Skip navigation

Mittelstandsforum VBUMittelstandsforum VBU

3050 members | 5071 posts | Public Group
Hosted by:Mirko Appel

Lösungen für den Mittelstand. Informationen und Kommunikation von und für Unternehmer, Führungskräfte und Entscheider im Mittelstand.

Man kann Mitarbeiter antreiben, zwingen, ihnen drohen und sie belohnen, also „extrinsische Motivation“ anwenden. Doch wirklich hervorragende Leistungen werden sie nur dann leisten, wenn ihre Motivation von innen kommt. Denn wie Hirnforscher Gerald Hüther so treffend formuliert: „Menschen sind keine Zahnpastatuben: Wenn man mehr drückt, kommt nicht zwingend mehr raus.“ Mit dieser Methode unterdrückt man bloß die Freude am Schaffen, die sich natürlicherweise einstellt, wenn Menschen aus eigener Motivation heraus Leistung erbringen.

Wer als Führungsperson nur auf den Erhalt und Ausbau seiner Macht bedacht ist, wird insgesamt wenig Erfolg damit haben. Der Grund dafür liegt in unseren Gehirnen verankert. Dort gibt es eine Stelle, die dafür verantwortlich ist, innere Impulse zu verstärken und damit konkrete Handlung auszulösen.

Diese Impulse werden durch unsere Bedürfnisse ausgelöst. Ist man hungrig, will man essen. Ist man einsam, wünscht man sich Gemeinschaft und Zärtlichkeit. Solche Bedürfnisse gibt es viele – in unserer modernen Arbeitswelt werden die Bedürfnisse nach Selbstverwirklichung, nach Mitspracherecht und Eigenverantwortung immer wichtiger. Handlungen, die aus einem solchen inneren Impuls entstehen, nennt man „intrinsisch motiviert“. Das intrinsische Motivationssystem wird durch das Glückshormon Dopamin stimuliert, das durch die Nervenenden freigesetzt wird. Es treibt uns an und macht uns euphorisch. Das hat auch einen ganz praktischen Sinn: zielführende Verhaltensweisen werden durch ein gutes Gefühl belohnt und in ganz konkrete, unbewusste Handlungsmuster übersetzt.

Die besten Führungskräfte können die entscheidende Rolle von Emotionen am Arbeitsplatz in materieller (bessere Geschäftsergebnisse, geringe Mitarbeiterfluktuation) und immaterieller Hinsicht (Motivation, Arbeitsmoral, Engagement) verstehen.

Deshalb ist die emotionale Aufgabe von Führungskräften von grundlegender Bedeutung, denn sie ist das ursprünglichste und wichtigste Element von Führung.

https://www.hmp-coaching.de/mitarbeitermotivation

Guten Morgen und eine herzliche Einladung zu meinem zweiteiligen Podcast zum Thema Führungsexpertise. Eine kritische Betrachtung der heutigen Menschenführer.

https://soundcloud.com/weiterdenker-talk/fuhrungskraft-werden-ist-nicht-schwer-teil-i

In der Veranstaltung der IHK Lippe zu Detmold gewinnen Sie wertvolle Einblicke und praktische Informationen in das komplexe Thema der Unternehmernachfolge durch Experten des VBU. Die Teilnahme ist kostenfrei.

Details und Anmeldung finden Sie hier:

https://www.detmold.ihk.de/system/vstdetails/4196978?id=342191&terminId=568035

This post is only visible to logged-in members. Log in now

Für den Vortrag "Barfuss am Strand statt Anzug im Hamsterrad" habe ich den SpeakerAward beim SpeakerSlam in München bekommen. In diesem Artikel hier ist es ganz gut beschrieben. https://www.openpr.de/news/1075339.html

Die Idee dahinter scheint neu. http://www.hikeandstrike.com

Solch ein Angebot gibt es für Unternehmer bisher nicht. Auf zum WanderCoaching zwischen Wald und Wein. Wer will denn noch mit?

Beste Grüße

Ulrich Zimmermann

P.S. Suche aktuell Partner, die mein Online-Marketing und PresseArbeit machen.

Herzlich Willkommen im Mittelstandsforum VBU!

Das Mittelstandsforum ist die Plattform für mittelständisch orientierte Unternehmer und Führungskräfte, welche an einem konstruktiven und nachhaltigen Austausch interessiert sind.

Es ist ein offenes Forum bei dem sich jeder anmelden kann. Da wir jedoch auf inhaltliche Qualität Wert legen, behalten wir uns das Löschen von Beiträgen und das Sperren von Personen vor, die gegen die Netikette verstoßen bzw. die das Mittelstandsforum für Spam- oder Werbepenetrierung missbrauchen. Gleichfalls legen wir Wert auf Persönlichkeit in Form eines aussagefähigen Profils mit Profilfoto.

Nutzen Sie die Chance zur Darstellung Ihrer Person und Ihres Unternehmens im Kapitel "Vorstellungsrunde".

