Probleme beim Einloggen

Network HSK

Für alle die im HOCHSAUERLAND leben, wohnen und arbeiten oder zum HSK eine besondere Beziehung haben.

Carsten Hirschberg Noch 8 Tage bis zum „intelligenten Vertrieb“
Aktive Vertriebssteuerung + optimiertes Objektmanagement = intelligenter Vertrieb
LIVE im Praxiseinsatz erleben bei Franz Schneider Brakel GmbH am 26.04.2018
Sandra Schmitt Nutz deinen HEIMVORTEIL und komm zurück ins Sauerland
Karriere und Hochsauerland – wie passt das zusammen?
HEIMVORTEIL HSK, euer Karrierenetzwerk im Sauerland, zeigt es euch! Als Schnittstelle zwischen interessierten Fachkräften und potentiellen Arbeitgebern informieren wir euch über unsere Kanäle (Facebook, XING= HEIMVORTEIL HSK, Instagram, Homepage, Newsletter) regelmäßig über spannende Job-Angebote, attraktive Unternehmen vor Ort und alle Neuigkeiten aus dem HSK.
Und alle, die Lust aufs Sauerland haben, unterstützen wir tatkräftig: Vom Kontakt zu regionalen Unternehmen, über die Suche nach einem schönen Eigenheim, bis hin zur Vernetzung mit anderen Gleichgesinnten.
Interesse? Dann schreibt uns, klingelt durch oder kommt zu einem der nächsten Sauerlanden-Stammtische – wir freuen uns auf euch!
Christoph Schulte
Ich kann die Aktion nur begrüßen. Vor ca. 25 Jahren bin ich auch in das Sauerland (Südwestfalen) zurückgekommen. Habe davor ca. 8 Jahre in Regensburg (Bayern) gelebt. Schöne Zeit aber ist nicht die Heimat.
Heute versuche ich bei den Jugendlichen eine emotionale Bindung zu der Region herzustellen, damit Sie sich an die Heimat erinnern und nach dem Studium/Berufsjahren sich an die HEIMAT erinnern und die Gefühle sie wieder hierher leitet.
Susanne Weber Dies könnte Ihr neues Büro sein......
mitten in Brilon befindet sich dieses schöne Büro. Zentral gelegen in der Nähe des Marktplatzes. Ideal für Immobilienbüro, Versicherungsbüro,Rechtsanwaltskanzlei hier ergeben sich viele Möglichkeiten
Sonja Wagner Dauernachtwache (m/w) gesucht für die stationäre Altenhilfe in Rüthen
Das Pflegezentrum Rüthen versteht sich als Wohn- und Pflegeeinrichtung der Region – ein offenes Haus für Menschen aller Pflegegruppen - modern und großzügig angelegt, mit 119 Plätzen, Cafe und weitläufiger Außenanlage.
Unser Haus gliedert sich in vier Wohnbereiche, mit zwei geschützten Bereichen, für Bewohner mit psychiatrischen und gerontopsychiatrischen Veränderungen. Hier finden Menschen ein Zuhause mit langfristiger Perspektive und unter multiprofessioneller Betreuung und Pflege.
Wir suchen als Ergänzung für unser Team:
Dauernachtwache (m/w) in Vollzeit oder Teilzeit
Ihr Profil:
Gesundheits- und Krankenpfleger/in
Krankenschwester/-pfleger
Altenpfleger/in
Wir bieten:
- Zuschuss zu den Fahrtkosten und zu den Kindergartenkosten bei Bedarf
- regelmäßige Fort- und Weiterbildungen
- ein hervorragend ausgestattetes Haus, eine sehr hohe Leistungsqualität und ein engagiertes & kollegiales Mitarbeiterteam.
Nähere Informationen zu unserem Hause finden Sie unter: http://www.pz-ruethen.de
Sollte ich Ihr Interesse geweckt haben, dann schicken Sie mir doch bitte Ihre Bewerbung per Email zu und lernen Sie unser Haus und meine Kollegen gerne in einem persönlichen Gespräch kennen.
Pflegezentrum Rüthen GmbH
Frau Sonja Wagner
59602 Rüthen
Email: personal@pz-ruethen.de
http://www.pz-ruethen.de
Für Rückfragen steht Ihnen gerne Frau Reiermann (PDL) zur Verfügung unter 02952-9500
Fabienne Partsch Gewohnheiten bei der Arbeit+++ Studienteilnehmer/innen gesucht +++ Teilnahmevergütung und Tipps zur Veränderung von Gewohnheiten
Ein Großteil unseres täglichen Verhaltens bei der Arbeit läuft gewohnheitsmäßig und automatisch ab. Haben auch Sie eine typische Gewohnheit, die Sie häufig bei der Arbeit zeigen?
In unserer Studie "Gewohnheiten bei der Arbeit" an der Universität Mannheim untersuchen wir mit Hilfe einer zweiwöchigen Online-Studie arbeitsbezogene Gewohnheiten und was man alternativ tun kann. Dazu suchen wir Arbeitnehmerinnen und Arbeitsnehmer, die bereit sind unsere Studie durch ihre Teilnahme zu unterstützen. Teilnehmen können Sie, sofern Sie mindestens 30 Stunden pro Woche arbeiten davon etwa 50% der Arbeitszeit oder mehr am Computer verbringen.
Die kontinuierliche Teilnahme an der Untersuchung wird mit bis zu 50 € vergütet. Darüber hinaus können Sie Ihr eigenes Verhalten und Ihre Gewohnheiten, die Sie bei der Arbeit haben, reflektieren und erhalten wissenschaftlich fundierte Tipps und Tricks, wie die Veränderung von Gewohnheiten gelingen kann.
Wir freuen uns über Ihre Teilnahme!
Melden Sie sich hierfür einfach direkt zur Studienteilnahme an:
https://www.soscisurvey.de/Anmeldung-Gewohnheiten
Weitere Infos finden Sie hier, oder direkt bei der Anmeldung: https://www.soscisurvey.de/Anmeldung-Gewohnheiten/Infoblatt_zur_Teilnahme_IVAA.pdf
Vielen Dank und freundliche Grüße
Fabienne Partsch - im Namen des Forschungsteams der Studie „Gewohnheiten bei der Arbeit“.
Bei Fragen zur Studie können Sie sich unter der E-Mail-Adresse gewohnheit@uni-mannheim.de gerne an mich wenden.