Skip navigation

Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrum ChemnitzMittelstand 4.0-Kompetenzzentrum Chemnitz

834 members | 867 posts | Public Group

Offizielle Gruppe für alle Interessierten geöffnet. https://betrieb-machen.de Themen: KMU, Industrie 4.0, Digitalisierung, IT-Sicherheit

Kameraeinsatz im Unternehmen (2)

Tue, 7/7/2020 10:00 AM - 11:00 AM

Tue, 7/7/2020 10:00 AM - 11:00 AM

Wir geben KMUs einen Überblick, welche Voraussetzungen notwendig sind, um im Unternehmen Videokameras zu installieren. Teil 2: nicht-öffentliche Räume... Read more

Tue, 7/7/2020 10:00 AM - 11:00 AM

Location

Online
This post is only visible to logged-in members. Log in now

Am 09.07.2020 startet ein neues Umsetzungsprojekt mit der Autohaus Amaro e.K.

Ziel des Projektes ist es, ein virtuelles Autohaus für den Kunden zu realisieren. Als Ergebnis soll eine interaktive und benutzerfreundliche WebApp entstehen. Welche Methoden dafür verwendeten werden können und wie man ein funktionsfähiges und aussagekräftiges Mockup dafür erstellt, wird in Zusammenarbeit mit dem Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrum Chemnitz erarbeitet.

 

Die Experten des Kompetenzzentrums werden hierfür in verschiedenen Workshops sukzessive auf die dafür benötigen Schritte eingehen und das Autohaus Amaro dazu befähigen, sein Vorhaben auch nach dem Umsetzungsprojekt weiterhin erfolgreich zu realisieren.

Wie sich das Projekt entwickelt, können Sie ab Mitte Juli auf unserer Website mitverfolgen: https://betrieb-machen.de/umsetzungsprojekte/

Am 25.6. um 18.15 Uhr findet unser nächster Enablement Talk statt. Dieses mal geht es um das Thema New Leadership. Die Teilnahme ist kostenfrei. Hier geht es zur Anmeldung:

https://lnkd.in/eDpfcjt

Das sagen Teilnehmende:

"Danke für die spannenden Impulse am Dienstag. Ich fand es didaktisch und inhaltlich sehr gut aufbereitet und interaktiv, beispielsweise die Abstimmung und Gruppenarbeit."

#New Leadership #Leadership #Führung #Krise #Krisenmanagement

Videokonferenzen haben in den letzten Monaten an Bedeutung gewonnen und werden wohl auch zukünftig eine wichtige Rolle in der digitalen Arbeitswelt einnehmen. In unserer Nachgelesen-Reihe haben wir uns dem Thema aus datenschutzrechtlicher Sicht genähert.

Erfahren Sie im Überblick, was bei Auswahl passender Tools und deren Einsatz im Unternehmen zu beachten ist:

https://betrieb-machen.de/datenschutz-in-videokonferenzen/

Mit der fortschreitenden Digitalisierung der Industrie nimmt das Internet der Dinge einen immer wichtigeren Stellenwert im Betrieb und Design von Produktionsanlagen ein. Dieser Trend wird unterstützt durch die Verwendung von Cloud-Applikationen. Sie erlauben unter anderem das Remote Management und Monitoring von Maschinen und Fabrikanlagen. Diese neuartige Art der Datenerfassung erlaubt das schnelle und intuitive Analysieren von großen Datenbeständen in der Cloud ohne die Limitierungen lokaler Hardware. Die Erfassung von Sensorinformationen der Maschinen ermöglicht die einfache Generierung von bspw. digitalen Zwillingen ohne eine manuelle Datensammlung. Informationen und KPI können schnell mit den relevanten Teams im Unternehmen und externen Partnern geteilt werden. Dieser Trend wird bereits von vielen großen Industrieunternehmen wie Siemens, GROB oder Trumpf im Rahmen von eigenständigen Plattformkonzepten verfolgt.

Auch im Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrum Chemnitz haben im Rahmen des Verbundprojekts “Cloudanwendungen für die Fertigung” ( https://betrieb-machen.de/verbundprojekt-testbed-schweden/) eine Reihe von Projekten umgesetzt, die sich mit der prototypischen Demonstration von möglichen Anwendungsfällen für Cloud-Applikationen beschäftigen. Dazu zählen beispielsweise:

- die Übertragung von Messdaten per 5G-Verbindung von einer Werkzeugmaschine (https://betrieb-machen.de/5g-datenuebertragung-fraesprozesse/)

- die Verfahrensbewertung (https://betrieb-machen.de/verfahrensbewertung-spanende-fertigungsprozesse/) und Prozessauslegung (https://betrieb-machen.de/prozessauslegung-waelzschaelen/) von spanenden Prozessen.

Anlässlich des Digitaltages 2020 am 19.06.2020 findet das Onlineseminar “Vernetzt Fertigen und Arbeiten” statt und greift neben diesen prozessorientierten Themen auch das digitale und agile Arbeiten als Schnittstelle dazu auf.

Anmeldungen sind unter: https://betrieb-machen.de/veranstaltungen/onlineseminar_20200619/) möglich.

Kameraeinsatz im Unternehmen (2)

Tue, 7/7/2020 10:00 AM - 11:00 AM

Tue, 7/7/2020 10:00 AM - 11:00 AM

Tue, 7/7/2020 10:00 AM - 11:00 AM

Location

Online

Agiles Prozessmanagement

Tue, 7/14/2020 1:00 PM - 2:00 PM

Tue, 7/14/2020 1:00 PM - 2:00 PM

Tue, 7/14/2020 1:00 PM - 2:00 PM

Location

Online

Maschinen-Nutzer-Kommunikation in Echtzeit

Tue, 7/21/2020 1:00 PM - 2:00 PM

Tue, 7/21/2020 1:00 PM - 2:00 PM

Tue, 7/21/2020 1:00 PM - 2:00 PM

Location

Online