Skip navigation

Moderne Umgangsformen - souverän und stilsicher auf jedem Parkett für Interessierte und Etikett...Moderne Umgangsformen - souverän und stilsicher auf jedem Parkett für Interessierte und Etikette-Trainer

7 members | 3 posts | Public Group

In der Gruppe werden Infos rund um die (Business) Etikette weitergegeben und auch der Austausch untereinander soll gepflegt werden.

Am 12.09.2020 findet in Wiesbaden das nächste Meetup für Business Etikette Trainer statt. Neben Impulse zu Didaktik / Methodenkompetenz für einen gelungenen Trainingstag gibt es ferner noch genügend Zeit, um persönliche Kontakte zu knüpfen.

Nähere Infos unter info@schleines.de und auf der XING-Eventseite "Impulse für Business Etikette - Trainer.

Liebe Netzwerk-Bekannte,

ich wünsche Ihnen allen frohe und gesegnete Weihnachtsfeiertage, einen guten Jahresabschluss und alles Gute für das neue Jahr 2020!

Herzliche Weihnachtliche Grüße

Karin Schleines

Liebe Leserin, lieber Leser,

ich organisiere seit Jahren - ein- bis zweimal im Jahr - After Work Business Treffen in einem Restaurant oder Bistro, je nach dem. Ich reserviere einen Tisch entsprechend der Teilnehmerzahl, und jeder ist Selbstzahler.

Bei diesen "Offlinetreffen" gibt es immer wieder neue Impulse und Ideen. Und, ich habe festgestellt, ich weiß genau, welche Lokalitäten in meiner Nähe und im weiteren Umkreis geeignet sind, sowohl für die oben genannten Treffs, aber auch für private Feierlichkeiten.

Ich denke, da haben auch Sie so Ihre besonderen gastronomischen Empfehlungen parat, wenn Sie jemand danach fragt. Das gilt sicher auch für mögliche mittäglichen Arbeitsessen in eher zwangloser Atmosphäre.

Foto: Pixabay, Free-Photos

Für viele, die für Arbeitsessen, Geschäftsessen oder aber für private Treffen / Feierlichkeiten nach einer Lokalität suchen, habe ich im Folgenden einmal einige Punkte dargestellt, auf die ich bei der Suche persönlich immer achte, und die mich bei der Organisation generell begleiten.

So isst und redet es sich gut...

Meine persönlichen Tipps, die Ihnen bei der Auswahl der perfekten Lokalität behilflich sein können:

1. Lage der Lokalität

Da man teilweise nicht weiß, wie andere Gesprächspartner oder auch Gäste zur Lokalität gelangen, versuche ich immer das gastronomische Ziel so auszuwählen, dass man es gut mit öffentlichen Verkehrsmitteln erreichen kann. Auch für PKWs sollte davor oder in der Nähe Platz vorhanden sein.

Reist eine Gesellschaft mit einem großen Bus an, so sollte gewährleistet sein, dass auch das Busunternehmen bzw. der Busfahrer keine logistischen Probleme hat, dorthin zu gelangen.

Auch kann es wichtig sein, eine Lokalität zu finden, die barrierefrei ist, also auch Rollstuhlfahrern keine Probleme beim Betreten bereitet.

EXTRA: Arbeitsessen und Geschäftsessen: Bei einem Arbeitsessen werden parallel

geschäftliche Dinge besprochen. Zumeist finden diese Essen um die Mittagszeit statt, und zwar bei einem Light Lunch (max. 2 Gänge). Effektivität heißt hier die Devise.

Geschäftsessen finden zumeist abends statt, haben mehr als zwei Gänge. Über Geschäftliches wird

nach dem Dessert gesprochen.

Zwar sind Geschäfts- und Arbeitsessen eine „Usance“, dennoch sollte auf Verhältnismäßigkeit geachtet werden. Und dass die Compliance-Regeln beachtet werden, das ergibt sich ja wohl von selbst. Heißt: Dokumentation jeglicher Geschäfts- und Arbeitsessen zur Transparenz entsprechend der Richtlinien inkl. vorgabengemäßer Dokumentation etwaiger Einladungen.

Beachten Sie auch, nicht jeder Gesprächspartner lässt sich einladen. Das sollte man berücksichtigen und akzeptieren. Viele treffen sich denn auch bspw. zu einem Arbeitsessen mit dem Ansinnen, von vornherein für die eigenen Speisen und Getränke direkt selbst aufzukommen. Ich meine: Auch bei Getrenntzahlung kann die Besprechung während eines Essens zum Erfolg führen. Da muss ich nicht eingeladen werden, denn auf den Inhalt der Besprechung kommt es an.

2. Gastronomische Vielfalt

Mein Tipp: Wenn Sie die Geschmäcker Ihrer Gesprächspartner / Gäste kennen, ist es leichter, ein geeignetes Restaurant zu finden. Kennen Sie die Geschmäcker nicht, so steckt in der Vielfalt das Detail. Damit meine ich, dass die Lokalität für jeden speisentechnisch etwas zu bieten haben sollte. Es sollten sich alle wohlfühlen. Bei einem Menü sollten für den Hauptgang mehrere Alternativen angeboten werden.

3. Rund um die Reservierung

Die Planung sollte so früh wie möglich beginnen. Klären Sie bei Zeiten ab, wie lange der Vorlauf für eine Tischreservierung sein kann. In diesem Zusammenhang frage ich persönlich auch immer, wie bezahlt werden kann. Nimmt die Lokalität die Zahlung mit Kredit- und EC-Karten an oder gilt die

Deviese "nur Bares ist Wahres?" Es kann auch hilfreich sein, zu wissen, ob die Rechnung im Nachgang zugeschickt werden kann oder nicht. Je nach Gesprächsinhalt ist es darüberhinaus sinnvoll, abzuklären, ob es die Möglichkeit gibt, separiert zu sitzen.

Welche Tipps haben Sie denn noch?

In diesem Sinne wünsche ich Ihnen eine gute Woche

Bleiben Sie mir inspiriert

Herzliche Grüße

Ihre

Karin Schleines

Herzlich Willkommen in dieser Gruppe

In dieser Gruppe liegt der Fokus auf dem Austausch rund um die modernen Umgangsformen. Es gibt mehrere Foren, nach Themengebieten geordnet. Darüber hinaus habe ich auch den so genannten "Marktplatz" eröffnet. In diesem Forum können Sie Angebote / Werbung einstellen.
Für mich ist es selbstverständlich, dass Sie sich an die Regeln der Netikette halten. Eine wertschätzende Kommunikation hier in der Gruppe und in den Foren ist für uns alle selbstverständlich.

Schöne Grüße

Karin H. Schleines