Probleme beim Einloggen

Netzwerk für Coaching & Training

Entwickle Dich fachlich, unternehmerisch und im Marketing. Lerne interessante Trainer, Berater und Coaches kennen!

Nur für XING Mitglieder sichtbar Warum manche Unternehmer fast nie Probleme im Unternehmen haben.
Manche Unternehmer machen eine Sache richtig. Darüber habe ich in unserem noch jungen UnternehmerBlog geschrieben. Vielleicht interessiert das hier die eine oder den anderen. Ich freue mich auch über Kommentare im Blog.
Ein weiterer Kommentar
Letzter Kommentar:
Nur für XING Mitglieder sichtbar Peergroup in Lippstadt, Treffen am 23.01.15, von 18:00-21.00 Uhr
Hallo zusammen!
Ich lade zum Coach-Peergroup-Treffen am Freitag, den 23.01., um 18:00-21:00 Uhr ein; schaut dazu auf meiner Homepage vorbei: http://www.silkecanelada.de.
Ich freue mich auf sympathische Coaches/angehende Coaches
mit Interesse an Weiterentwicklung und beruflichem Austausch.
Wenn Ihr kommen möchtet, bitte unbedingt vorher anmelden!
Euch eine schöne Woche....
Silke (Canelada) :)
Wolfgang Schiele Wer coacht uns in den Ruhestand?
Haben Sie schon einmal darüber nachgedacht, wie es sein wird, wenn Sie nach vielleicht vierzig Arbeitsjahren in den Ruhestand gehen?
Hatten Sie schon die Möglichkeit, Ihren Ruhestand zu proben?
Was alles wissen Sie von den Fallstricken, über die Sie beim Weg in den Ruhestand stolpern und den Fettnäpfchen, in die Sie beim Berufsaustritt reintreten können?
Unser Berufseintritt war regelmäßig flankiert von wohlwollenden Unterstützern, um uns buhlenden Arbeitgebern, von mannigfaltigen Karriereaussichten und finanziellen Anreizen. Wer wollte, erhielt kostenlose Berufsberatung, konnte sich ausprobieren und im Zweifel noch mal umschwenken in eine neue berufliche Ausrichtung.
Aber der Berufsaustritt, unsere Entberuflichung? Der Weg in den Ruhestand?
Wie gut sind Sie vorbereitet? Welche Unterstützung erhalten Sie, wie groß ist die gesellschaftliche Wertschätzung, was passiert im Rahmen der postpersonalen Verantwortung der Arbeitgeber für Ihren erfolgreichen Übergang vom Beruf in die Pensions- oder Rentenzeit …?
Es gibt nur den einen Ruhestand – und er wird sehr, sehr lange anhalten – rein statistisch zumindest so um die 20 Jahre und vielleicht auch länger. Und das bei besserer Gesundheit als je zuvor …
Wenn Sie nicht unvorbereitet in Ihre Ruhestandsfalle laufen wollen
- begleite ich Sie gern bei Themen wie Ihrer individuellen Ruhestandsplanung,
- unterstütze ich Sie bei einer tiefgründigen Selbstanalyse einschl. Biografiearbeit,
- spüre ich mit Ihnen nicht nur kurzfristigen, sondern nachhaltigen Lebenszielen nach,
- stärke ich Sie in Ihrer grundsätzlichen Neuorientierung nach dem Beruf und
- biete Ihnen an, auch existenziellen Fragen in dieser reifen Lebenszeit nachzugehen.
Wie hieß es doch bei Loriots „Pappa ante portas“, als die Dinge in Schieflage gerieten: „Es ist mein erster Ruhestand – ich übe noch!“
Üben Sie Ihren Aufbruch in die „Späte Freiheit“ mit coaching50plus – es ist eine der größten Veränderungsleistungen im Leben, die Sie vollbringen müssen.
Herzliche Grüße
Wolfgang Schiele
Weitere Angebote und Informationen
http://www.coachingfiftyplus.de
info@coachingfiftyplus.de
sowie in der Xing-Gruppe
"Perspektiven Ruhestand - die Zukunft der Generation 50plus" (Moderation)
Ein weiterer Kommentar
Letzter Kommentar:
Wolfgang Schiele
... danke für Ihr Interesse! An der Sinnhaftigkeit hege ich eher keine Zweifel; allerdings gehen viele "Betroffene" sehr lax und blauäugig mit dem Übergangsthema um und merken erst nach einer gewissen Zeit, dass man diese Lebensphase auch planen sollte ...

Moderatoren

Infos zu den Moderatoren

Über die Gruppe "Netzwerk für Coaching & Training"

  • Gegründet: 04.02.2011
  • Mitglieder: 1.847
  • Sichtbarkeit: offen
  • Beiträge: 1.230
  • Kommentare: 1.363
  • Marktplatz-Beiträge: 14