Probleme beim Einloggen

Nürburgring

Der Nürburgring bietet eine einzigartige Kombination aus Motorsport-Events, Attraktionen und Locations. Herzlich Willkommen!

Xing logo gruppe Nürburgring Eibach wird Werbe- und Performance-Partner am Nürburgring
Mit einem Vertrag über drei Jahre beschließen der Nürburgring und die Heinrich Eibach GmbH eine neue Partnerschaft. Teil der Kooperation ist unter anderem eine Werbepräsenz auf der Boxenmauer der Grand-Prix-Strecke. Das Logo des Weltmarktführers für hochwertige Fahrzeugfedern ist hier jeweils an der Ein- und Ausfahrt zu sehen und präsentiert sich so den Besuchern der rund 50 Wochenend-Veranstaltungen am Nürburgring. Aber auch die Teilnehmer und Gäste der Events unter der Woche werden das Logo fast täglich zur Kenntnis nehmen, denn von März bis Anfang November ist die Grand-Prix-Strecke im Rahmen verschiedenster Nutzungen und Anmietungen zu 98% ausgelastet.
Im Rahmen der Partnerschaft ist der Spezialist für Federungs- und Fahrwerkssysteme ab sofort auch durch Werbepräsenzen auf den Formelfahrzeugen, im Showroom und in der Werkstatt der Nürburgring Driving Academy sichtbar. Beide Marken bringen die Partnerschaft aber auch in puncto Performance auf die Rennstrecke: Denn die Feder-Komponenten des Unternehmens sorgen für die perfekte Bodenhaftung der Formelfahrzeuge – diese können bei den Trainingsangeboten von Jedermann gefahren werden. „Sowohl der Nürburgring, als auch Eibach haben hohe Ansprüche an ihre Produkte. Die Fans und Kunden verbinden mit beiden Marken ein Versprechen für ausgezeichnete Qualität und können diese am Nürburgring im wahrsten Sinne selbst erfahren“, erklärt Nürburgring-Vertriebsleiter Michael Dürbaum.
Im Rahmen der Kooperation sind auch gemeinsame Kampagnen in den sozialen Netzwerken sowie Ausstellungen geplant. Zudem wird Eibach auf der riesigen LED-Wand im ring°boulevard, der ring°wall, präsent sein. „Unsere Produkte sind emotional eng mit dem Nürburgring verbunden. Immerhin sprechen wir von der anspruchsvollsten Rennstrecke der Welt, auf der unsere Komponenten ständig weiterentwickelt werden und sich im Wettkampf behaupten müssen. Die Partnerschaft stärkt diese Verbindung und Emotionalität“, erklärt Thomas Kirchhoff, Head of Sales & Marketing bei Eibach.
Dieser Beitrag kann nicht mehr kommentiert werden.
Inga Rheinard geb. Heckmann In Pole-Position übernachten!
Guten Tag liebe Gruppenmitglieder,
vielen Dank für die Aufnahme in die Gruppe.
Ich möchte die Gelegenheit nutzen mich hier kurz vorzustellen:
Ich arbeite seit fünf Jahren im Dorint Am Nürburgring Hocheifel als Expertin für Buchungen aller Art. Durch die Besonderheit unseres Hotels - die direkte Lage an der Start- und Zielgeraden des Nürburgrings - die historische Cockpit-Bar und dem motorsportlichem Flair, lässt ein Aufenthalt das Herz eines jeden Motorsportliebhaber höher schlagen.
Wie wäre es von Motorensound geweckt zu werden oder den Tag bei einem traditionellen Glas Eifelgeist Revue passieren zu lassen?
Sei es um Duelle auf der Rennstrecke zu erleben, eine Privatfahrt auf der legendären Nordschleife oder einfach nur als Wanderer die schöne Natur der Hocheifel zu genießen
Für jegliche Unterstützung im Zusammenhang mit Zimmer-und Veranstaltungsbuchungen, bin ich gern ihr Ansprechpartner für das Dorint Am Nürburgring Hocheifel.
Rasante Grüße vom Ring!
Inga Rheinard
Senior Sales & Marketing Manager
Grand-Prix-Strecke
53520 Nürburg
Deutschland
Tel.: +49 2691 309-483
Fax: +49 2691 309-189
Mobil:+ 49 1726567522
inga.rheinard@dorint.com
Xing logo gruppe Nürburgring Auch in Zukunft heißt es am Nürburgring "Bitte ein Bit"
Zwei Traditionsunternehmen aus der Eifel gehen auch in den nächsten fünf Jahren gemeinsame Wege. Der 1927 eröffnete Nürburgring und die 1817 gegründete Bitburger Privatbrauerei haben einen neuen Vertrag geschlossen und damit die Grundlage für die Weiterführung der erfolgreichen Zusammenarbeit geschaffen. Bis einschließlich 2023 sichert sich das Familienunternehmen mit dem bekannten Slogan „Bitte ein Bit“ verschiedene Namensrechte, Werbeanlagen sowie das Belieferungs- und Ausschankrecht an der Rennstrecke.
