Probleme beim Einloggen

MM MaschinenMarkt - Fachmedium und Community zu Themen der Fertigungsindustrie

Fachgruppe zu den Themen Maschinenbau, Produktion, Betriebstechnik, Automatisierung, Konstruktion, Materialfluss, Management und IT.

Andreas E. Noll Schrauben, Scheiben, Muttern im After Sales Service: Nichts als Ärger und kein Umsatz
C-Teile Management in der Ersatzteillogistik
Sie kennen das? Ihre Konstruktion ist äußerst kreativ, wenn es darum geht, den Normteile-Katalog Ihres Schrauben-Großhändlers abzubilden. Und nicht nur die. Auch die zugekauften Baugruppen stecken voller Schrauben, Scheiben, Muttern. Die Produktion nennt es C-Teile Management, wenn Lieferanten Bestände autonom wieder auffüllen. Oder per (elektronischem) Kanban immer genug Vorrat an Lager hat. Das klappt und ist für beide Seiten lukrativ, weil die Verbräuche hoch genug sind.
Das gilt allerdings für das weit überwiegende Gros der Ersatzteil-Organisationen nicht. Norm- und Kleinteile sind geprägt von kleinen und kleinsten Verbräuchen. Die sind zudem sporadisch. Damit scheitern (fast) alle Überlegungen zur Versorgung per Kanban, Vendor Managed Inventory (VMI) schon im Ansatz.
Mehr unter
https://no-stop.de/c-teile-management-in-der-ersatzteillogistik/
Nur für XING Mitglieder sichtbar 3D-gedrucktes FUTURO-Modell von Protolabs durchbricht die Stratosphäre
Protolabs hat gemeinsam mit dem Künstler Konstantin Landuris und der Neuen Sammlung - The Design Museum eine 3D-gedruckte Nachbildung des FUTURO in die Stratosphäre geschickt. Das FUTURO-Haus ist nicht nur das bekannteste und innovativste, sondern auch eines der ersten in Serie produzierten Kunststoffhäuser der Welt. Hier Beitrag anschauen: https://www.muenchen.tv/mediathek/video/beeindruckend-futuro-modell-bringt-fantastische-bilder-aus-dem-weltraum/
Nicole Schulze Sie haben schon einige Berufserfahrung gesammelt und wollen sich jetzt beruflich umorientieren? 2. Juli – Hamburg!
Wir erklären Ihnen, wie Sie Ihre Bewerbung live und online optimal gestalten, wie Sie Veränderungsprozesse erfolgreich bewältigen und die Digitalisierung für sich nutzen, wie ein guter Arbeitsvertrag aussehen muss u.v.m. Außerdem haben Sie Gelegenheit, direkt vor Ort mit attraktiven Arbeitgebern in Gespräch zu kommen. Insgesamt sind über 200 Positionen zu besetzen. Alle Infos im Überblick: https://www.job40plus.de/jobevent-2-juli-hamburg/