Skip navigation

Nibelungenland - mit Darmstadt, Frankfurt, Heidelberg, Mannheim und angrenzendNibelungenland - mit Darmstadt, Frankfurt, Heidelberg, Mannheim und angrenzend

3959 members | 18895 posts | Public Group
Hosted by:Volker Kunz

Die Gruppe ist offen für Alle aus dem Raum Darmstadt, Frankfurt, Heidelberg, Mannheim und angrenzend.

Das Elend von Beirut hat einen Namen!!

https://www.thekasaantimes.de/item/item/19365-das-geisterschiff-von-beirut

Baugebiet Luitpoldstraße Nord:

Information über aktuellen Planungsstand

Der Stadtrat der Stadt Ludwigshafen am Rhein hat in seiner Sitzung am 04.11.2019 die Aufstellung des Bebauungsplans Nr. 667 "Luitpoldstraße Nord" beschlossen. Nachdem die frühzeitige Bürger- und Trägerbeteiligung stattgefunden hat, liegt nun ein Bebauungskonzept mit Einzel- und Doppelhausbebauung sowie einem Mehrfamilienhaus und einem betreutem Wohnprojekt vor.

Bürgerinnen und Bürger können sich in der Zeit zwischen dem 10. August 2020 bis einschließlich 21. August 2020 über den aktuellen Planungsstand des Bebauungsplanverfahrens Nr. 667 "Luitpoldstraße Nord" und das Bebauungskonzept von WS Systembau GmbH informieren.

Es besteht außerdem die Möglichkeit sich in eine Liste zur Interessenbekundung eintragen zu lassen.

Die Ausstellung findet im Rathaus, Rathausplatz 20, 3. OG, Zimmer 301 statt. Sie ist montags bis donnerstags von 8.30 bis 16.00 Uhr und freitags von 08.30 bis 12.00 Uhr geöffnet. Zudem können die ausgelegten Unterlagen auch im Internet unter www.ludwigshafen.de über den Pfad: Nachhaltig / Planen, Bauen, Wohnen / Bauleitplanung / Öffentlichkeitsbeteiligung eingesehen werden. Rückfragen sind per Telefon unter 0621 504-3117 oder -3247, E-Mail unter stadtplanung@ludwigshafen.de oder in Einzelgesprächen nach Terminabsprache gerne möglich.

LU - 040820

Sagenhafte Grüße aus dem Nibelungenland

mit den für unsere Gruppe wichtigsten Städten

Darmstadt, Frankfurt, Heidelberg und Mannheim

sowie Mainz, Wiesbaden und angrenzend

Volker Kunz

weitere Kontaktdaten - falls Sie diese, eigentlich wider Erwarten, noch nicht

kennen sollten:

https://www.xing.com/profile/Volker_Kunz

https://www.xing.com/communities/groups/energie-technik-und-verbraucherschutz-56d5-1076981

POLIZEIPRÄSIDIUM SÜDHESSEN

Neue Kolleginnen und Kollegen durch Polizeipräsident Bernhard Lammel und Oberbürgermeister Jochen Partsch in der Orangerie begrüßt / Insgesamt 68 Versetzungen nach Südhessen.

"Ich freue mich, dass ich heute in viele neue Gesichter blicken kann und dass Sie unser Team in Südhessen verstärken! Sie werden gebraucht!", so Polizeipräsident Bernhard Lammel in seinen Begrüßungsworten vor 68 neuen Kolleginnen und Kollegen, die am Montagmittag (03.08.) im Rahmen einer kleinen Veranstaltung im Polizeipräsidium Südhessen begrüßt wurden.

Coronabedingt fand das Event nicht wie üblich in den Räumlichkeiten des Polizeipräsidiums, sondern aufgrund des größeren Raumangebotes in festlicher Umgebung in der Orangerie in Darmstadt statt. In stilvollem Rahmen hieß auch Oberbürgermeister und Gastgeber Jochen Partsch die 22 Frauen und 46 Männer herzlich willkommen. "Meine Mitarbeiter, insbesondere die des Ordnungsamtes und der Kommunalpolizei, arbeiten schon seit vielen Jahren sehr eng und gut mit Ihren Kolleginnen und Kollegen des Polizeipräsidiums Südhessen zusammen. Wir freuen uns auch darauf, diese Kontinuität mit Ihnen fortzuführen." führte der Oberbürgermeister aus.

