Skip navigation

NLP - Die Welt des Neuro-Linguistischen ProgrammierensNLP - Die Welt des Neuro-Linguistischen Programmierens

12216 members | 5180 posts | Public Group
Hosted by:Ralf Dannemeyer

NLP ist Potenzialentfaltung & Veränderung. Hier wird darüber diskutiert und informiert. Interessante Beiträge, Diskussionen und Impulse sind willkommen. Werbung? Nur auf unserem "Marktplatz"!

#dierotenbullen #energy #rbleipzig #training #coaching #invest #erfolg #gesundheit

Wir tun mal so als ob! Wäre der RB Leipzig eine Firma „Gizpiel BR“ mit Fokus auf Produkt-/Softwareentwicklung, dann:

* Fußballteam = Softwareentwickler, ...

* Cheftrainer = CEO

* Co-Trainer = Top-/Mittelmanagement

* Teambetreuer/.../Athletiktrainer = Agile Coach

* Videoanalyst =

* Sportpsychologe =

* Physio/Arzt =

... ein mögliches Matching!

Unabhängig davon, ob man diesen Energydrink mag oder nicht, es ging ja in der Vergangenheit aus der Regionalliga bis in die 1. Bundesliga. Dieses crossfunktionale/interdisziplinäre (Trainer)Team, es passt dann auch weiterhin 🍀💪💫

PS: Genderthematik an dieser Stelle mal zu 100% ausgeklammert.

Mal von dem genannten Vergleich ab, finde ich das Thema spannend. RB hat IMHO einfach die chuzpe gehabt, sich über ein jahrelang akzeptiertes Etablieren und Hochwachsen/ Hochdienen hinwegzusetzen und ist extrem systematisch and die Sache herangegangen (und auch ausgestattet mit dem notwendigen finaziellen Polster). Letzter haben alle anderen aucvh, die oben mitspielen .... nur berufen sich die meisten darauf, dass sie auch über eine entsprechende "Tradition" und ""Dienungserfahrung"" verfügen. IMHO: Na und: FuBa ist mittlerweile ein Sport, in dem es ab einem gewissen Level nur noch um Kohl geht. Nothing but. Dass Quereinsteiger in ganz vielen Lebensbereich nicht so wohlgelitten sind, what shalls. Ob Verglecih mit einer Softwarefirma oder sonstwas: RB ist schlicht von Grund auf strategisch an die Sache rangegangen ... und hat sich ("unverschämterweise") die Anfängerfehler der meisten anderen Ligavereine erspart. Meine Meinung: Recht so! P.S.: International kräht nach solchem Fliegen gesch**** sowieso kein Hahn! Da wird, wo nötig, einfach Geld in die Hand genommen und gut ist. Fußball ist mittlerweile Business - und entsprechend konsequent ist RB IMHO an die Sache rangegangen. Wiegesagt: IMHO ein durchaus spannendes Thema.

Hi. Als Trainer im Coaching und NLP versuche ich ja Menschen etwas beizubringen. Mit Corona wurde das ja alles ein wenig digitaler und daher habe ich mich in der Zeit einem alten Hobby gewidmet. Der Animation. Und angefangen habe ich mit dem 4 Positionen Model. Wer will kann sich das mal unter folgendem Link ansehen. Ist cool geworden.

https://youtu.be/p_sTqowAZbY

Die Corona-Pandemie hat radikale Veränderungen auf vielen Ebenen gleichzeitig ausgelöst. Wenn viele Themen bis Februar auf einer gedachten Timeline in der Zukunft lagen, so haben wir sie in das Jetzt geholt: Etwa die Technologie oder die Digitalisierung. Oder der Umgang mit Ungewissheit, das Managen chaotischer Systeme. Wir setzen uns jetzt völlig neu mit der Zukunft auseinander. Es geht viel um Resilienz, um die innere Stärke auch in schweren Zeiten. Welchen Sinn verfolgt unser TUN? Tue ich einfach irgend etwas, oder wirke ich im SEIN? Wie mache ich mich selbst, meine Familie, wie mein SEIN krisenfest? Und wie mein Unternehmen, meine Organisation?

