Netzwerk für Coaching & TrainingNetzwerk für Coaching & Training

3358 members | 1930 posts | Public Group
Marco Teschner
Hosted by:Marco Teschner

Entwickle Dich fachlich, unternehmerisch und im Marketing. Lerne Trainer, Berater und Coaches kennen! Mach das Beste aus deinem Leben. Bringe dein Geschäft voran. Fördere deine Mitmenschen.

Dein persönlicher Motivations-Check

Vorwort

Glaubst du, dass du zu mehr in der Lage bist, als sich momentan in deinem Leben zeigt? Wir

alle haben Träume, Visionen, Ziele und Pläne. In jedem von uns steckt eine einzigartige

Persönlichkeit – ein Genie. Und wir alle haben die Möglichkeiten und das Recht, unsere

Träume, Visionen, Ziele und Pläne nicht nur zu verfolgen, aber sie tatsächlich jeden Tag

erleben zu dürfen.

Motiviert in den Tag zu starten, das fällt den meisten Menschen in der dunklen Jahreszeit

schwerer als an Sommertagen. Den Unterschied machen aber nicht nur das Licht und die

Temperatur. Hast du dir schon mal die Frage gestellt, warum viele Menschen immer gute

Laune haben, motiviert und begeistert auch gleich früh am Morgen sind? Und hast du dir

schon mal die Frage gestellt, warum das auch bei dir der Fall ist oder eben nicht?

Leider denken manche Menschen, dass die Motivation von außen nach innen kommt. Das ist

aber ein Irrtum. Die Motivation muss immer von innen, von dir selbst kommen, sonst

kommst du nie in Fahrt und in die Umsetzung. Wer die Umstände ändern will, muss erst bei

sich selbst mit Änderungen anfangen. Ich war mehr als 10 Jahre Leistungssportler und

möchte dir aus meiner Praxis ein paar Tipps geben, wie auch du dich selbst motivieren und

dich als Vorbild für dein Umfeld präsentieren kannst.

Du brauchst dazu am Tag mindesten eine Stunde Zeit, um dich selbst bewusst reflektieren zu

können und dann auch deine Antworten und Ergebnisse in schriftlicher Form festzuhalten.

Montag: Sei bewusst, erkenne deine Komfortzone und check deine Routinen!

Reflektiere deine Alltagsroutine. Beobachte alles, was du am Tag machst, mit welchen

Dingen, Aufgaben und Menschen du Zeit verbringst. Wenn du all das schon aufgeschrieben

hast, dann stellst du dir folgende Fragen und schreibst auch deine bewussten Antworten

dazu auf:

Warum tue ich das? Was habe ich davon? Bringen mich diese Dinge, Menschen und

Aufgaben weiter? Geben mir die auch die Lösung für meine Fragen und Probleme? Wenn ich

die Dinge weiter so mache, d.h. auch die nächsten 10 Jahre, bin ich dann näher an meinem

Traum oder lebe ich dann schon meinen Traum sogar? Was würde passieren, wenn ich

stehen bleibe und nicht mehr weiterwachse?

Dienstag: Orientiere dich an deinem persönlichen Sinn!

Um aus alten Routinen und deiner Komfortzone rauszukommen, ist es sehr wichtig, an sich

selbst, an seinem eigenen persönlichen Sinn sehr präzise und mit Geduld zu arbeiten. Hier

empfehle ich dir wirklich, dir mehr Zeit für dich zu nehmen, am besten in der freien Natur,

im Wald oder mit dir alleine bei sehr langen Spaziergängen. Auch regelmäßige Meditationen

sind sehr wertvoll, um in Balance zu bleiben. Mir helfen Meditationen, immer wieder meine

innere Mitte zu finden und mein „Warum“ – d. h. meinen persönlichen Sinn besser zu

verstehen.

Beantworte dir hierzu schriftlich folgende Fragen: Was ist mein persönlicher Sinn, mein

„Warum“? Was ist für mich und mein Leben so wichtig, dass ich ohne diese Dinge /

Menschen nicht leben kann? Und warum? Was muss ich und wie muss ich etwas an mir

ändern, um diese Dinge / Menschen auf längerer Zeit bei mir halten zu können oder sogar

noch bessere Umstände für mich schaffen zu können?

Mittwoch: Finde deine Stärken und fokussiere dich auf sie!

Mach dir bewusst, dass dein Erfolg nicht so sehr von deinem Talent abhängt, sondern davon,

was du daraus machst. Ich empfehle dir hierfür, eine Liste mit deinen Stärken und

Schwächen zu erstellen. Und mach dir bewusst, dass du für deine Schwächen eine Lösung

findest. Ab jetzt konzentrierst du dich nur auf deine Stärken, um diese noch stärker

auszubauen, indem du dich mit Menschen umgibst, die dich fördern können. Schreib eine

Liste mit diesen Menschen auf und versuche so schnell wie möglich, die ersten davon zu

kontaktieren, um nach Rat zu fragen und um nach Hilfe zu bitten.

