Probleme beim Einloggen

Netzwerk der Besten | Großer Preis des Mittelstandes, PT Magazin für Wirtschaft und Gesellschaft, Kompetenznetz Mittelstand,

Mittelstand lebt Verantwortung, Menschlichkeit, Nachhaltigkeit, Zukunft, Optimismus, Klarheit, Weitblick, Chancen, Innovation, Engagement.

Martin Biermann Lena Ära + Mehrwertebrechung = Lösung der deutschen und EU Bauwirtschaft.
Zusammenfassung: Prozessoptimierung mit dem Haupt-Mehrwert für Nutzer!
Wer Ziele nicht befohlen haben will - braucht disruptive Innovationen. Da das BAUEN eine große Komplexität hat!!! - Helfen nur Key Performance Indikators - zur Steuerung des Tagesgeschäfts - in der Baubranche. Machen = Performance Bau-Management = schneller, besser und billiger BAUEN! Bewiesen schon im Dez. 2000! Sogar im Wohnungsbau! PS: Wer hat`s, im Industrie-Zeitalter, neu erfunden? Die Schweizer und China waren es nicht! MfG
Nur für XING Mitglieder sichtbar ONLINEEVENT | Innovationskultur im Unternehmen...NEW WORK
Melden Sie sich an und erfahren Sie am 24.07.2018 um 18h beim kostenlosen Webinar mit dem Innovationspsychologen Christoph Burkhardt, den wir live aus dem Silicon Valley hinzuschalten, das Erfolgsrezept und erhalten Sie einen Einblick in die Arbeits- und Risikokultur des Silicon Valleys.
Im Anschluss wird er gemeinsam mit unserem Seniorberater Mario Rüdel über die Übertragbarkeit der dortigen Innovationskultur auf deutsche kleine und mittelständische Unternehmen diskutieren. Am Ende haben Sie die Möglichkeit per Chat Ihre eigenen Fragen zu stellen.
Helmut König Sales Manager am Bodensee
Über 10.000 Sales Manager werden in Deutschland in Jobportalen gesucht, über 10.000 Mitglieder in Xing haben diesen Begriff in ihrem Profil hinterlegt. Ausbildungsgänge dazu gibt es nicht viele, einen aber z.B. am Bodensee.
Der gerade zu Ende gegangene 2. Sales Manager Lehrgang bei der IHK in Weingarten. 9 motivierte Teilnehmer und Teilnehmerinnen, die Zeit ist wie im Flug vergangen. Die Ergebnisse der schriftlichen Prüfung lassen für die mündliche Prüfung am 20.Juli großes erwarten. In der mündlichen Prüfung wird ein Verkaufsgespräch simuliert.
Auf ausdrücklichen Wunsch der Teilnehmer (Der Sales Manager denkt halt auch immer ans Geschäft) nachstehend die Adressen und Firmen:
Thomas Benzig, Vollmer Werke Maschinenfabrik GmbH Biberach
Daniel Burghardt, Heinz-Dieter Schunk GmbH & Co Spanntechnik KG Mengen
Michael Göttle, Heinz--Dieter Schunk GmbH & Co Spanntechnik KG Mengen
Enrique Himmel, Hepp GmbH & Co, KG Industrietechnik Ravensburg
Stefan Lehnen, zebris MEDICAL GmbH Isny
Martin Manz, Dieter Schätzle GmbH & Co. KG
Sibylle Mutscheller, Pflaum Feinkost GmbH Leutkirch
Sebastian Repky, Andreas Kölle e. Kfm. Ausbaustoffe Ravensburg
Thomas Röllig, Klaus Multiparking GmbH Aitrach
Danke Sibylle von Feinkost Pflaum kamen wir natürlich um die ein oder andere Verkostung nicht herum (Bild auf dem Blog)
Dank auch an die IHK für die gute organisatorische Begleitung. Der Lehrgang wird in 2019 neu aufgelegt, es gibt schon die ersten Anmeldungen.
An den IHK's Darmstadt und Mannheim sind für Herbst 2018 und Frühjahr und Herbst 2019 weitere Lehrgänge geplant. In Mannheim läuft der Lehrgang seit 3 Jahren 1-2-mal pro Jahr.
Alle Beiträge wie immer auf dem Königskonzeptblog https://koenigskonzeptblog.wordpress.com/2018/07/11/sales-manager-am-bodensee/
Helfried Schmidt Der Unternehmer ist immer der Böse. Von notwendiger Individualität und Qualifizierung beim Unternehmertum
(von Sascha Genders) Wir leben in einer komplexen Welt. Um sich hierin zurecht zu finden, reduziert man gerne die Komplexität, oftmals auch durch Verallgemeinerungen. Dies schafft nicht nur Strukturen und macht einiges leichter, zugleich spart es Zeit, Aufwand und Mühen. Eine nicht seltene Verallgemeinerung: Der Unternehmer ist immer der Böse.
Dieser durchaus in vielen Teilen der Bevölkerung manifestierte Gedanke gilt nicht nur bei TV-Krimis, auch viele Herausforderungen und Probleme des Alltags werden „dem Unternehmer“ zugeschrieben. Soziale Ungleichheiten als Folge nicht adäquater Entlohnung, Wohnungsknappheit und hohe Mieten in den Städten, die Verrohung der Jugend durch die Nutzung neuer Technologien und der Etablierung einer von Konsum getriebenen Gesellschaft oder gar die Brandschatzung von Natur im Globalen sowie die Versiegelung von Flächen durch Gewerbeflächen im Lokalen.
Vielschichtigkeit in Sachen Unternehmertum
Fakt ist: Unternehmen gestalten wie alle Gesellschaftsgruppen die Welt mit in der wir leben – in negativer wie in positiver Hinsicht. Aber eine pauschale Kritik „des“ Unternehmers ist falsch. Ihr muss entgegen gesteuert werden.
Die Verallgemeinerung führt dazu, dass einzelne Negativbeispiele ganze Branchen in einen Negativsog ziehen. Man denke an den Exzess eines Versicherungsunternehmens im Zuge von Boni-Leistungen für das Management, an die Sippenhaft des Bankensektors nach dem Lehman-Kollaps oder die Mutmaßung, jedes nicht hierzulande produzierende Textilunternehmen tue dies unter menschenunwürdigen Bedingungen im Ausland. Dem ist mitnichten so. Aber wer nicht ins Detail blickt, der irrt. ...
https://www.pt-magazin.de/de/wirtschaft/unternehmen/der-unternehmer-ist-immer-der-b%C3%B6se_jiu8f963.html

Moderatoren

Infos zu den Moderatoren

Über die Gruppe "Netzwerk der Besten | Großer Preis des Mittelstandes, PT Magazin für Wirtschaft und Gesellschaft, Kompetenznetz Mittelstand,"

  • Gegründet: 04.07.2012
  • Mitglieder: 604
  • Sichtbarkeit: offen
  • Beiträge: 1.213
  • Kommentare: 544
  • Marktplatz-Beiträge: 1