Doch: Diese Fragen sind ziemlich alt. Wer hat es denn nicht bemerkt, dass die Welt schon vor Corona in Bewegung war und sich immer schneller bewegte? Jedes Jahr zerplatzten einige „Wahrheiten“ wie Seifenblasen. Das hatte mit Corona gar nichts zu tun. Die Pandemie hat aus den schleichenden Veränderungen jedoch so etwas wie eine Signaltransduktionskaskade gemacht. Was das nun wieder ist? Du kennst vielleicht eine Wasserkaskade: Darin wirken Strömungen unterschiedlicher Herkunft zusammen und verstärken sich gegenseitig zu einem reißenden Wasserfall. Das ist die Metapher dafür, was gerade passiert!

Die Frage ist: Wie schnell können Menschen das Gestern verabschieden, das Denken ändern und in ihrem Inneren Platz für das Neue machen? Veränderungsgeübte Menschen realisieren das in recht kurzer Zeit, andere brauchen länger. Einige verzweifeln, weil sich um sie herum zwar die ganze Welt verändert, ihre wichtigste Frage jedoch diese ist: „Wann kann ich endlich wieder genau so leben wir vor Corona?“

Diese unterschiedlichen Haltungen machen den, wie wir im NLP sagen, Unterschied, der den Unterschied macht.

NLP hält die methodische Schatzkiste bereit, die in dieser Zeit des beschleunigten Lernens gebraucht wird. Es ist die Zeit, nach Erfolgsfaktoren für die Gestaltung einer besseren Welt zu suchen.

Wie hilft NLP in dieser Zeit? - Weitere Impulse in unserem Newsletter hier: https://archive.newsletter2go.com/?n2g=kb64rzyr-mibl51gn-7uh

Schöne Metapher, um Kaskadeneffekte für sehr verschiedenartige Prozesse zu verwenden, die im Sinne einer Kaskade (italienisch cascata, [stufenweiser] Wasserfall) stufenweise umgesetzt werden können. Sofern sich Prozesse über mehrere Stufen aufschaukeln und dadurch auch stärker werden, kann sogar von einem Lawineneffekt gesprochen werden.

Heute ist der Welttag des Kusses.

Kannst Du Dich an Deinen ersten Kuss erinnern? Das dürfte der von der Mama oder dem Papa gewesen sein, oder?

Ich meine hier jedoch den ersten leidenschaftlichen Kuss in der Jugend, das „Knutschen“, wie der Zungenkuss so schön genannt wird. Für mich war es das vielleicht aufregendste Erlebnis meiner Sturm- und Drangzeit.

Gehe einmal in die Erinnerung, für NLP’kundige: In die VAKOG-Trance. Gehe ganz assoziiert in die Erinnerung und staune, was geschieht:

*** Wo erlebst Dein erstes „Knutschen“. Sieh vor Deinem inneren Auge, was es da zu sehen gibt: Das Mädchen, den Jungen bzw. die junge Frau oder den jungen Mann, die Umgebung, alle Formen und Farben. Welche Kleidung trägst du, welche der / die Partner*in?

*** Höre mit Deinem Inneren Ohr, was es da zu hören gibt. Welche Worte tauscht Ihr aus, bevor es losgeht? Spielt eine Musik, und welche genau? Höre sie! Was ist sonst zu hören? Oder ist es ganz ruhig? Kannst Du seinen / ihren Atem hören? Wie klingt das genau?

*** Richte Deine Aufmerksamkeit auf Deinen Mundinnenraum. Wie genau schmeckt der Kuss?

*** Nimm einen tiefen Atemzug. Wie riecht es da, als Du den ersten Zungenkuss austauschst? Wie riecht sie / er?

*** Und wenn Du jetzt das Sehen, Hören, Riechen und Schmecken in Deinem Inneren zusammen

wirken lässt: Wo in Deinem Körper fühlt sich das wie genau an? Erlebe das und genieße! Und wenn Du denkst, Du wärest auf dem Höhepunkt des inneren Erlebens – dann verdoppele die Intensität. Richard Bandler sagte zu mir in einer Ressourcentrance: „Double it! Double it!“ Genau das tust Du – jetzt!

Und wenn Du dann willst, hab jetzt ein bisschen Spass. Entweder mit Deiner / Deinem heutigen Liebsten, oder mit Dir selbst.

Merkst Du es: Ein guter Kuss ist wie ein guter Anker! Was war das noch mal?

Ein Anker ist ein Reiz, der zuverlässig immer die gleiche Reaktion herbeiführt. Dies kann ein äußeres Verhalten sein oder ein inneres Erleben, eine Emotion. Der Anker funktioniert umso nachhaltiger, wenn er im Zustand höchster innerer Intensität gesetzt wird. Das erste Knutschen war bei den meisten Menschen ein solcher Zustand, jedenfalls war’s bei mir so.

