Probleme beim Einloggen
Elisabeth Oganjan Projektangebot: NodeJS Cloud Entwickler in Hamburg gesucht
Für meinen Kunden suche ich einen NodeJS Cloud Entwickler (m/w):
Rahmendaten:
Start: ab 1.12.
Laufzeit: bis 1.5. (mit Option auf Verlängerung)
Einsatzort: Hamburg
Benötigte Kenntnisse:
- Sehr gute Kenntnisse in NodeJS, JavaScript, TypeScript, mocha/chai
- Gute Kenntnisse in NoSQL, GraphQL- (Apollo) und REST-APIs
- Gute Kenntnisse in Cloudbasierten Systemen und Serverless-Architekturen, Prozess- und Development-Automatisierung, Qualitätssicherung d. Unit- und Integration-Testing
- Grundkenntnisse in Releasemanagement und CI/CD mit git und GitHub
- Grundkenntnisse in AWS-Clouddiensten
- Selbstständige Arbeitsweise
- Gute Kommunikationsfähigkeit (deutsch/englisch)
Tätigkeitsbeschreibung:
Sie unterstützen das Team in der Konzeption und Umsetzung eines cloudbasierten Backends und Middleware für eine App, sowie der Anbindung via REST APIs an Legacy-Systeme und externe Partner. Sie nehmen Reviews und Optimierungen vorhandener Prototypen unter den Aspekten Sicherheit, Stabilität, Wartbarkeit, Erweiterbarkeit vor. Bei der Produktionsabsicherung (Monitoring und Alarming, CI/CD) supporten Sie die von Ihnen entwickelte Lösung.
Ich freue mich auf Ihren aktuellen Lebenslauf (als Word-Dokument) unter Angabe eines All-In-Stundensatzes. Sie erreichen mich unter e.oganjan@computerfutures.de oder 040360 061 008.
Verena Maisch Backend Entwickler TypeScript / Node.js (m/w/d)
Der nächste Schritt auf Ihrer Karriereleiter steht an? Sie möchten möglichst schnell neue Methoden und Herangehensweisen kennenlernen? Zeigen Sie welche Fähigkeiten in Ihnen stecken! Als Software Entwickler verantworten Sie schwerpunktmäßig das Backend und schöpfen hier Ihre tiefen Kenntnisse in Node.js und TypeScript aus. Ihr Ihr Interesse geweckt? Dann bewerben Sie sich jetzt als…
Isabelle Müller API Summit, Microservices Summit & DDD Summit 2018 - Das große 3-in-1-Trainingsevent | 3. – 5. Dezember 2018 in Berlin | Das neue Programm ist online!
Liebe API-, Microservices- und DDD-Freunde,
in wenigen Monaten ist es wieder soweit: Der API Summit & Microservices Summit gehen vom 3. – 5. Dezember 2018 in Berlin in die nächste Runde! Brandneu dabei ist der DDD Summit mit sechs halbtägigen Power Workshops zu Domain-driven Design!
Das 3-in-1-Trainingsevent bietet insgesamt 30 topaktuelle Power Workshops und Night Sessions zu Web APIs mit Java, .NET und Node.js, zu Microservices, DevOps, Continuous Delivery, Docker & Clouds sowie zu Domain-driven Design. Insgesamt 27 der bedeutendsten deutschsprachigen Microservices-, API- und DDD-Experten vermitteln Ihnen tiefgehendes Praxis-Know-how für Ihre tägliche Arbeit und Ihre strategischen Entscheidungen. Das sollten Sie sich auf keinen Fall entgehen lassen!

>>Jetzt anmelden und sparen!

Wenn Sie sich bis 11. Oktober anmelden, können Sie mit den attraktiven Very-Early-Bird-Preisen bis zu 200 € sparen! Ab Anmeldung von 3 oder mehr Kollegen sparen Sie zusätzlich 100 € pro Teilnehmer mit dem Kollegenrabatt! Jetzt Ticket sichern: https://api-summit.de/tickets oder https://microservices-summit.de/tickets/ oder https://ddd-summit.de/tickets/.

>>Auszug aus den Workshops des Microservices Summit:

- „Microservices Survival Guide: Architektur & Patterns” - Lars Röwekamp
- „Docker Basics” - Rainer Stropek
- „Kubernetes, eine Einführung” - Jörg Müller
- „Technologie-Stacks für Microservice-Systeme“ - Eberhard Wolff
- „Moderne Web-APIs mit Node.js – Streaming, Authentifizierung & Co.“ - Golo Roden
Zum gesamten Programm des Microservices Summit: https://microservices-summit.de/workshops/

>>Auszug aus den Workshops des API Summit:

- „API-Design – Tipps & Tricks aus der Praxis“ - Thilo Frotscher
- „Chaos? Revolution? Evolution!“ - Stefan Toth
- „Swagger aka Open API Workshop” - Rainer Stropek
- „GraphQL – A query language for your API” - Christian Schwendtner
- „Einmal API mit allem, bitte: ASP.NET Core MVC und SignalR in Action!“ - Sebastian Gingter und Manuel Rauber
Zum gesamten Programm des API Summit: https://api-summit.de/workshops/

>>Auszug aus den Workshops des DDD Summit:

- „Context Maps – Praktisch im Einsatz“ - Michael Plöd
- „Domain-driven Design to the Code” - Christian Stettler
- „Event Storming für Domain-Driven Design” - Nicole Rauch
- „Technische Schulden mit Domain-Driven Design vertreiben“ - Dr. Carola Lilienthal
- „Die Kultur von Domain-driven Design – wie geht DDD mit Agilität, DevOps und Continuous Delivery?“ - Jörg Müller
Zum gesamten Programm des DDD Summit: https://ddd-summit.de/workshops/

>>Die Workshops im Cloud Track:

- „Cloud-Native mit der Google Cloud” - Jörg Müller, Christine Koppelt und Kofi Jedamzik
- „Vom Cloud-Muffel zum Cloud-Native“ - Lars Röwekamp
- „Azure in Action: Pragmatische Cloud-Lösungen mit Containern & Serverless“ - Christian Weyer und Thorsten Hans
Alle Infos finden Sie auf http://www.api-summit.de oder http://www.microservices-summit.de oder http://www.ddd-summit.de. Haben Sie Fragen oder Wünsche an uns? Senden Sie uns bitte eine E-Mail an info@entwickler-akademie.de oder rufen Sie uns an unter +49 (0)30 2148066-51.
Herzliche Grüße,
Ihr Team der Entwickler Akademie

Moderatoren

Infos zu den Moderatoren

Über die Gruppe "nodeJS"

  • Gegründet: 18.05.2010
  • Mitglieder: 1.296
  • Sichtbarkeit: offen
  • Beiträge: 302
  • Kommentare: 83