Die Natur macht es eindrucksvoll vor: wer sich zum Schwarm zusammenschließt, genießt Vorteile. Scheinbar ohne festgelegte Ordnung trägt jedes Schwarmmitglied dabei zum Gelingen des großen Ganzen bei. Vogelschwärme beispielsweise haben ein gemeinsames Ziel und eine Vorgehensweise, die keinerlei Absprachen bedarf:
1. Nutze den Auftrieb, den der Flügelschlag eines vor dir fliegenden Vogels verursacht – in Projektsprache könnte das bedeuten: welcher Kollege hat Kompetenzen, die meine ergänzen?
2. Nimm eine Position ein, von der aus du ungestört nach vorn blicken kannst. – in Projektsprache könnte das bedeuten: Behalte das Projektziel im Auge.
Schwarm-Teams in Organisationen werden dabei erfahrungsgemäß eingesetzt für spezielle Fragestellungen oder Herausforderungen, die gerade ‚brennen‘ oder in der Zukunft liegen. Nicht für‘s klassische Projektgeschäft also. Denn gefragt ist eine Arbeitsweise, die fern der ‚klassischen Projektarbeit‘ ist, frei in der Gestaltung, Zusammensetzung, Organisation (nämlich selbstorganisierend) und mit eigenen Budgetvorgaben. Ein eigener Kosmos im Unternehmen entsteht, Mitarbeiter haben die Chance sich neu einbringen und entfalten zu können. Darüber hinaus: Vertrauen als Basis der Zusammenarbeit und ein Leiter, der aus diesem Vertrauen heraus agiert und jederzeit abgelöst werden kann. Eine Freiheit, die im Ganzen belohnt wird. Ganz nach dem Schwarm-Prinzip verdient sich das Team als Einheit seine Boni und nicht länger nur der Einzelne. Was könnte es für eine größere Motivation zur Zusammenarbeit geben?
Bei aller Euphorie - auch gewisse Risiken müssen berücksichtigt werden. Meist haben Schwarm-Teams eine kurze Lebensdauer. Was dann? Wohin mit der neu gewonnenen Tatkraft? Für diese Fragen müssen Unternehmen an Lösungen feilen, wenn sie die Energien des Schwarms effektiv nutzen wollen. Auch ist nicht jeder Mitarbeiter das geborene Schwarm-Mitglied. Strukturiert denken ohne strukturiert zu sein – das ist nicht jedermanns Sache.
Gerade deshalb helfen erfahrene Coaches genau jenes kraftvolle Zusammenspiel entstehen zu lassen, das ähnlich der Natur ohne Strukturen und Grenzen auskommt. Das Ziel: ein kraftvolles Nebeneinander von Schwarm-Teams und klassischen Projekten.
Was glauben Sie? Ist es nicht an der Zeit, dass sich klassische Projektorganisationen mit Schwarm-Eigenschaften anfreunden? Ich freue mich auf Ihre Meinung und Erfahrung!
Lesen Sie mehr dazu im Blog: http://bit.ly/2s6LAl1
Es grüßt Sie herzlich,
Cornelia Wüst
Tiba Coaching GmbH
+49 89 89 31 61 93
welcome@tibacoaching.de
http://www.tibacoaching.de

Moderatoren

Infos zu den Moderatoren

Über die Gruppe "Maschinen- und Anlagenbau"

  • Gegründet: 16.09.2005
  • Mitglieder: 10.953
  • Sichtbarkeit: offen
  • Beiträge: 7.665
  • Kommentare: 1.693
  • Marktplatz-Beiträge: 18