Der überwiegende Teil der vielen jungen Menschen kommt direkt von der Hoch-

schule für Polizei und Verwaltung. Mit ihrer Versetzung wurden 38 Pensionierungen und weitere Abgänge kompensiert, zudem sind im Rahmen des Sicherheitspaketes der Hessischen Landesregierung weitere 30 Stellen zusätzlich hinzugekommen. Als frischgebackene Polizeikommissarinnen und Polizeikommissare freuen sich die "Neuen" nun sicher, nach dem anspruchsvollen, dreijährigen Bachelorstudium, endlich in den polizeilichen Einzeldienst zu wechseln. Hier erwartet sie ein interessanter, abwechslungsreicher aber auch herausfordernder Beruf.

Neben der Verwendung bei den unterschiedlichen Polizeistationen und Polizeirevieren in der Wissenschaftsstadt Darmstadt, dem Odenwaldkreis sowie den Landkreisen Groß-Gerau, Darmstadt-Dieburg und Bergstraße werden dreizehn Kolleginnen und Kollegen die Kommissariate in Südhessen unterstützen. Aus anderen hessischen Polizeipräsidien wurden 7 Beamtinnen und Beamte nach Südhessen versetzt, zudem auch ein Kollege, der seine Laufbahn bei der Polizei in Rheinland-Pfalz begann.

DA - 040820 - PSD

Sagenhafte Grüße aus dem Nibelungenland

mit den für unsere Gruppe wichtigsten Städten

Darmstadt, Frankfurt, Heidelberg und Mannheim

sowie Mainz, Wiesbaden und angrenzend

Volker Kunz

weitere Kontaktdaten - falls Sie diese, eigentlich wider Erwarten, noch nicht

kennen sollten:

https://www.xing.com/profile/Volker_Kunz

https://www.xing.com/communities/groups/energie-technik-und-verbraucherschutz-56d5-1076981

Stadt stellt Nachtragshaushalt auf

Die Corona-Pandemie hat viele Bereiche des öffentlichen Lebens gelähmt und Teile der Wirtschaft zum Stillstand gebracht. Dies macht sich auch am Haushalt der Stadt Mannheim, bei Einnahmen wie Ausgaben, gravierend bemerkbar. Deshalb stellt die Stadt Mannheim einen Nachtragshaushalt für das laufende Jahr auf – erstmals seit 1992 und nur sechs Monate nach der Verabschiedung des Doppelhaushalts 2020/21.

Dazu meint Oberbürgermeister Dr. Peter Kurz, der auch als Präsident des Städtetags Baden-Württemberg mit dem Land für die baden-württembergischen Kommunen verhandelt hat: „Mit den Programmen von Bund und Land kann die Stadt Mannheim ihre Investitionskraft aufrechterhalten. Dies ist wichtig, um einerseits den erfolgreich eingeschlagenen Weg der vergangenen Jahre fortzusetzen, andererseits die Folgen für die einheimische Wirtschaft und den Erhalt der Arbeitsplätze abzufedern. Uns ist es besonders wichtig, hier ein Signal zu setzen und gerade in der Krisenzeit die Wirtschaft anzukurbeln. Hier muss ein vorausschauender Weg gefunden werden, die Investitionskraft des Haushaltes zu erhalten, um die strategisch wichtigen Maßnahmen weiterhin durchführen zu können. Eine Alternative wäre, den Finanzmittelbestand gänzlich zu verbrauchen. Dies wollen wir jedoch vermeiden, um auch in den nächsten Jahren, insbesondere bei konjunkturellen Schwierigkeiten, noch investieren zu können. Es ist damit ausdrücklich keine Streichung von Maßnahmen vorgesehen.“

„Besonderes Augenmerk bei der Erstellung des Nachtragshaushaltsplans war für die Stadt Mannheim die Vermeidung einer haushaltswirtschaftlichen Sperre, um insbesondere in der aktuellen Krisenzeit als Konzern die Investitionstätigkeit zu erhalten und zusätzliche Belastungen für Bürgerinnen und Bürger sowie Unternehmen zu vermeiden. Ein weiteres Ziel des Nachtragshaushalts ist die Vermeidung einer Neuverschuldung“, betont Erster Bürgermeister und Kämmerer Christian Specht.