Magst Du uns hier ein wenig erzählen von Deinem ersten Kuss? Oder unser Forum mit einigen Gedanken zu körperlicher Nähe und Wärme in Zeiten von Corona bereichern? Wir alle sind in dieser Zeit so sehr auf Liebe und Nähe angewiesen, doch vielen Menschen ist dieses Erleben angesichts der Kontaktbeschränkungen derzeit vorenthalten. Was tun, um trotzdem körperliche Intensität zu genießen? Wie hilft NLP dabei?

Herzliche Grüße, und einen gedanklichen Knutscher an alle, die einen möchten …

Ralf Dannemeyer

P. S.: Aus "Zeit online" (https://www.zeit.de/2020/28/kuessen-kultur-gesundheit-mundflora-immunsystem):

Während des Küssens bildet der Körper mehr Hormone, der Herzschlag beschleunigt sich, und der Blutdruck steigt. Ein einziger leidenschaftlicher Kuss verbraucht rund 26 Kalorien pro Minute. Je nach Kussintensität sind bis zu 34 Gesichtsmuskeln beteiligt. Zudem wird das Immunsystem trainiert: Bei einem Zungenkuss werden etwa 80 Millionen Bakterien ausgetauscht. Allerdings können auch eine Reihe von krank machenden Organismen übertragen werden, darunter Viren der oberen Atemwege wie Sars-CoV-2, aber auch Herpes- und Epstein-Barr-Viren sowie Streptokokken und Tuberkulose-Bakterien.

Bild unten: Aufgeschnappt auf einer Demo für Vielfalt und Toleranz

Hi allerseits,

in den letzten Wochen gab es mehrere Angebote für Live-Streamings mit Richard Bandler. Das kam alles von Trainern mit denen ich zusammenarbeite und auch ich habe ein Live-Streaming mit Richard geplant, und zwar kommenden Sonntag.

Allerdings habe ich mich dazu entschieden, es völlig kostenlos anzubieten. Und ich weiß nun nicht, ob das eine Info ist, die ich hier posten darf oder ob das den Gruppenregeln widerspricht.

Wenn es erlaubt ist und Interesse daran besteht, dann poste ich den Link hier gerne. Wenn nicht, dann ist das auch völlig okay und ich lasse es sein.

Zum Inhalt: Richard wird einfach 2 Stunden lang Fragen beantworten. Ob man Richard mag oder nicht mag jedem selbst überlassen sein, er ist schließlich jemand, der schon immer polarisiert hat. So oder so dürfte es vor allem für die Menschen, die sich mit NLP beschäftigen und Richard noch nie live erlebt haben, eine spannende Möglichkeit sein.

Wie gesagt, sobald ich eine Info habe, ob Links erlaubt sind, poste ich es rein (oder eben nicht).

Alles Liebe, Julian!

Hallo Julian, finde ich ein Klasse Angebot und R. Bandler ist eine totale Bereicherung in der Art und Weise, wie er Lust auf NLP macht. Herzliche Grüße.
Hi Thomas, da Du Moderator bist fasse ich das mal als "Ja" auf und poste den Link, okay? Hier ist er: https://nlp.groovepages.com/dr_richard_bandler/ Und ich frage dann mal weiter, so wie Du schreibst, wäre das dann vielleicht sogar eine Moderatoren-Nachricht wert? ;) Alles Liebe, Julian!
NLP - Was ist das?

Neurolinguistisches Programmieren (NLP) ist ein Forschungsfeld aus dem Bereich der Verhaltens- und Kognitionswissenschaften. Gegenstand ist das Studium subjektiven Erlebens und dessen Veränderbarkeit. Die Methodik dient der Verbesserung der Kommunikation und der persönlichen Entfaltung. Sie ermöglicht es, Ziele zu kreieren, sich selbst und andere besser zu verstehen, belastende Erfahrungen zu verarbeiten und Verhalten zu ändern.

Das war die Kurzform für den eiligen, an einem kurzen Überblick interessierten Leser. Wenn Sie mehr Details möchten, lesen Sie bitte weiter.

