Skip navigation

New Work WomenNew Work Women

1959 members | 1271 posts | Public Group
Hosted by:Nadine Nobile

Frauen der neuen Arbeitswelt vernetzt Euch und tragt Eure Visionen, Innovationen und vor allem Eure Inspirationskraft in Welt.

Für mich ist das Thema ENERGIE in den vergangenen Jahren immer wichtiger geworden. Früher hätte ich damit nicht viel anfangen können oder besser gesagt fand ich das Thema zwar spannend. Aber wenn´s um die konkrete Umsetzung ging waren andere Dinge mir immer wichtiger.

Heute ist ein gutes „Energiemanagement“ für mich die Basis dafür, dass ich meinen Tag entspannt, inspiriert und voller Freude erleben kann. In der Energiequalität, die ich mir wünsche.

Ich habe gelernt, meine auf die Wirkung meiner Gedanken und meiner Gefühle zu achten.

Aus zeit- und kraftraubenden Grübeleien auszusteigen.

Stärkende Gefühle bewusst zu kultivieren.

Mir Wohlfühlmomente zu schaffen.

Und vieles mehr.

Früher habe ich meine Zeit lieber mit allen möglichen Aktivitäten vollgestopft.

Mal Hand auf´s Herz: Wie gut gehen Sie mit Ihrer Energie um? Wie wirkungsvoll setzen Sie Ihre Energie ein?

Machen Sie den ENERGIECHECK und finden Sie es heraus.

Mit dem Energiecheck schätzen Sie Ihre Energie in 10 verschiedenen Dimensionen Ihres Berufsalltages ein: Von # 1 sorgenvoll/sorgenfrei bis #10 fremdbestimmt/selbstbestimmt.

Der Check ist kostenfrei. Hier können Sie sich den Energiecheck bestellen:

https://projektmanagement-plus.de/lp-energiecheck/

Hä? Wirklich?

You can´t buy happiness but you can buy new glasses (and that´s almost the same)

https://www.kiesel-coaching.de/das-kannst-du-nicht-kaufen/

Wie geht es mit dem Hype-Thema "Homeoffice" weiter? Welche Erfahrungen wurden gemacht? Diese spannenden Fragen wird die Bonner Journalistin Ute Lange mit ihren Gästen diskutieren. Und mit den online Teilnehmenden, die sich beim Event untereinander vernetzen können.

Wir freuen uns auf Sabria David, Gründerin des "Slow Media Instituts" und stellvertretende Vorsitzende des Präsidiums von Wikimedia Deutschland. Und auf Miriam Mertens, Telekom-Managerin und Gründerin des Tech-Startups „The good Vanguard“. Und auf Marco Henn, Hauptgeschäftsführer der BARMER in Bonn.

Kostenlose Anmeldung und Infos unter https://www.klartexttalk.de und https://twitter.com/KlartextTalk.

Nachdem wir die letzen Monate unermüdlich unsere Kunden dabei unterstützt haben, ihr Geschäft weiter handlungsfähig zu halten und dabei fit für die Zukunft zu machen, ist gleichzeitig unser neues Beratungsformat entstanden. Unser RESTART-KIT

https://innoshot.com/restart-kit

Guten Tag!

Aktuell arbeite ich an meiner Bachelorthesis mit der Thematik: Psychosoziale Belastungen in der Wissensarbeit. In diesem kleinen Projekt möchte ich herausfinden, inwieweit Stress durch psychosoziale Belastungen in der Wissensarbeit ausgelöst wird.

Um das Thema genauer unter die Lupe erforschen zu können, benötige ich dringend noch Teilnehmerinnen für meine Umfrage:

https://www.umfrageonline.com/s/b97cfd

Ich freue mich, wenn Sie mich hierbei unterstützen!

New Work Women gestalten die Zukunft der Arbeit

Wir erleben immer wieder, dass bei Veranstaltungen und Konferenzen rund um das Thema New Work nur sehr wenige Frauen als Impulsgeberinnen und Expertinnen auf den Podien oder im Programmteil vertreten sind. Doch die Arbeitswelt der Zukunft braucht weibliche Perspektiven und sie bedarf vor allem weiblicher Kompetenzen und Innovationen.

Wir kennen bereits viele engagierte und visionäre Gestalterinnen der neuen Arbeitswelt und sind uns sicher, dass es noch viele weitere inspirierende Frauen gibt, die heute schon die Arbeitswelt mit ihren innovativen und zukunftsgerichteten Ansätzen bereichern.

Diese Frauen wollen wir kennen lernen und sie mit einander vernetzen. Wir wollen von ihnen und mit ihnen lernen und dabei die Fülle an weiblicher Inspirationskraft eine Plattform bieten.

Bist Du selbst eine "New Workerin" oder kennst Frauen, die in diesem Themenfeld Innovationen und spannende Ansätze verfolgen und voran treiben. Dann freuen wir uns auf Tipps oder Verweise auf unsere Facebook-Seite oder in dieser Gruppe.

Bist du ein "New Worker" und es ist Dir ein Anliegen einen Beitrag für mehr Diversität, Vielfalt und weibliche Perspektiven in der Arbeitswelt zu leisten? Dann bist Du ebenfalls genau richtig in dieser Gruppe.

Wo Du #NewWorkWomen sonst noch findest!