Probleme beim Einloggen

Nachhaltigkeit, Energieeffizienz, Ökodesign - grüne Lösungen für das moderne Übernachten

Die Gruppe beschäftigt sich mit Themen rund um Nachhaltigkeit und Ökologie mit Schwerpunkt auf der Hotel- und Übernachtungsbranche.

Silke Aladag Sustainable Eventmanagement- interaktive Fortbildung am 16.10. in Berlin.
Wie gestalte ich eine Veranstaltung nachhaltig? Verzicht? Ganz im Gegenteil. Der Event wird nur überlegter geplant und realisiert.
Wie das geht erfahren Sie in der eintägigen Fortbildung. Gemeinsam mit Nachhaltigkeits-Experte Jürgen May von der Agentur 2bdifferent vermitteln wir Ihnen in der Fortbildung „Nachhaltiges Eventmanagement“ für 410,- € zzgl. MwSt. das notwendige Know-how, um Veranstaltungen nachhaltig planen und durchzuführen.
Mit der EU CSR-Berichtspflicht wird Nachhaltigkeit bei der Veranstaltungsorganisation vom Nice-to-have zum Must-have. Leisten Sie mit Ihrem Know-how rund um nachhaltiges Eventmanagement nicht nur einen Beitrag zum Schutz der Umwelt, sondern nutzen Sie dieses gezielt als Marketing-und Imagevorteil.

Dieser Beitrag wurde wegen "Crossposting" gelöscht.

