NIWO – Netzwerk für innovative Wirtschaftsentwicklung in Ostfriesland

NIWO – Netzwerk für innovative Wirtschaftsentwicklung in OstfrieslandNIWO – Netzwerk für innovative Wirtschaftsentwicklung in Ostfriesland

3039 members | 2376 posts | Public Group
Michael Ilgner
Hosted by:Michael Ilgner

Das NIWO – Netzwerk befasst sich mit infrastrukturellen, wirtschaftspolitischen und unternehmerischen Entwicklungen in Ostfriesland.

Ziele und Aufgaben des „NIWO"

... Log in to read more

Niedersachsen ist Moorland Nummer eins. ... Im Verbundvorhaben „Produktketten aus Niedermoorbiomasse“ untersucht die Jade Hochschule in einem Projektkonsortium seit zweieinhalb Jahren, wie organische Böden weiterhin landwirtschaftlich genutzt und gleichzeitig Boden, Klima, Arten und Wasser geschützt werden können: zum Beispiel durch den Anbau von standortgerechtem Rohrkolben (Typha) und die Produktion von Dämmmaterialien aus diesem nachwachsenden Rohstoff. ....

Mehr unter: https://newsroom.jade-hs.de/magazin/der-daemmstoff-aus-dem-moor

Litauen ist längst unabhängig von russischem Gas – ein LNG-Terminal macht es möglich. Was kann Deutschland daraus lernen?

hier zu lesen: https://www.zeit.de/wirtschaft/2022-06/litauen-lng-terminal-gas-russland?utm_referrer=https%3A%2F%2Fl.facebook.com%2F

This post is only visible to logged-in members. Log in now
Immerhin machen wir jetz das, was außerhalb Deutschlands mit "German Angst" beschrieben wird :-)

Die Veranstaltung lädt zum Austausch und Vernetzen ein.

Das Zentrum für Weiterbildung der Jade Hochschule bietet ein Seminar zur Gestaltung von Bauverträgen an.

Im Rahmen des Seminars wird auf der Grundlage aktueller rechtlicher Rahmenbedingungen der Umgang mit der Vergütung von Leistungen und die Gestaltung von Nachträgen behandelt.

Dabei wird neben dem Abschluss des Vertrages insbesondere die Preisentwicklung und die sich daraus ergebenen zusätzlichen Vergütungsansprüche praxisnah unter baubetrieblichen und rechtlichen Gesichtspunkten dargestellt. Vertieft wird die Problematik der Preisanpassung auch unter Verwendung von Preisgleitklauseln behandelt, die insbesondere in der momentan unsicheren Beschaffungssituation von Bedeutung sind. ....

Mehr unter: https://www.jade-hs.de/weiterbildung/zentrum-fuer-weiterbildung/berufliche-weiterbildung/preisgleitklausel/

Das Institut für datenbankorientiertes Konstruieren (IDoK) der Jade Hochschule wurde jetzt vom Niedersächsischen Ministerium für Wirtschaft, Arbeit, Verkehr und Digitalisierung als „Digitaler Ort Niedersachsen“ ausgezeichnet.

Das Institut für datenbankorientiertes Konstruieren (IDoK) widmet sich der Bauinformationsmodellierung, auch bekannt als Building Information Modeling, kurz BIM. ......

Mehr unter: https://newsroom.jade-hs.de/magazin/institut-der-jade-hochschule-als-digitaler-ort-niedersachsen-ausgezeichnet

Ziele und Aufgaben des „NIWO"

Das „NIWO – Netzwerk für innovative Wirtschaftsentwicklung in Ostfriesland“ befasst sich schon seit 2006 als völlig unabhängige "kleine Denkfabrik" mehrerer friesischer Unternehmer und Freiberufler sowohl aus Deutschland wie auch aus den Niederlanden umfassend und interdisziplinär mit den notwendigen infrastrukturellen, wirtschaftspolitischen und unternehmerischen Entwicklungen im gesamten Wirtschaftsraum Friesland.

In Deutschland sind wir in den Kreisen Leer, Aurich, Wittmund, Friesland, Wesermarsch, Emsland, Grafschaft Bentheim, Ammerland, im cloppenburgischen Saterland sowie in den kreisefreien Städten Emden und Wilhelmshaven aktiv.

Mittlerweile hat sich der Fokus des NIWO auf ausgewählte zukunftsorientierte und innovative Leitmärkte konzentriert, da es in der Entwicklung ökologisch dominierender Technologien in Ostfriesland und dem niederländisch-friesischen Wirtschaftsräumen in den Provinzen Groningen und Fryslân (Friesland) zu entsprechenden Synergien kommen soll.