Beantworte dir diese Fragen schriftlich: Warum weiß ich, dass ich einzigartig bin? Schreib

alle Eigenschaften und Fähigkeiten auf, die du einzigartig an dir findest und auf die du stolz

bist.

Donnerstag: Fokussiere dich auf den Weg und weniger auf das Ziel und mach dir Mut!

„Das Ziel ist nicht der Weg, sondern der Weg ist das Ziel“. Diesen Spruch kennt fast jeder,

trotzdem tun und leben es nur die wenigsten. Ich empfehle dir, schreibe ein Tagebuch. So

kannst du die Story deines Lebens schwarz auf weiß verfolgen. Halte einmal im Jahr mit Hilfe

des Tagebuchs Rückschau und du wirst Handlungsstränge erkennen, die zu dem führten, was

du heute machst. Das bedeutet, dass du HEUTE bestimmst, was am Ende eines Jahres

passieren kann. Ziele sind dazu da, um uns das Leben zu erleichtern und unserer Richtung

einen Sinn zu geben.

Beantworte schriftlich diese Fragen: Wie gut kenne ich mein Ziel/meine Ziele? Warum habe

ich es/sie als mein Ziel/meine Ziele genannt? Welche fünf Ziele sind für mich am

wichtigsten? Und warum? Was tue ich jeden Tag, um sie zu erreichen?

Freitag: Triff Entscheidungen und fang an!

Alles passiert nur im Kopf. Lass deinen Kopf für dein Herz arbeiten – bitte nicht umgekehrt –

und so wirst du die Klarheit und den Mut für deine Entscheidungen bekommen. Mach dir

bewusst, dass alles Große immer klein beginnt. Ich empfehle dir, dass du alles notierst,

welche Entscheidungen du vor dir herschiebst und warum. Kann es sich dabei um eine

Ausrede handeln?

Beantworte schriftlich diese Frage: Was würde in meinem Leben Positives passieren, wenn

ich diese Entscheidung heute treffe? Wie verändert sich plötzlich mein Leben mit dieser

bewussten Entscheidung? Bringt mich das wieder ein Stück näher zu meinem Ziel?

Samstag: Mach alle neuen Dinge mit Spaß und Überzeugung!

Wenn du es dir bewusst gemacht hast, wozu du das alles machst und dir es auch einen Sinn

gibt, dann bist du motiviert. Du bist dann wie ein kleines Kind auf einer Abenteuermission,

hast dabei noch viel Spaß und sehr große unbegrenzte Energiequellen. Dich kann dann

niemand und nichts halten. Bist du nicht müde, die Stunden um diese „Mission“ zu

bewältigen, sind es für dich irgendwann keine Stunden mehr, sondern Sekunden, wenn

überhaupt. Warum? Die Antwort heißt: Dopamin. Dieser Botenstoff sorgt dafür, dass du vom

Administrationsmodus in den Abenteuermodus schaltest.

Beantworte dir schriftlich folgende Fragen: Was muss jede neue Aufgabe haben, dass ich sie

als eine Abenteuermission sehe? Welche drei Faktoren sind für mich die Wichtigsten?

Verfolge ich die neuen Aufgaben nach meinem persönlichen Sinn oder verfolge ich das Ziel

anderer Menschen?

Sonntag: Erzeuge neue Routinen in deinem Alltag!

Alles, was wir uns einmal angewöhnt haben, fällt uns leicht. Egal, ob das Zähneputzen ist

oder Autofahren. Wenn du also eine neue Kompetenz erlernen möchtest, dann mache eine

Routine daraus. Je mehr Kompetenzen du erlernst, umso mehr hast du drauf und umso

einfacher wirst du dann auch die neuen Kompetenzen lernen. Ich empfehle dir heute

schriftlich zu beschreiben, wie du sein möchtest.

Beantworte dir hierzu schriftlich folgende Frage: Mit welchen neuen Kompetenzen und

neuen Routinen möchte ich schon ab nächster Woche starten? Dann stell dir vor, bereits

jetzt so zu sein. Wie fühlt sich das an?

https://www.facebook.com/URLJurajPekar

Das in Kürze neu an den Start gehende Onlineportal https://www.narzissimus.de sucht engagierte Begleiter, die Klienten dabei unterstützen mit Narzissmus in ihrem Umfeld umzugehen und narzisstische Beziehungen aufzulösen oder zu managen. Du bist ein Coach, der sich mit Narzissmus auskennt? Dann ist unser Partner sicherlich genau das richtige Portal!

Unsere Vorteile:

- Keine Portal- oder Ausfallgebühren

- Den Alltag mit Terminfunktion organisieren

- Passive Vergütung = Vergütung auch offline

- Kurze Kommunikationswege mit persönlicher Betreuung

- Gesicherte Auszahlung aller Beratungsleistungen

- Steigerung Deines Bekanntheitsgrades

- Optimale Potentialentfaltung

- Du berätst die Klienten, wir kümmern uns um den Rest!