Die Verschlechterungen im Kernhaushalt belaufen sich allein im Jahr 2020 im Vergleich zum genehmigten Haushaltsplan auf fast 212 Mio. Euro, die durch die Hilfe von Bund und Land von mindestens 86 Mio. Euro zum Teil ausgeglichen werden können. Die größten Ertragseinbrüche muss die Stadt mit einem Minus von 60 Mio. Euro bei der Gewerbesteuer hinnehmen, direkt gefolgt von den Zuweisungen aus dem kommunalen Finanzausgleich, die sich auf minus 25 Mio. Euro belaufen, und dem Gemeindeanteil an der Einkommenssteuer mit minus 19 Mio. Euro. Hinzu kommen ungeplante bzw. höher ausfallende Aufwendungen bzw. Auszahlungen bei den städtischen Dienststellen (minus 31 Mio. Euro), insbesondere im Bereich der Kinderbetreuung, den Kosten der Unterkunft und den städtischen Beteiligungen. Beim Universitätsklinikum Mannheim ist eine Stärkung des Eigenkapitals von 50 Mio. Euro erforderlich. Bei der Hilfe durch Bund und Land sind hier besonders der Ausgleich der Gewerbesteuer sowie die Erhöhung des Anteils des Bundes an den Kosten der Unterkunft berücksichtigt (dauerhaft bis zu 75 % statt bisher bis zu 50 %).

Beim Finanzausgleich werden sich durch die Beschlüsse der Landesregierung auf Basis der Empfehlungen der Gemeinde-Finanzkommission voraussichtlich deutliche Verbesserungen ergeben. Eigene Gegenfinanzierungsmaßnahmen der Stadt konnten in Höhe von 73 Mio. Euro erbracht werden. Dies gelang vor allem durch die Verlängerung von Investitionen, deren Mittelabfluss sich verzögert.

Als dritten Baustein zur Finanzierung der Mehrbelastungen kann auf den Finanzierungsmittelbestand in Höhe von rund 53 Mio. Euro zurückgegriffen werden, der in den letzten Jahren für die geplanten Investitionen gezielt aufgebaut wurde. Dieser Rückgriff kann durch die vereinbarten zusätzlichen Landeshilfen voraussichtlich im Vollzug vermindert werden.

„In Anbetracht dieser Summen können wir an dem Haushalt, wie der Gemeinderat ihn erst im Dezember 2019 und damit kurz vor Ausbruch der Corona-Krise beschlossen hatte, nicht festhalten. Daher benötigen wir jetzt den Nachtragshaushalt“, so Specht.

Der Nachtragshaushalt wurde in der vergangenen Woche im Hauptausschuss beraten, am heutigen Dienstag erfolgte der Beschluss in der Sitzung des Gemeinderats.

MA - 280720 - BB - 300720

Sagenhafte Grüße aus dem Nibelungenland

mit den für unsere Gruppe wichtigsten Städten

Darmstadt, Frankfurt, Heidelberg und Mannheim

sowie Mainz, Wiesbaden und angrenzend

Volker Kunz

weitere Kontaktdaten - falls Sie diese, eigentlich wider Erwarten, noch nicht

kennen sollten:

https://www.xing.com/profile/Volker_Kunz

https://www.xing.com/communities/groups/energie-technik-und-verbraucherschutz-56d5-1076981

15 Sätze, die Personaler im Vorstellungsgespräch nicht hören wollen

Es ist nicht sonderlich schwierig, ein Vorstellungsgespräch zu vermasseln.

Spätestens dann, wenn man .....

Sie wollen mehr darüber erfahren?

