Probleme beim Einloggen

Natur & Jagd

Alle natur- und jagd-Interessierte, alle Freunde von Wild und Natur, sind hier herzlich willkommen!

Nur für XING Mitglieder sichtbar Aktionsbündnis Fuchs
Dieser Inhalt ist nur für eingeloggte Mitglieder sichtbar.
Jens Thiemann Arno Hucke
+10 weitere Kommentare
Letzter Kommentar:
Das was auf der ganzen Welt funktioniert, in der Menschen die Dominanz über die Natur und Umwelt übernommen haben, ist ein "Schützen durch Nützen". Seien es Pflanzen, Tiere oder ganze Landschaften.
Was einen Wert für den Menschen hat, wird auch erhalten. Dazu gibt es mehr als umfangreiche Studie von div. Instituten.
Warum sollte es hier in Deutschland also anders sein. Wenn ein Revierinhaber viel Geld und Aufwand investiert (was ihre Gruppierungen in der Regel nicht machen) und einen guten Besatz an Hasen/Rebhühnern aufweist, so soll er doch auch einen kleinen Teil davon nutzen um weiterhin seine Anstrengungen aufrecht zu erhalten, was ansonsten ja nicht passiert. Die meisten Reviere, und das erwähnen Sie ja nicht, bejagen seit Jahrzehnte schon keine Hasen und Rebhühner mehr. Sie werfen hier einfach alles in einen Topf und stellen Einzelfälle als Generalität dar.
In der aktuellen Situation, wo Flächenverbrauch, industrielle Landwirtschaft, verfehlte Energiepolitik unsere Umwelt mehr als beutelt, soviel Engagement und Propaganda in eine Tierart zu investieren, die weder gefährdet, sondern im Gegenteil stark wachsend ist, verfehlt weit das Ziel von Schutz und Erhalt.
Und zu ihrer Aussage mit den Hauskatzen. Hier wird IHR Tierschutz absolut und Totalitär mit zweierlei Maß gemessen. Ist doch die Katze ein "Mitbewohner" dem man das töten von Vögeln und Kleinsäugern gerne nach sieht. Aber auch hier kommt inzwischen Kritik aus den eigenen Reihen.
Haben wir aktuell keine anderen Probleme in Deutschland als ein Aktionsbündnis für den Rotfuchs?
Sie und Ihre Vereine sind sicherlich mit Geld und vor allem Schaffenskraft in vielen Revieren willkommen, dort Hecken und Gehölze zu pflanzen, Blühstreifen für den Insektenschutz anzulegen und den Ausbau von Naturtrittsteinen mit zu Gestalten. Maßnahmen von denen alle Tiere und Pflanzen profitieren. Aber das ist keine Werbung, damit kann keine (falschgesteuerte) Emotion aufgebaut werden und bringt nun mal kein Geld in ihre Kassen und somit - nicht interessant.