Probleme beim Einloggen

MOSH & MOAH - Mineralölbestandteile in Lebensmitteln

Durch Verpackungen, Jutesäcken, Schmieröl: seit Jahren findet man Mineralöl in Lebensmitteln. Und zwar in jeder Lebensmittelgruppe.

Arno Langbehn 4 Stundenwoche, 12 Wochen Urlaub, 5 Gehaltserhöhungen pro Jahr und keine Arbeit
Das hören Sie von vielen Unternehmen. Sehen Sie hier, was Behr's Ihnen zu bieten hat:
https://www.youtube.com/watch?v=BFIDjCaVoo8
Als Produktmanager entwickeln Sie eigene Produkte für viele Medien. Entwickeln Sie Produkte, die Ihre persönliche Note tragen. Sei es Software, Print, E-Learning, DVDs oder Datenbanken. Sie sind da, wo alle Fäden zusammenlaufen und übernehmen die Verantwortung in der modernen Produktinnovation.
Wenn Sie Fragen zur Positionen haben oder mehr Informationen wünschen, so rufen Sie bitte Herrn Thomas Kohlhage oder mich direkt an: 040 - 227 00 80. Oder senden eine Mail an: karriere@behrs.de
Wenn Sie gerade Ihren Traumjob haben, dann kenne Sie vielleicht Personen, bei denen es nicht so ist und für die diese Ausschreibung von Interesse sein kann. Leiten Sie diese Stellenausschreibung dann bitte weiter. Oder teilen Sie diese Nachricht in Ihrem Netzwerk. Oder drücken Sie unter diesem Beitrag auf "Empfehlen". Vielen Dank im Voraus.
Arno Langbehn Eigene Produktideen umsetzen: die Tätigkeit bei Behr's
Sie arbeiten gerade in Ihrem Traumjob. Herzlichen Glückwunsch.
Wenn Sie jedoch sagen, es könnte noch etwas besser werden und Sie möchten gern Ihr großes Fachwissen zum Vorteil der Branche einsetzen:
dann prüfen Sie, ob BEHR'S ein möglicher Arbeitgeber für Sie werden kann.
Hier werden Sie Produkte für viele Medien entwickeln. Sei es Software, print, E-Learning, DVDs oder Datenbanken.
Interessiert? Dann finden Sie hier eine grobe Beschreibung:
https://www.behrs.de/_files_media/ckeditor/pm1_2018_4c_024136.pdf
Wenn Sie Fragen haben, so rufen Sie bitte Herrn Thomas Kohlhage direkt an: 040 - 227 008-28 an. Oder senden eine Mail an: karriere@behrs.de
P.S. sollten Sie Personen kennen, für die diese Position von Interesse sein kann, dann leiten Sie die Stellenausschreibung bitte weiter. Oder drücken unter diesem Beitrag in Ihrer Gruppe MOSH & MOAH auf "Empfehlen". Vielen Dank im Voraus.
Arno Langbehn Neue Xing-Gruppen: Kennzeichnung und QM/QS
Treten Sie ein und melden Sie sich gleich an:
Lebensmittelkennzeichnung & Werbung für Lebensmittel:
Kennzeichnung von Lebensmitteln, Health Claims, Novel Food, Herkunftsangaben, Nährwertkennzeichnung, Urteile, Reklamationen und Beanstandungen
Hier geht es zur Anmeldung:
https://www.xing.com/communities/groups/lebensmittelkennzeichnung-plus-werbung-fuer-lebensmittel-de0c-1106003
Qualitätsmanagement & Qualitätssicherung in der Lebensmittelindustrie:
FSSC, BRC, IFS, ISO, HACCP, Mikrobiologie, Fremdkörper, Allergene, Schädlingsprophylaxe, Audits, Supply Chain, Rückstände und Kontaminanten
Hier geht es zur Anmeldung:
https://www.xing.com/communities/groups/qualitaetsmanagement-und-qualitaetssicherung-in-der-lebensmittelindustrie-de0c-1106004
Sowie die Gruppe:
Food Fraud - Lebensmittelbetrug und Lebensmittelkriminalität in Zeiten der Globalisierung:
Informationen, fachlicher Austausch und Handlungsempfehlungen, damit Unternehmen sich bestmöglich vor möglichen Betrügereien schützen
Hier geht es zur Anmeldung:
https://www.xing.com/communities/groups/food-fraud-lebensmittelbetrug-und-lebensmittelkriminalitaet-in-zeiten-der-globalisierung-de0c-1093973
Nutzen Sie die Möglichkeit, aktuelle Informationen und Hinweise von Experten der Lebensmittelbranche einzuholen. Lesen Sie über aktuelle Fälle und die aktuelle Rechtslage. Diskutieren Sie mit und lassen Sie Ihre Fragen von den anderen Gruppenmitgliedern beantworten.
Behr’s GmbH
Averhoffstraße 10
22085 Hamburg
Telefon: 040 – 227 00 62
Fax: 040 – 220 10 91
E-Mail: info@behrs.de
Homepage: http://www.behrs.de
Arno Langbehn Schmierige Sache
So beschreibt Ökotest im Oktoberheft die Bewertung von Zwieback. In 4 Proben wurden Mineralölbestandteile gefunden. Von "Spuren" bis "stark erhöht".
In der BroschüreFragen und Antworten Mineralölbestandteile in Lebensmitteln erhalten Sie Antworten auf Ihre Fragen aus den Bereichen Recht, Analytik, Toxikologie und Risikominimierung:
http://www.behrs.de/fragen-und-antworten-mineraloelbestandteile.html
Arno Langbehn Studie relativiert Belastung durch Mineralöle
Das Niederländische National Institute for Public Health and the Environment (RIVM) hat eine Übersichtsstudie zur Situation der Verbraucherbelastung mit Mineralölkohlenwasserstoffen (MOH) veröffentlicht. In der Studie wurden die bekannten Gehalte von MOH, die aufgrund verschiedener komplexer Eintragspfade möglich sind, mit Expositionsabschätzungen verbunden und relativiert. Dem Ergebnis des RIVM zufolge leisten recyclingpapierhaltige Lebensmittelverpackungen keinen nennenswerten Beitrag zur Gesamtaufnahme von Mineralölen aus Lebensmitteln. Zudem sind die zuständigen Behörden in Australien und Neuseeland zu der Einschätzung gelangt, dass von den sehr niedrigen MOH-Gehalten in Verpackungen keine Gesundheitsgefahren für die Bevölkerung ausgehen.
HINTERGRUND:
In Deutschland wurden bisher keine vergleichbaren Studien durchgeführt ‒ im Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL) wird an dem Konzept einer Mineralölverordnung festgehalten, das sich ausschließlich auf den Eintragspfad durch belastetes Recyclingpapier konzentriert.
In der BroschüreFragen und Antworten Mineralölbestandteile in Lebensmitteln erhalten Sie Antworten auf Ihre Fragen aus den Bereichen Recht, Analytik, Toxikologie und Risikominimierung:
http://www.behrs.de/fragen-und-antworten-mineraloelbestandteile.html
QUELLE:
The Netherlands National Institute of Public Health and the Environment, Ministry of Health, Welfare and Sport: RIVM Letter report 2017-0182

Moderatoren

Infos zu den Moderatoren

Über die Gruppe "MOSH & MOAH - Mineralölbestandteile in Lebensmitteln"

  • Gegründet: 10.11.2016
  • Mitglieder: 238
  • Sichtbarkeit: offen
  • Beiträge: 24
  • Kommentare: 2