Weiter geht es dann im Text hier:

https://tinyurl.com/yxz3qmya

Sagenhafte Grüße aus dem Nibelungenland

mit den für unsere Gruppe wichtigsten Städten

Darmstadt, Frankfurt, Heidelberg und Mannheim

sowie Mainz, Wiesbaden und angrenzend

Volker Kunz

weitere Kontaktdaten - falls Sie diese, eigentlich wider Erwarten, noch nicht

kennen sollten:

https://www.xing.com/profile/Volker_Kunz

https://www.xing.com/communities/groups/energie-technik-und-verbraucherschutz-56d5-1076981

... der Beitrag ist nun auch hier https://www.xing.com/communities/posts/15-saetze-die-personaler-im-vorstellungsgespraech-nicht-hoeren-wollen-1019907934 zu finden. Sagenhafte Grüße aus dem Nibelungenland mit den für unsere Gruppe wichtigsten Städten Darmstadt, Frankfurt, Heidelberg und Mannheim sowie Mainz, Wiesbaden und angrenzend Volker Kunz weitere Kontaktdaten - falls Sie diese, eigentlich wider Erwarten, noch nicht kennen sollten: https://www.xing.com/profile/Volker_Kunz https://www.xing.com/communities/groups/energie-technik-und-verbraucherschutz-56d5-1076981
Nibelungenland und drum rum heißt Sie Willkommen!

HERZLICH WILLKOMMEN in der Gruppe "Nibelungenland und drum rum"!
Die Gruppe wurde von m e i n e r Seite o h n e kommerzielle Hintergründe eröffnet und ist ein "Marktplatz" für Informationen aller Art (Politik, Kultur, Events, Wirtschaft, Meinungen) für ALLE die im Nibelungenland leben oder sich ihm zumindest verbunden fühlen.

"Das Persönliche steht im Vordergrund, Geschäftiches ergibt sich auf Wunsch" - nach dieser Devise wollen wir uns hier zusammen finden.

Als Gruppenmitglied
- nutzen Sie bitte die Chance zur Darstellung Ihrer Person / Ihres Unternehmens in der "Vorstellungsrunde"
- nutzen die Möglichkeit Kontakte zu schaffen, Meinungen und Informationen einzubringen
- und nehmen an der Gestaltung der Gruppe durch Vorschläge in "Forum - Wünsche, Anregungen, Kritik"
teil
- profitieren Sie von den Erfahrungen anderer Mitglieder und/oder empfehlen Sie Ihre Kontakte.

Viel Spaß und Erfolg hierbei sowie gute Kontakte wünscht Ihnen die Moderation des Nibelungenlandes.

Zum Schluss ein Hinweis und Bitte:
Wir begegnen uns in dieser Gruppe achtsam und wertschätzend und pflegen grundsätzlich einen
respektvollen Umgangston.
Bei Verstößen dagegen verwarnen wir und sofern das nicht fruchten sollte, beenden wir Ihre Mitgliedschaft.

Wenn Sie schreiben, schreiben Sie bitte so, dass Sie den Inhalt auch verantworten können - denn Google und die sonstigen Suchmaschinen lesen in unserer Gruppe mit!

Um möglicherweise unliebsamen Forderungen Dritter n i c h t ausgesetzt zu werden, wollen Sie beim Hochladen von Bildern n u r eigene nehmen oder deren Rechte SIE haben, denn ansonsten kann es evtl. per möglicher Abmahnung teuer werden.

Wenn Sie nicht sicher sind, ob Sie die Rechte am hoch zu ladenden Bild besitzen, dann verzichten Sie lieber vorsorglich auf das Bild!

Was Sie in der Gruppe "Nibelungenland" erwartet und welches Gebiet es umfasst:

Das regionale Gebiet erstreckt sich zwischen Worms, Darmstadt/(Frankfurt), Aschaffenburg, Walldürn,
Eberbach, Heidelberg, Mannheim und drum herum.

Inhaltlich finden Sie Beiträge zu den Themen über und um Nibelungen, Nibelungenland mit Events, Kultur,
Meinungen, Politik, Wirtschaft und vielem mehr.

