Problems logging in

Maschinen- und Anlagenbau

die Gruppe für Menschen, die dieser deutschen Schlüsselbranche verbunden sind

Bernhard Pfeiffer WICHTIGER HINWEIS zur Veröffentlichung von Beiträgen in unseren Foren und auf dem Marktplatz
Wir freuen uns, wenn Sie in unserer Gruppe "Maschinen- und Anlagenbau" Ihre Beiträge und Stellenangebote veröffentlichen. Bitte beachten Sie dabei aber einige Regeln:
STELLENANGEBOTE sind stets im "MARKTPLATZ" zu veröffentlichen.
Dabei muss es sich um Positionen in FESTANSTELLUNG in Unternehmen des MASCHINEN-, WERKZEUG- und ANLAGENBAUS oder bei INGENIEUR-DIENSTLEISTERN handeln - und bitte in deutscher Sprache!
Angebote anderer Branchen (z.B. KFZ/Automotive, Elektrotechnik, Kunststofftechnik, Flugzeug-, Eisenbahntechnik oder Schiffbau), Angebote in anderer Sprache sowie ZEITARBEIT oder Stellen für FREELANCER werden sofort GELÖSCHT - im Wiederholungsfall wird der User für unsere Gruppe gesperrt!
Außerdem muss es sich stets um KONKRETE STELLENANGEBOTE handeln. Anzeigen, die lediglich aus einen Link auf die Homepage des Anbieters bestehen (evtl. mit dem Hinweis: "interessante Stellenangebote unseres Unternehmens" o.ä.) werden ebenfalls sofort gelöscht.
Bitte beachten Sie weiterhin, dass alle Beiträge in unserer Gruppe einen UNMITTELBAREN BEZUG zu unserer Branche MASCHINEN- UND ANLAGENBAU haben sollen. Allgemeine Veröffentlichungen (z.B. Angebote für Vertriebsschulungen, Kommunikationstrainings, Sprachkurse usw. ) werden durch uns Moderatoren unverzüglich gelöscht und der Anbieter im Wiederholungsfall gesperrt.
Mit freundlichen Grüßen
Bernhard Pfeiffer
Gruppenmoderator
Felix Sander Nutzung von digitalen Plattformen zur Informationsbeschaffung von neuen Lieferanten im produzierenden Gewerbe
Liebe Mitglieder,
ich bin im Rahmen einer Startup-Gründung auf der Suche nach TeilnehmerInnen für eine kurze Online-Umfrage in Bezug auf die Nutzung von digitalen Plattformen zur Informationsbeschaffung von neuen Lieferanten im Bereich produzierendes Gewerbe.
Diese dauert lediglich 5 min und ist anonym.
Ich würde mich über eine Teilnahme freuen!
Rahel Richter Maschinen von der ersten Schraube über die Auslieferung zum Kunden bis zum letzten Atemzug digital begleiten
Ein interessanter Blogbeitrag für alle, die Maschinen und Anlagen bauen und ein digitales Tool benötigen, die die Maschine ganzheitlich und in allen Lebensphasen begleitet.
https://www.horustechnology.com/easyblog/wir-begleiten-ihre-maschinen-ein-leben-lang
Only visible to XING members VDMA-Tagung Service Excellence, 04. Juni 2019 in Langen bei Frankfurt
This content is only available to logged-in members.
Peter Schönle
1 more comment
Last comment:
Andreas E. Noll
Die Veranstaltung fehlt natürlich nicht im Ersatzteil-Kalender 2019. Der Kalender wendet sich an alle mit Service befassten Instandhalter wie auch die Service-Organisationen von OEMs. Sie finden unter
https://no-stop.de/ersatzteil-messen-und-ersatzteil-tagungen/#Juni
alle Kongresse, Seminare und Messen zu Ersatzteilen (als Teil der Service) im deutschsprachigen raum.
Daniel Bartsch Kapitalengpass auf dem Weg zur Digitalisierung? Das muss nicht sein!
„Die digitale Transformation meines Betriebs wird mich finanziell überfordern.“ Genau das befürchten zwei von drei Unternehmern in Deutschland, geht man nach den aktuellen Ergebnissen des Finanzierungsmonitors. Im Rahmen dieser Studie werden Finanzentscheider aus den Sparten Industrie, Handel und Dienstleistung einmal jährlich zu ihrem Finanzierungsverhalten befragt.
Kredite von Banken werden seltener vergeben
Immerhin räumen drei Viertel der für die Studie befragten Finanzentscheider dem Thema Digitalisierung in ihrer Investitionsplanung eine wichtige oder sogar sehr wichtige Bedeutung ein. Allerdings herrscht (gerade unter den Dienstleistungs- und Industrieunternehmen) große Sorge darüber, dass ihnen mitten im digitalen Umbruch die finanzielle Kraft ausgehen könnte. Hinzu kommt der schlechtere Zugang zu Krediten, den knapp die Hälfte der Unternehmen zu beklagen haben. Tatsächlich neigen Banken seit der Finanzkrise dazu, seltener unbesicherte Kredite an Mittelständler auszugeben. Dazu kommt: Investitionen in die Digitalisierung sind häufig immateriell, insofern fehlt es zudem für die Bankfinanzierung häufig an einer klassischen Sicherheit.
Was also tun, um das Projekt „Digitalisierung“ kapitaltechnisch zu realisieren?
Die Antwort: Es führt kein Weg daran vorbei, auch abseits der klassischen Kreditgeber nach neuen, innovativen Finanzierungspartnern zu suchen. Gerade für das Beschaffen von immateriellen Vermögenswerten, die für die Digitalisierung in den Unternehmen nötig sind, gewinnen diese immer mehr an Bedeutung. So haben unter den Befragten bereits 54 Prozent immaterielle Vermögenswerte auf alternativen Wegen finanziert.
Sie sind an weiteren Ergebnissen der Studie „Finanzierungsmonitor 2019“ interessiert? Dann stehe ich Ihnen gern für Rückfragen zur Verfügung!
Aktuelle News zu den Möglichkeiten und Chancen digitaler Mittelstandsfinanzierungen lesen Sie auf unserer Website und den Social-Media-Kanälen:
Website: http://www.creditshelf.com
Facebook https://www.facebook.com/creditshelf/
Twitter https://twitter.com/creditshelf
LinkedIn https://www.linkedin.com/company/creditshelf-gmbh/
Xing https://www.xing.com/companies/creditshelfag
Blog https://medium.com/creditshelf

Moderators

Moderator details

About the group: Maschinen- und Anlagenbau

  • Founded: 16/09/2005
  • Members: 12.336
  • Visibility: open
  • Posts: 11.113
  • Comments: 2.008
  • Marketplace posts 52