Probleme beim Einloggen

NRW.Europa - Enterprise Europe Network für Nordrhein-Westfalen

NRW.Europa, das Konsortium aus ZENIT GmbH NRW.BANK und NRW.International, ist Teil des Beratungsnetzwerkes der EU-Kommission. (nrweuropa.de)

Juan-J. Carmona-Schneider ZENIT-Berater bleibt Vorsitzender der Sector Group Healthcare
ZENIT-Berater Juan Carmona-Schneider wurde nach 2015 und 2017 zum dritten Mal als Vorsitzender der Sektorgruppe Healthcare des Enterprise Europe Network bestätigt. Die Expertengruppe hat 48 Mitglieder aus 18 Staaten. Aufgabe der Sektorgruppen ist es unter anderem, die Akteure sowohl innerhalb des Netzwerks als auch mit externen Akteuren zu vernetzen, Unternehmen und Forschungseinrichtungen bei der Partnersuche für Forschungs- und Technologietransferprojekte sowie bei der Internationalisierung zu unterstützen sowie Unternehmerreisen und Kooperationsbörsen zu organisieren.
Juan Carmona-Schneider betreut unter anderem die vom NRW.Europa-Team bei ZENIT organisierte Kooperationsbörse auf der MEDICA, der weltweit größten Medizintechnikmesse in Düsseldorf.
Heike Hoffzimmer Neuste Ausgabe des Newsletter "Europa Info Mittelstand" online
Der aktuelle Newsletter informiert über politische Entwicklungen, die für Unternehmen relevant sind. Themen sind saubere Mobilität, EU-Haushalt, Kapitalmarktunion, Europäischer Innovationsrat (EIC) und grenzüberschreitende Mobilität von Unternehmen.
http://bit.ly/2YdkwR8
Juan-J. Carmona-Schneider Erinnerung: Projektausschreibung: Stressreduktion im Krankenhaus
Die Abgabefrist die Einreichung von Angeboten im Rahmen des von Horizon2020 geförderten Projektes STARS Vorschlägen endet am 30. April 2019.
Fünf führende europäische Krankenhäuser unter der Leitung der Universitätsklinik Maastricht UMC+ fordern die Branche auf, ein belastbares, personalisiertes Unterstützungsinstrument für Patienten zu entwickeln, die sich einer chirurgischen Intervention unterziehen, um Stress abzubauen und den Gesundheitszustand während des gesamten Versorgungswegs zu verbessern. Der Abbau von Stress, den die Patienten erleben, soll die Lebensqualität verbessern, die prä- und postoperativen Komplikationen reduzieren und den Medikamentenkonsum reduzieren.
Das verfügbare Budget für die Forschung, Entwicklung und Erprobung dieser innovativen Lösung beträgt 3,26 Millionen Euro (inkl. MwSt.).
Weitere Informationen über das Projekt und die Ausschreibung finden Sie auf der STARS-Website: https://stars-pcp.eu/, auch verlinkt mit der Ausschreibung nach Veröffentlichung in TED.
Bei Interesse können Sie sich auf der Website eintragen lassen, um Kooperationspartner für die Ausschreibung zu finden. Weitere Informationen unter: https://stars-pcp.eu/collaboration-opportunities-interested-companies
Nur für XING Mitglieder sichtbar ProWein Company Mission – Delegationen aus Italien und Griechenland zu Gast in Düsseldorf
Anlässlich der ProWein 2019 bringt das Enterprise Europe Network italienische und griechische Weinproduzenten mit Weinhändlern, Importeuren und Technologieanbietern zu persönlichen Gesprächen zusammen.
An der Unternehmensdelegation werden neun Produzenten aus Kreta, der größten griechischen Insel, sowie 36 Produzenten aus der italienischen Region Piemont teilnehmen. Diese suchen sowohl nach Vertriebspartnern in Deutschland (hier: Großhändler, Händler, Importeure, Vertreter usw.), aber auch nach Anbietern von Technologielösungen für die Weinherstellung und –verarbeitung. Im Fokus stehen dabei besonders kleine Produzenten von Qualitätsweinen und Spirituosen.
Die Teilnahme an Tasting Sessions sowie an bilateralen Gesprächen ist kostenfrei. Anmeldeschluss ist der 15. März 2019. Erforderlich ist die kostenpflichtige Anmeldung zur ProWein-Messe selbst.
Weitere Informationen und die Möglichkeit zur Anmeldung finden Sie hier: https://nrweuropa.de/ProWein2019.html