Probleme beim Einloggen

Niederrhein Network

Das Network Niederrhein ist die Plattform für Niederrheiner und solche die sich für die Kultur und Wirtschaft austauchen wollen!

Wolfgang Hey Fair Friends - Messe für nachhaltige Lebensstile, ..., gesellschaftliche Verantwortung
Wie schon in 2017 wird Print Concept Roeber aus Willich auch in diesem Jahr auf der Fair Friends Messe in Dortmund mit einem eigenen Stand vertreten sein. Beim Messestand geht es weniger um das WAS sondern WIE, denn mit dem GRÜNEN WANDSYSTEM FLEXIWALL und dem dazu passenden BODENBELAG PAPRFLOOR bietet Print Concept zwei Lösungen wie Räume ökologisch/ökonomisch erstellt, verändert, aufgepeppt werden können. Schauen Sie doch mal vorbei. Übrigens ... mit dem Gutscheincode ist der Eintritt sogar kostenlos für Sie.
Und der Rest der Messe ... ;-) .... lohnt den Besuch allemal!!
https://shop.messe-dortmund.de/cgi-bin/fmwfh_visit/lib/pub/tt.cgi/FAIR_FRIENDS_2018.html?oid=3165&lang=1&ticket=g_u_e_s_t
Lutz Gathmann IHK Tagesseminar
Gerne möchte ich auf das neue 2018er IHK Seminar zur Produktsicherheit und Kennzeichnung aufmerksam machen.
Jeder kennt ja das Thema selbst. In meiner tagtäglichen Praxis muss ich immer wieder feststellen, das Thema ist in vielen Betrieben doch noch nicht richtig verankert ist, bzw. nicht mit der gebotenen Sorgfalt und Intensivität behandelt wird, gerade was die Prävention beim Einkauf in Fern-Ost betrifft. So musste z.B. aktuell im letzten Monat ein Kunde mehrere Container Ware vernichten weil ganz simple Kennzeichnungsvorschriften nicht eingehalten wurden.
https://www.ihk-niederrhein.de/System/vst/3894218?view=&id=300496&terminId=471759
Lutz Gathmann
Lutz Gathmann - 14.08.2018, 10:39
Wer grundsätzlich mit dem Thema beruflich zu tun hat und /oder sein Praxiswissen updaten möchte, sollte sich jetzt bei der Niederrheinischen IHK Duisburg für den 10.September 2018 zum Tagesseminar „Produktsicherheit und Produktkennzeichnung / Bekämpfung von Produktpiraterie“ anmelden!
Die IHK liegt in der Duisburger Stadtmitte direkt vis-à-vis des Hauptbahnhofs und ist so auch mit den ÖPV optimal zu erreichen.
Marius Schober MEETUP IN KREFELD: BLUE OCEAN STRATEGY - WHAT IS YOUR USP?
Dear Niederrheiner,
this week on Thursday the 16th of August we will meet in Krefeld to discuss in a small group the ideas of the blue ocean strategy.
We want to clarify your startup's USP and discuss in a group of like-minded people how you can deliver it more clearly to your target group.
We will make sure that there are plenty of cold drinks and a few snacks as well!
Come and join our startup community am Niederrhein :-)
Wolfgang Hey Alles rund um Druck und Werbung am Niederrhein: EINLADUNG zum Crefelder Cocktail
Im September 2018 kehrt der Print Cocktail wieder nach Crefeld zurück!
Vom 4. bis 6. September zeigen wieder mehrere Unternehmen ihre Neuheiten und Leistungsangebote.
Print Concept Roeber aus Willich ist dabei mit:
1. Graphtec CE6000 - So fertigen Sie ihre Aufkleber in jeder gewünschten Form selbst - schnell und automatisch
2. Epson SureColor SC-P5000 die Drucklösung für hochwertige Fotodrucke und druckverbindliche Proofs
3. Eine Kombination aus 1. und 2. für Verpackungsmuster, Kleinserien, Visitenkarten, individuell gestaltete Bierdeckel und vieles andere mehr
4. ColorPainter E-64s der neue OKI Eco-Solvent Großformatdrucker mit 6 Farben und günstigen Preis
5. Graphtec FC8600-160 der Schneideplotter für alle Folienanwendungen und mehr
6. Flexiwall, das modulare System, das ökologische und ökonomische Aspekte miteinander verbindet und ideal für Raumabtrennungen, Infowände, kleine und große Messestände bis hin zur Kompletteinrichtung einer Messe ist.
7. paprfloor, der bedruckbare und damit individuell gestaltbare ökologische Bodenbelag für Messen und Veranstaltungen aus Papier mit der optischen und haptischen Anmutung eines Feinripp-Teppichs
8. 3D-Druck vom Feinsten mit den Druckern von MakerBot, sehen Sie was geht, wie es geht und was es kostet.
9. noch einiges mehr wie Individuelle Tapetendesigns, Farbanpassungssoftware, neue Medien, ......
Näheres unter http://www.print-c.de
Der Eintritt ist wie immer kostenlos
Ein Besuch, der sich auf jeden Fall lohnt
