NWB Community – die XING-Gruppe von NWB für Steuer- und Rechnungswesen-ProfisNWB Community – die XING-Gruppe von NWB für Steuer- und Rechnungswesen-Profis

1580 members | 553 posts | Public Group
Hosted by:Reiner Crede

Zum fachlichen Austausch für Steuer- und Rewe-Profis und die, die es werden wollen. Vernetzen. Austauschen. Schlau machen.

Hallo und herzlichen Dank für die Einladung in die Community.

Mein Name ist Matthias Meyer und ich entwickle mit meinem Team Lösungen für Steuerberater und Unternehmer/Mandanten.

Ich würde gerne von Ihnen wissen, wo der Schuh drückt. Das heißt, welche Anforderungen haben sie in in der Praxis zum Thema Digitalisierung/Workflows/Scanner?

Gerne würde ich zukünftige Anforderungen in die Lösungen mit integrieren.

Beste Grüße

This post is only visible to logged-in members. Log in now
Lieber Herr Meyer, auch von mir ein herzliches Willkommen. Ich bin zwar keine Steuerberaterin, habe aber für meine Analysen immer wieder Kontakt mit den Steuerberatern meiner Kunden. Aus meiner Sicht ist es manchmal dann schwierig, wenn das Unternehmen z.B. mit Lexoffice bucht, der Steuerberater dies aber bisher noch nicht kennt. Beste Grüße Carola Rinker

1.7.2021 / One Stop Shop (OSS): Umfassender Wissenspool zum Umsatzsteuer E-Commerce Package und Handhabung des OSS

✅ Wie berechnet man Lieferschwellen bis zum 30.06.2021 und danach?

✅ Können lokale Registrierungen im EU-Ausland und der OSS parallel laufen?

✅ Wie registriert man sich zum OSS?

✅ Wo werden die ERP- und Shop-Systeme an ihre Grenzen kommen?

✅ Hier geht es zum Wissenspool: https://blog.taxdoo.com/one-stop-shop-2/

📍Heute gab es wieder erneute Anpassungen, die unsere Arbeit betreffen:

Ich versuche ! eine kurze Übersicht zu geben:

1.) Aufstellung aktueller Änderungen zur den Corona-Hilfen

NEU: 06.04.2021 Derzeit findet in der 14. KW immer noch die Finalisierung der FAQ zur veränderten Überbrückungshilfe III (siehe 01.04.2021) statt. Erst anschließend (voraussichtlich frühestens 15.KW) kann nach Programmierung im Antragsportal die Programmfreigabe zur veränderten Überbrückungshilfe III erfolgen und entschieden werden, wie für Altanträge zur Überbrückungshilfe III bezüglich des Eigenkapitalzuschusses verfahren werden kann.

2.) Programmeinzelheiten/Details siehe Verlinkung zu den einzelnen Corona-Hilfen

auf unseren Steuerberaterkammer-Homepageseiten ——->>>

hier: Seite Neustarthilfe (06.04.2021)

hier: Seite Härtefallfonds – als Sonderteil der ÜHIII (26.03.2021)

hier: Seite Überbrückungshilfe III (06.04.2021)

NEU: 06.04.2021 TSE Problematik ab 01.04.2021

– es wird nur bundeslandabhängige Lösungen über den 31.03.2021 hinausgeben, da derzeit leider trotz mehrfacher Bemühungen keine allgemeine Verlängerung/ generelle Billigkeitsmaßnahme durch das Bundesfinanzministerium beabsichtigt ist (! eine/ die elektronische Anmeldung bestehender Kassen wegen der Meldepflicht ist bisher nicht möglich)

– zu beachten ist, dass eine Nichtinstallation einer TSE eine Ordnungswidrigkeit darstellt, die an die Bußgeld- und Strafsachenstelle weitergegeben werden könnte

– Empfehlung der Steuerberater und von mir bereits für meine Mandanten erledigt:

dort, wo bis zum 31.03.2021 noch keine TSE installiert ist, sollte UMGEHEND ein Einzelantrag nach § 146a (1) AO in Verbindung mit 148 AO für eine Erleichterung über den 31.03.2021 hinaus an das jeweilige Finanzamt gestellt werden.

Quelle: STB Kammer Sachsen-Anhalt

Die Neustarthilfe wurde überarbeitet: Nun dürfen auch Ein-Personen-Kapitalgesellschaften die Neustarthilfe beantragen!

Alle weitere Änderungen hat die Bütow GmbH in ihrer News zusammengefasst:

Wir stellen uns vor:

Herzlich willkommen in der NWB Community – der XING Gruppe von NWB.

Wir stellen uns vor:
Der NWB Verlag ist seit 1947 einer der führenden Wissensanbieter im Steuer- und Wirtschaftsrecht. Unsere Zielgruppe sind Steuerberater, Wirtschaftsprüfer, Rechtsanwälte – sowohl Experten, Profis, Praktiker und alle, die auf dem Weg dorthin sind.

Womit beschäftigt sich diese Gruppe?
Gesprächsstoff gibt es reichlich in unserer Fachwelt: Rechtsprechung und Finanzverwaltung werfen regelmäßig Fragen auf, die in der Praxis umzusetzen und den Mandanten zu erklären sind. Zudem beschäftigt uns zunehmend die fortschreitende Technologisierung des Berufsstands; die berufsrechtlichen Rahmenbedingungen stehen auf dem Prüfstand. Kurzum: Es besteht viel Diskussionspotenzial, aber vor allem besteht ein hoher Bedarf am Wissens- und Erfahrungsaustausch. Nie war Netzwerken so wichtig wie heute. Hierfür schafft die NWB Community den richtigen Raum.

Und was sind die konkreten Themen?
• Steuerrecht
• Rechnungswesen
• Berufsrecht
• Sozialversicherung
• Kanzleistrategie
• Zukunftsfragen
• Daily Business
• News-Ticker

Netiquette:
Der Grundstein der Community ist der fachliche, direkte Austausch, dessen Basis ein wertschätzender Umgang ist.

Wir behalten uns vor, unerwünschte Werbung und nicht passende Beiträge in den Foren zu löschen. Aus berufsrechtlichen Gründen findet hier keine Rechtsberatung statt. Rat und Tat, Empfehlungen, Erfahrungen und Meinungen sind in dieser Gruppe hingegen gerne willkommen.

Und übrigens:
Das Steuerrecht ist kompliziert genug – Spaß am Rande ist erlaubt, Anekdoten motivieren …