In den Unterforen können Themen aus allen Branchen, Funktionen und Aufgaben eines Unternehmens diskutiert werden. Laden Sie zu Ihren Veranstaltungen ein, werben Sie für Ihr Unternehmen oder Ihre Produkte, suchen Sie Kooperationspartner oder bieten Sie Kooperationsmöglichkeiten an.

Tauschen Sie Ihre Erfahrungen mit Ihren Fachkollegen aus und profitieren Sie vom Know-How Ihrer Berufskollegen. Initiieren Sie über das Mittelstandsforum neue Geschäfts-Partnerschaften und pflegen Sie Ihre bestehenden Geschäftsbeziehungen.

Marktplatz
Der von Xing bereitgestellte Marktplatz bietet auch eine Kategorie "Kleinanzeigen". Der Begriff ist sehr umfassend, wir bitten jedoch darum, den Marktplatz im Mittelstandsforum VBU ausschließlich für Angebote/Gesuche zu nutzen, die zum Thema der Gruppe passen. Bei Inseraten die eher "ebay-Charakter" haben behalten wir uns vor, diese ohne Benachrichtigung zu löschen.

Nettikette
Das respektvolle Miteinander ist im Mittelstandsforum stets oberste Prämisse in allen Diskussionen.
- wir bitten Sie, Ihre Beiträge im Mittelstandsforum auf die fachliche Information und Richtigkeit zu prüfen.
- bitte verwenden Sie keine öffentlich sichtbaren Bereiche der Plattform, um mit anderen Mitgliedern zu streiten, sie zu reizen oder zu diffamieren
- Bedenken Sie, wie andere Ihre Beiträge interpretieren könnten, schreiben Sie deshalb bitte möglichst verständlich und präzise
- Beiträge sehen wir gerne, bei Mehrfachposts desselben Beitrags behalten wir uns jedoch Löschungen vor
- bitte denken Sie stets daran, dass Sie verantwortlich für das sind, was Sie auf der Plattform schreiben

Quelle: https://www.xing.com/help/hilfe-fragen-und-antworten-2/mein-xing-und-mein-netzwerk-55/verhaltensregeln-auf-xing-147/netiquette-184

Wenn Sie keine Einladungen mehr zu Events oder Newsletter dieser Gruppe erhalten möchten, können Sie das auf der Startseite der Gruppe unter Gruppenoptionen einstellen.

Empfehlen Sie das Mittelstandsforum in Ihrem Netzwerk weiter und / oder profitieren Sie von den Erfahrungen anderer Mitglieder.

Erweitern Sie Ihr Netzwerk um erfahrene und kompetente Kontakte aus unterschiedlichsten Interessensgruppen und Verbänden.

Werbung
Im Sinne der inhaltlichen Qualität ist Werbung zu gelassen, aber strikt begrenzt auf
- Werbung für eigene Expertise oder Produkte der angemeldeten Mitglieder in den Unterforen "Angebote, Gesuche, Kooperationen" bzw. "Termine"
- im Marktplatz
Bannerwerbung oder Anzeigenwerbung durch Außenstehende sind nicht erwünscht.

Fragen und Anregungen werden von den Moderatoren des Mittelstandsforum gerne als persönliche Nachricht entgegengenommen.

Das Moderatorenteam der Gruppe
Mittelstandsforum VBU

Keywords für die Gruppensuche bei XING:

Analysen, Baden-Dättwil, Baden-Württemberg, Bad-Godesberg, Bayern, Berater, Beratung, Berlin, Beschaffung, Bonn, Bopfingen, Brandenburg, Brühl, Change Management, China, Coaching, Consulting, Controlling, Dortmund, Dresden, Einkauf, Existenzgründung, Falkensee, Feldafing, Finanzen, Führung, Fulda, Gröbenzell, Hamburg, Henstedt-Ulzburg, Herne, Hessen, Industrie 4.0, Industrie 4.0 im Mittelstand, Innovation, Interim-Management, Kiel, KMU, Köln, Ludwigsburg, Marketing, Meckenheim, Mediation, Mentoring, Mittelstand, Mittelstand International, mittelständische Wirtschaft, München, Murr, Nordrhein-Westfalen, Nussloch, Oberderdingen, Organisation, Personal, Produktmanagement, Projektmanagement, Prozessmanagement, Qualität, Radebeul, Rastatt, Rating, Ravensburg, Recht, Restrukturierung, Risikomanagement, Sachsen, Sanierung, Schlewsig-Holstein, Schweiz, Seminare, Social Media, Soest, Steuern, Stuttgart, Unterbrunn, Unternehmensnachfolge, Unternehmer, Unternehmernachfolge, Urbach, USA, VBU, Verbund beratender Unternehmer, Vertrieb, Villingen-Schwenningen, Vorträge, Waldenbuch, Wiesbaden, Workshops, Wutach-Ewattingen, Zorneding