Haftungsausschluss
Der/die Moderator/en übernimmt/-nehmen keinerlei Gewähr für die Aktualität, Korrektheit, Vollständigkeit oder Qualität der bereitgestellten Informationen - dennoch werden die Informationen nach bestem Wissen zur Verfügung gestellt.
Haftungsansprüche gegen den/die Moderator/en, welche sich auf Schäden materieller oder ideeller Art beziehen, die durch die Nutzung oder Nichtnutzung der dargebotenen Informationen bzw. durch die Nutzung möglicher fehlerhafter und unvollständiger Informationen verursacht wurden, sind grundsätzlich ausgeschlossen.

Gegründet: am Abend des 10.05.2010
umgestellt auf die "Neue Gruppe" am Vormittag des 1.07.2014

Über diese Gruppe (Neu)
Gegründet: 10.05.2010
Mitglieder: 2.744
Sichtbarkeit: offen
Beiträge: 6.735
Kommentare: 5.028

Über diese Gruppe (Alt)
Gegründet: 10.05.2010
Mitglieder: 2.733
Sichtbarkeit: offen
Beiträge: 12 332

... somit sind durch die Umstellung uns 569 Beiträge "verloren" gegangen und haben als "Ausgleich"
11 Mitglieder mehr bekommen.

Die in den Artikeln geäußerte Meinung ist grundsätzlich die des Autors und muss daher nicht
unbedingt meiner Meinung entsprechen. Zudem muss Jeder für sich selbst entscheiden, was er
von den Empfehlungen des jeweiligen Autors umsetzen möchte.

Stellengesuche/Stellenangebote/Events

Der Marktplatz wurde von XING in erster Linie zur Verfügung gestellt damit

Stellengesuche/Stellenangebote und Events

nicht die Gruppe überfrachten und die gruppenspezifischen Themen hierdurch
übersehen werden.

Bei persönlichen Kontakten bin ich grundsätzlich bereit, nicht ganz so enge Maßstäbe anzulegen,
bei anderen Mitgliedern werden diese Beiträge in den Marktplatz verschoben.

Aus aktuellem Anlass ein wichtiger Hinweis

EUGH-Urteil, DS-GVO und XING-Gruppen
Aus aktuellem Anlass ein wichtiger Hinweis in eigener Sache:

Das Urteil in der Rechtssache C-210/16 des Gerichtshof der Europäischen Union vom 5.6.2018 (https://curia.europa.eu/jcms/upload/docs/application/pdf/2018-06/cp180081de.pdf) macht das Leben mit Social-Media-Webseiten nicht einfacher ...

Auch als Betreiber einer XING-Gruppe ist man für die Inhalte mitverantwortlich. Dies gilt insbesondere für die Werkzeuge, die XING bereitstellt, um Auswertungen auch personenbezogener Daten zu ermöglichen.

Die MODERATOREN TUN DIES NICHT UND NUTZEN NICHT DIE WERKZEUGE ZUR ANALYSE!

Die Regeln für die Nutzung dieses Informations- und Diskussionsangebotes auf XING sind ganz einfach:

  • Sie sind freiwillig hier
  • Es gelten die AGB von XING https://www.xing.com/terms
  • Es gelten die Datenschutzbestimmungen von XING https://privacy.xing.com/de & https://privacy.xing.com/de/datenschutzerklaerung
  • Sie entscheiden selbst, welche Daten in Ihrem Profil und in Ihrem Stream für welche Benutzer sichtbar sind
  • Sie entscheiden selbst in Ihren Einstellungen, ob sie Nachrichten aus dieser Gruppe empfangen wollen
  • Die Moderatoren von dieser Gruppe benutzen nur Ihre von Ihnen selbst freigegebenen Informationen und nur innerhalb von XING
  • Wenn Sie Links, Bilder oder Videos anklicken und den Links folgen, verlassen Sie diese Gruppenumgebung.

Wenn Sie nicht einverstanden sind, verlassen Sie bitte die Gruppe/Seite oder gleich XING.

Quelle: Dr. Ulrich Kampffmeyer,
https://www.xing.com/profile/Ulrich_Kampffmeyer/N93.1015119689.b30872