Jasmin Schreiner Einmalige Chance - Bauvorhaben
Hallo liebe Kontakte,
heute kann ich Ihnen etwas ganz Besonderes aufzeigen. Wir haben von einem Partner von uns - für den wir im Segment Villenbau zahlreiche Facility Management Dienstleistungen erfüllen - erfahren, dass derzeit ein ganz besonderes Projekt ansteht auf das man sich bewerben kann.
Unser Partner ANATA HOMES (http://www.anata-homes.com) bietet für die architektonische Umsetzung des nächsten Neubau Projektes, limitierte Steine aus einem komplett erhaltenen Bahnhof an.
Ursprünglich sollte dieser alte Bahnhof in den 90er Jahren abgerissen werden. Ein großer Visionär aus der Gegend erklärte sich jedoch dazu bereit, den Bahnhof Stein um Stein abzubauen und jeden Stein einzelnen zu dokumentieren und zu nummerieren. Angedacht war der Neubau eines Museums-Schlösschens aus eben diesen Steinen - was allerdings nie genehmigt wurde.
ANATA HOMES hat es sich nun zur Aufgabe gemacht, dieses alte Vorhaben in neuer Form umzusetzen, um der Vision des lokalen Wohltäters letztlich doch gerecht zu werden. Da jeder einzelne Stein separat nummeriert wurde und so der komplette Bausatz im Original zur Verfügung steht, sind den architektonischen Möglichkeiten in Moderne und Historie keine Grenzen gesetzt. Getreu dem Motto “Inspiring Your Vision” können so Ihre architektonischen und häuslichen Vorstellung Realität werden.
Sie haben nun also die einmalige Chance, dieses Kontingent an limitierten Steinen in Ihr Bauvorhaben bei ANATA HOMES einfliessen zu lassen und damit ein Stück Geschichte und Kultur am Leben zu erhalten.
Schicken Sie Ihre Nachricht an kontakt@anata-homes.com und erhalten Sie das komplette Expose mit Bildern und Beschreibungen. Es wird dann aus der Anzahl an Bewerbern ein Projekt ausgewählt, welches im Einklang mit den Werten und Grundsätzen von ANATA HOMES steht.
Wir wünschen Ihnen viel Erfolg!
Ihre Jasmin Schreiner
Kai Hartmann Klimatisieren Sie noch mit klimaschädlichen Kältemitteln?
Die Klimaanlagen sind ja oft "Black Boxes", einmal eingebaut laufen Sie über Jahre, ohne das sich jemand Gedanken darüber macht. Wußten Sie aber dass in den überwiegenden Klimaanlagen klimaschädliche F-Gase eingesetzt werden (müssen)?
R410a z.B. hat ein über 2000faches Treibhauspotential gegenüber CO2! Daher hat die EU vor ein paar Jahren die F-Gase-Verordnung beschlossen, mit der die gängigen Kältemittel mit einem hohen Treibhauspotential künstlich verknappt, und damit verteuert werden.
Mit unserem eChiller der mit Wasser als Kältemittel arbeitet, sind Sie aus allem raus! Keine Maschinenraumrichtlinien, keine F-Gase-Verordnung, kein Öl, kein Lärm, keine Schwingungen!
Und durch die integrierte Freikühlung sparen Sie noch el. Energie.
Markus Gailfuß Mieterstrom-Konzepte mit PV- und BHKW-Anlagen
Die Lieferung und der Verkauf von Strom aus BHKW-Anlagen innerhalb einer Kundenanlage stehen schon seit Längerem im Fokus der Wohnungswirtschaft. Auch der Stromverkauf aus PV-Anlagen gewinnt in Mehrfamilienhäusern zunehmend an Bedeutung. Durch Inkrafttreten des Mieterstromgesetzes hat das Thema deutlich an Fahrt aufgenommen.
Die Seminarreihe „Mieterstrom – BHKW- und PV-Einsatz in Mehrfamilienhäusern“ (https://www.bhkw-konferenz.de/veranstaltungsreihe/mieterstrom/) setzt sich vor allem mit den zahlreichen gesetzlichen Regelungen zum Stromverkauf an Mieter in Mehrfamilienhäusern und Quartieren auseinander. Im Fokus stehen dabei PV-Anlagen bis 100 kW und BHKW-Anlagen bis 300 kW elektrischer Leistung.
Neben den rechtlichen Rahmenbedingungen werden auch wirtschaftliche Aspekte bei der Realisierung und dem Betrieb von BHKW-Anlagen sowie Messkonzepte behandelt. Ziel des Intensivseminars ist es, Fehler bei der Konzeption, der Gestaltung und Umsetzung von Mieterstromkonzepten in der Wohnungswirtschaft zu vermeiden und insbesondere den Blick auf die rechtlichen Vorgaben sowie die markanten wirtschaftlichen Aspekte zu schärfen.
Themenfeld Mieterstrom
Das Konzept des Intensivseminars „Mieterstrom – BHKW- und PV-Einsatz in Mehrfamilienhäusern“ besticht insbesondere durch die wechselnden Vorträge einer Referentin aus dem juristischen Bereich und eines Referenten aus dem ingenieurwissenschaftlichen Bereich.
In den juristischen Themenblöcken werden thematisch behandelt:
Definition Mieterstrom - Abgrenzung Stromlieferung von der Eigenversorgung - Rollen und Komponenten im Mieterstrommodell - Mieterstromgesetz als Artikelgesetz – Gewerbesteuergesetz – EEG – KWKG - EnWG (Aktuelles zur Kundenanlage) – Messstellenbetriebsgesetz - Mieterstromförderung im KWKG und im EEG - Anforderungen an die Stromabrechnung – Mischpreisbildung - Stromliefervertrag (Änderungen EnWG) - Wärmelieferverträge (AVBFernwärmeV und WärmeLV)
In den ingenieurwissenschaftlichen Themenblöcken werden behandelt:
Technologien und aktuelle Kenndaten - Kosten und Preise von BHKW-Anlagen - EnEV und EEWärmeG - Beispielrechnungen und Wirtschaftlichkeit von Mieterstromkonzepten - Wichtige Aspekte bei Wartung und Betrieb von BHKW-Anlagen - Messkonzepte von Mieterstrom-Projekten - Meldepflichten für BHKW- und PV-Anlagen
Termine für die Mieterstrom-Intensivseminare
In den nächsten Monaten wird das Intensivseminar über Mieterstrom-Konzepte am
13. September 2018 in Potsdam (https://www.bhkw-konferenz.de/veranstaltung/13-09-2018-mieterstrom/)
29. September 2018 in Leipzig (https://www.bhkw-konferenz.de/veranstaltung/29-11-2018-mieterstrom/)
31. Januar 2019 in Kassel (https://www.bhkw-konferenz.de/veranstaltung/31-01-2019-mieterstrom/)

Moderatoren

Infos zu den Moderatoren

Über die Gruppe "Nachhaltigkeit, Energieeffizienz, Ökodesign - grüne Lösungen für das moderne Übernachten"

  • Gegründet: 19.11.2014
  • Mitglieder: 9.831
  • Sichtbarkeit: offen
  • Beiträge: 1.743
  • Kommentare: 431