Evelyne Hett Lean/Changemanagement – inkrementeller Wandel mit Weitblick!
Ein wirtschaftlich arbeitendes, gewinnbringendes Unternehmen erlebt notwendige Wandel mit Hilfe von beherzter Kooperation zweier in sich greifender und zusammen übergreifender, Arbeitsweisen. Jene grenzen sich heutzutage recht stark von dem über 100 Jahre statt gefundenen Taylorismus ab.
Auf Vermutungen und Annahmen basierende agile Methoden sind Schnee von gestern. Reines Changemanagement gibt zwar in gewisser Art und Weise den Takt vor, wirkt aber ohne Lean Startup plump, schwerfällig, zäh und eher milchglasähnlich.
Was nutzen gute Vorbereitungen, ein gestecktes Ziel und aufgeblähte Investitionen, wenn das Dazwischen und das Danach vollkommen im dunklen Kämmerchen bibbernd mit Ihrem unsicheren Schicksal harren?
Die starre Struktur des „nackten“ Change Managements bedurfte dringend einer Auffrischung, welche nachhaltig, überprüf- und einschätzbar zum gewünschten Ziel führt.
Das Unmittelbare lässt grüßen. Dies bedeutet, dass zunächst die reine Idee die Feder schwingt.
Dieser Idee folgend werden Kunden/Ersttester für ein schnelles Feedback herangezogen. Längere Vorbereitungszeiten entfallen gänzlich. Kein nervtötendes Getänzel um den heißen Brei. Sie lassen die Kunden vorab von der vorsichtig angerührten Rezeptur kosten. Sie beobachten die Wirkung, schauen noch einmal genauer hin und ergänzen die noch fehlenden Zutaten bis sie die absolute Geschmackssensation erzielt haben.
Dadurch werden viele zeitaufwendige Arbeitsschritte abgekürzt, gar übersprungen zum Wohle des gesamten Unternehmens. Die Miteinbeziehung der Mitarbeiter in diesen Wandlungsprozess, zahlt sich hierbei tausendfach aus.
Iteration lautet das Zauberwort, welches vor enttäuschenden, langwierigen Rückschritten schützt und Ihren Karren nicht in den Dreck, sondern auf die Rennbahn in Richtig Erfolg fährt.
Um es auf den Punkt zu bringen. Lean/Changemanagement bedeutet:
Durch Experimentieren Veränderung schaffen
- Verwandeln Sie Ihre Idee in ein Produkt
- Lassen Sie dieses so schnell wie möglich von Kunden testen
- Warten Sie auf das Feedback. Werten Sie die eingehenden Reaktionen aus.
- Reagieren Sie darauf. Das Konzept ist ausgereift und somit durchführbar. Ziel in Sicht!
Auf die richtige Mischung kommt es an
Haben Sie schon einmal daran gedacht, Ihr schon bestehendes Lean Changemanagement mit Zusatz-Methoden aufzupeppen?
An dieser Stelle kommen Lean Coffee und Culture Hacking zum Tragen. Diese beiden ernstzunehmenden Kandidaten schauen sich Ihr „Gericht“ genau an und sorgen durch die Miteinbringung von Abstufungen für eine griffige Veredlung Ihres Vorhabens.
Lean Coffee: Finden Sie in diesem Experiment heraus, wer sich für ein Change interessiert und sich dafür gegebenenfalls stark machen würde. Einladungen (Aushang, E-Mail, via Post, persönlich oder telefonisch) zum Lean Coffee werden gerne wahrgenommen, da diese ein wichtige Gemeinschaftsgefühl symbolisieren und die Motivation innerhalb des Unternehmens erheblich steigern.
Die Methode Culture Hacking bezeichnet die Veränderung der Organisationskultur durch Aktionen - provozieren des aktuellen, kulturellen Standards bis hin zum Durchbrechen von alten, festgelegten Regeln/Arbeitsweisen.
Lean/Changemanagement in dargestellter Bandbreite ist der starke Partner an Ihrer Seite.
Gewünschte Unternehmensziele wie zum Beispiel:
- Verschlankung der Produktionsprozesse
- Straffung der Absatzkanäle und dadurch Kosteneinsparung und Freisetzen von Kapital für neue Investitionen
werden kostensparend, weniger imperativ und vollkommen verbraucherfreundlich im Handumdrehen erreicht. Das Unternehmen floriert!
Schulungen, Webinare und Termine finden Sie auf:
http://www.seminar-plenum.de
Kennen Sie schon unser Fachbuch zum Thema Qualität und Industrie 4.0?
Qualität 4.0 Autor René Kiem, Inhaber KONTOR GRUPPE by René Kiem.
Erhältlich beim Hanser Verlag:
http://www.hanser-fachbuch.de/buch/Qualitaet+40/9783446447363
Und natürlich gerne persönlich: e.hett@kontor-gruppe.de
Herzlichen Gruß
Evelyne Hett

Moderatoren

Infos zu den Moderatoren

Über die Gruppe "Niederrhein Network"

  • Gegründet: 09.02.2005
  • Mitglieder: 5.139
  • Sichtbarkeit: offen
  • Beiträge: 7.290
  • Kommentare: 53.247
  • Marktplatz-Beiträge: 2