Als Partner bei den Beratungsprofis bringen wir Dich nicht nur unkompliziert mit den Klienten zusammen, sondern sorgen auch dafür, dass Du Dich auf das Wesentliche konzentrieren kannst. Zusätzlich profitierst Du von einer passiven Vergütung, auch wenn Du mal nicht online bist.

Wir freuen uns auf Deine unverbindliche Kontaktaufnahme: https://www.beratungsprofi.online/narzissmus/

Herzliche Grüße

Enrike

In den letzten Jahren sind mir in meiner Rolle als Lehrcoach und Supervisorin immer wieder Fehler von Coaches begegnet, die Einfluss auf ihre Coaching-Prozesse hatten. Welche das sind und was du als Coaches im Blick haben sollten, liest du in meinem neuen Blogbeitrag: https://www.andrea-schloesser.de/5-fehler-von-coaches/

Vorteile, Nutzen, Lösungen … Wie bringen Sie all das so in Ihrem Marketing-Text unter, dass der Leser und Kunde die Botschaft schnell auf einen Blick erfassen kann? (Denken Sie immer daran: Der Webleser will heute direkt und sofort und in Nullkommanix seine Infos bekommen – sonst ist er weg, und das in Nullkommgarnix!) Welche Aufzählungsform ist ein echtes Leuchtfeuer im Text?

All das zeige ich Ihnen in meinem Blogbeitrag: https://schreibenundleben.com/achtung-aufzaehlung/

Viele Inspirationen wünscht Ihnen

Dr. Gabriele Frings

Was bringt Ihnen das Netzwerk

... für Coaching & Training?

Fachlich:

  • Erhalten Sie regelmäßig wertvolle Tipps, Beiträge und Techniken, wie Sie Ihre Klienten noch besser entwickeln können.
  • Profitieren Sie vom großen Erfahrungsschatz der weit über 2.000 Gruppenmitglieder.
  • Vernetzen Sie sich mit interessanten Kollegen und nutzen Sie den fachlichen Austausch.
  • Lernen Sie neue praktische Methoden für Ihre Trainings und Coachings in den Beiträgen kennen.
  • Erleben Sie Erfolgsgeschichten von zufriedenen Klienten.
  • Erfahren Sie, wo Sie sich fachlich aus- und weiterbilden können.
  • Erhalten Sie, Buchempfehlungen und BLOG-Beiträge der Mitglieder.

Geschäftlich:

  • Erhalten Sie regelmäßige Marketing und Vertriebstipps speziell für Trainer, Berater und Coaches.
  • Lernen Sie, wie Sie mehr Kunden gewinnen und langfristige Geschäftsbeziehungen aufbauen.
  • Knüpfen Sie Kooperationen und generieren Sie zusammen mehr Geschäft als allein.
  • Lesen Sie regelmäßig steuerliche und rechtliche Tipps rund um Ihre Tätigkeit als Trainer, Berater und Coach.
  • Erhalten Sie Impulse, wie Sie sich Ihr nachhaltiges und rentables Unternehmen im schönsten Beruf der Welt aufbauen.
  • Lernen Sie, wie Sie erfolgreiche Verkaufsgespräche führt.
  • Sein Sie mit aktuellen Branchentrends und -informationen immer am Zahn der Zeit.

Ziel der Foren ist es, Sie in die Lage zu versetzen, den Beruf, den Sie lieben, genau so erfolgreich auszuüben, wie Sie es möchten!
Für Ihre Anregungen und Ideen, die dieses Ziel unterstützen, sind Ihre Moderatoren jederzeit offen.

Für den Austausch von Ideen & Erfahrungen

Das Netzwerk für Coaching & Training ist eine Plattform für und von unabhängigen Coaches und Trainern, die es sich zur Aufgabe gemacht haben, Ihre sozialen und betriebswirtschaftlichen Kompetenzen im ganzheitlichen Kontext zu stärken.

Unser Netzwerk steht allen offen, angestellten wie freien Beratern und Trainern. Auch Interessenten, Unternehmer, Führungskräfte und Personalverantwortliche sollen sich angesprochen fühlen.

Wenn Sie Veranstaltungen, Projekte oder Produkte anbieten wollen ...

... freuen wir uns über Ihren Beitrag auf unserem Marktplatz. Erwarten Sie einen Austausch, Feedback oder wollen über Ihr Angebot diskutieren, dürfen Sie gern auch das Forum nutzen. Beiträge, die nur aus einem Link ohne weiteren Text, der zum Austausch anregen soll, bestehen, werden kommentarlos gelöscht. Das liegt daran, dass XING nicht erlaubt, kommentarlose Linkbeiträge in den Marktplatz verschoben werden dürfen.

Beachten Sie bitte, dass unsere Gruppe in der Öffentlichkeit zu lesen ist.

Viel Spaß beim Austausch und Erfolg bei der Vernetzung!
Ihr Moderator
Marco Teschner