„Bitburger ist für uns ein wichtiger und vor allem auch zuverlässiger Partner. Mit dem Familienunternehmen, welches mittlerweile in der siebten Generation geführt wird, verbindet uns eine lange Tradition“, erklärt Nürburgring-Geschäftsführer Mirco Markfort und fügt hinzu: „Internationale Bekanntheit mit einer starken regionalen Verwurzelung, ein Marken-Qualitätsversprechen, ständige Innovation sowie eine große Leidenschaft und Verantwortung sind Werte, die beide Unternehmen auszeichnen.“ Bereits seit den Anfängen des Eifelkurses ist Bitburger an der Rennstrecke vertreten.
„Als Familienunternehmen spielt das Engagement für unsere Heimat traditionell eine große Rolle für uns. Das zeigt sich auch darin, dass wir bereits beim Eröffnungsrennen 1927 am Nürburgring vertreten waren – und auch heute noch ist es für uns eine bedeutsame Partnerschaft. Deshalb freuen wir uns, dass wir den Ring und seine Fans auch weiterhin unterstützen können“, erklärt Marco Boor, Leiter Sponsoring bei Bitburger.
Mit dem fünfjährigen Vertrag sichert sich die Privatbrauerei das Belieferungs- und Ausschankrecht am Nürburgring. Darüber hinaus werden die Namensrechte bei den Locations Bitburger Event-Center und Bitburger Gasthaus fortgeführt. Die Nutzung verschiedener Werbeanlagen wie am info°center, in der ring°kartbahn oder auf der Treppe zum ring°boulevard gehören ebenfalls zu den Vertragsinhalten.
Dieser Beitrag kann nicht mehr kommentiert werden.
Xing logo gruppe Nürburgring Internationales Karate-Turnier am Nürburgring: Kampfsport in der ring°arena
850 Karatekämpfer aus elf Nationen trafen sich am Wochenende in der ring°arena des Nürburgrings. Im Rahmen eines internationalen Karate-Turniers traten sie in verschiedenen Altersklassen, von „unter 8 Jahre“ bis zu den Erwachsenen gegeneinander an. Beim Turnier, welches der Mayener Verein „Sen5“ im „Jeder gegen Jeden“-Modus ausrichtete, konnten die Karateka um den Sieg kämpfen und auf hohem Niveau Erfahrung sammeln. Für die Veranstaltung, zu der auch die Karate-Bundestrainer angereist waren, kamen die Teilnehmer aus Deutschland und ganz Europa.
„Das hier ist eine wirklich tolle Location für unsere Veranstaltung. Wir erhalten von den Teilnehmern, den Trainern und den Zuschauern sehr positive Rückmeldungen“, erklärte Christian Grüner, 1. Vorsitzender des Karatevereins Sen5. In der Mitte der ring°arena hatte der Veranstalter zehn Wettkampfflächen aufgebaut. Die Zuschauer konnten rundherum auf den Sitzen des kleinen Stadions Platz nehmen und so das Geschehen auf allen Matten verfolgen. „Wir als Veranstalter schätzen die gesamte Infrastruktur der ring°arena, den ring°boulevard mit seiner riesigen LED-Wand und auch die nahegelegenen Unterbringungsmöglichkeiten. Das ist wirklich etwas ganz besonderes.“ So nutzte ein Großteil der insgesamt 2.000 Kampfsportler, Betreuer, Verwandten sowie die Kampfrichter und Offiziellen den durch Lindner betriebenen Nürburgring Ferienpark.
„Wir sind froh, dass wir mit unserer Location einem anspruchsvollen internationalen Event und einem regionalen Veranstalter den passenden Rahmen geben konnten“, sagt Nürburgring-Geschäftsführer Mirco Markfort. „Die ring°arena ist eines der vielseitigen Potenziale unserer Eventlocation, welches wir ständig weiterentwickeln möchten. Neben den Firmenevents und Messen sind deshalb auch Sportveranstaltung für uns wichtig.“
Nach der erfolgreichen Premiere des Karate-Events arbeiten Sen5 und der Nürburgring nun an einer Fortsetzung. „Wir möchten die Veranstaltung an diesem Standort weiterentwickeln und auf ein noch höheres Niveau heben“, freut sich Christian Grüner von Sen5.
Dieser Beitrag kann nicht mehr kommentiert werden.
Xing logo gruppe Nürburgring Fortsetzung des Erfolges: Zweites BBS-Rad der "Nürburgring Edition"
Zum zweiten Mal gehen "Technik aus dem Motorsport" und die anspruchsvollste Rennstrecke der Welt Hand in Hand. Der Radhersteller BBS hat nach der Umsetzung und dem erfolgreichen Verkauf des ersten "Nürburgring Edition"-Performancerades CH-R nun ein zweites Modell (CI-R) dieser Reihe auf den Markt gebracht. Die neue Version, die vom Nürburgring lizensiert wurde, zieren nun rote Designelemente auf den Speichen und die Silhouette der berühmten Rennstrecke.
BBS Räder sind eine feste Größe im Motorsport, begehrt bei qualitäts- und designbegeisterten Autofahrern in aller Welt.
Dieser Beitrag kann nicht mehr kommentiert werden.

Moderatoren

Infos zu den Moderatoren

Über die Gruppe "Nürburgring"

  • Gegründet: 03.09.2010
  • Mitglieder: 232
  • Sichtbarkeit: offen
  • Beiträge: 91
  • Kommentare: 2