***
Die Menschen wenden viel mehr Zeit dafür auf,
zu lernen, wie man eine Küchenmaschine bedient,
als sich beizubringen, wie sie ihr Gehirn
benutzen können. Es wird generell nicht viel Wert
darauf gelegt, den eigenen Geist in einer
anderen als der gewohnten Weise zu verwenden.
(Richard Bandler, Veränderung des subjektiven Erlebens, S. 21)

***

Neurolinguistisches Programmieren zielt darauf ab, den Menschen zu befähigen, das Gehirn effektiv und zu seinem Wohle zu nutzen. Das ist das Wesen des NLP. Es weckt jenes ungewohnte Denken, das Voraussetzung für essentielle Veränderungen ist. NLP ist ein Forschungsfeld aus dem Bereich der Verhaltens- und Kognitionswissenschaften.

Eingeflossen sind Ansätze, Modelle und Methoden der Sprachwissenschaften, der modernen Systemtheorie, der Psychologie, der Psychotherapie und der Neurobiologie. Gegenstand des NLP ist das Studium subjektiven Erlebens und dessen Veränderbarkeit.

Die Handlungsmodelle des NLP dienen einer Verbesserung der Kommunikation und der persönlichen Entfaltung. Sie ermöglichen es, Ziele zu kreieren, sich selbst und andere besser zu verstehen, belastende Erfahrungen zu verarbeiten und Verhalten zu ändern.

Dazu beschreibt NLP, wie Menschen

„„⇨ sich selbst und ihre Umwelt wahrnehmen,
⇨ diese Informationen auf ihre eigene Weise verarbeiten,
„„⇨ auf dieser Grundlage fühlen, denken und handeln,
„„⇨ entsprechend miteinander (verbal und nonverbal) kommunizieren,
„„⇨lernen und
„„⇨ sich verändern.

NLP basiert auf einem konstruktivistischen Modell. Danach kann der Mensch die Realität nicht vollständig erkennen oder beschreiben. Wie wir Interaktionen, Ereignisse oder unser Selbst subjektiv erfahren, ist vom Beobachter – von uns selbst! – abhängig. Wir wählen auf eine höchst individuelle Weise aus, worauf wir unseren Fokus richten und welche Erfahrung wir auf welche Weise bewerten.

Aus der Bewertung von Erfahrungen resultiert unser Bild der Welt und damit unsere Annahmen darüber, was richtig und was falsch, was gut und was schlecht, was möglich und was unmöglich sei – und damit unsere Emotionen. Diese beruhen also nicht auf der Realität, sondern auf einer individuellen Konstruktion der Realität. Daraus folgt denklogisch, dass sie veränderbar sind. Die Frage, wie genau dies geschieht, beantwortet NLP mit einer ausgefeilten Methodik.

Was die Buchstaben bedeuten

N für Neuro bezieht sich auf das Gehirn, das alle neuronalen Prozesse (Denken, Fühlen, Handeln usw.) steuert und damit sozusagen die biologische Basis für unsere Individualität, unser Bewusstsein und unsere geistigen Vorgänge bildet: Wahrnehmen, Handeln, Lernen, Erinnern. Die Wahrnehmung wird durch das Nervensystem und die Sinne – Sehen, Hören, Fühlen, Riechen, Schmecken, Gleichgewichtssinn – gefiltert.

L für Linguistik bedeutet, dass wir hauptsächlich mittels der Sprache unser Erleben intern speichern bzw. nach außen mitteilen können. Dabei wird im NLP die nonverbale Kommunikation ebenso einbezogen wie der sogenannte „innere Dialog“, also die Art und Weise, wie wir mit uns selbst kommunizieren. Über die Sprache bauen wir uns eine Landkarte der Wirklichkeit. Diese kann uns nützen oder uns begrenzen. Über die Sprache sind wir in der Lage, Vorgänge in unserem Gehirn und auch bei anderen Menschen zu beeinflussen.

P für Programmieren steht einerseits für die Vernetzung der mehr als 100 Milliarden Nervenzellen in unserem Gehirn, die uns die Wahrnehmung unserer Umwelt ermöglichen und unsere Aufmerksamkeit, Handlungen und Emotionen steuern – also für unsere „Programme“. Und andererseits steht das P für unsere Fähigkeit, diese neuronalen Netzwerke zu beeinflussen und damit Gefühle, Verhalten, Generalisierungen über das Leben (unsere sogenannten Glaubenssätze) und unsere Strategien so zu verändern, dass sie uns nützlich sind.

Und nun: Viel Spaß und viele guten Impulse für Dein / für Ihr eigenes Leben im Forum: Die Welt des Neurolinguistischen Programmierens!