Problems logging in

Offizielle Seite der Universität Greifswald

Bleiben Sie in Kontakt! Alumni, Mitarbeitende und Studierende der Universität Greifswald sind in dieser Gruppe herzlich willkommen!

Signet logo 2018 rgb Offizielle Seite der Universität Greifswald Greifswald entLASTEN durch RADeln
Weniger Autos in der Innenstadt, keine Parkplatzsuche, sauberere Städte und geringere Lärmbelastung. Seit knapp einem Jahr testen die Universität Greifswald und die Stadtverwaltung in einem wissenschaftlichen Projekt den Einsatz von Lastenrädern. Der Lehrstuhl für Wirtschafts- und Sozialgeographie untersucht, in welchen Bereichen Lastenräder in mittelgroßen Städten wie Greifswald eingesetzt werden können. Das Forschungsprojekt "CoBiUM-Cargo bikes in urban mobility" nimmt jetzt Fahrt auf. Am 9. Juli 2019 wurden weitere Testräder an den AStA und zwei Greifswalder Pflegediensteinrichtungen übergeben. Anfang Herbst wird der Fuhrpark noch um drei öffentliche Leih-Lastenräder erweitert, die dann über eine Online-Plattform von allen Bürgerinnen und Bürgern gebucht werden können.
https://tinyurl.com/lastenrad-hgw
You can't comment on this post any more.
Signet logo 2018 rgb Offizielle Seite der Universität Greifswald Bürgerforschung an der Uni Greifswald: Umweltminister eröffnet Fledermauslehrpfad
Am 25. Juni 2019 hat der Minister für Landwirtschaft und Umwelt in Mecklenburg-Vorpommern, Till Backhaus, einen Fledermauslehrpfad im Naturpark Nossentiner/Schwinzer Heide eingeweiht. Der Lehrpfad ist Teil des Citizen-Science-Projekts „F.U.N.“, das vom Institut für Angewandte Zoologie und Naturschutz der Universität Greifswald in Zusammenarbeit mit dem Naturpark Nossentiner/Schwinzer Heide durchgeführt wird. An den Erlebnisstationen können Kinder und Erwachsene hautnah erfahren, was es heißt, Fledermaus zu sein.
Die Abkürzung „F.U.N.“ steht für Forschung, Umweltbildung und Naturschutz. Das bürgerwissenschaftliche Projekt, das von der Deutschen Bundesstiftung Umwelt (DBU) gefördert wird, will Spaß an Forschung vermitteln.
https://tinyurl.com/y4h6tsu7
Foto: Evelin Kartheuser
You can't comment on this post any more.
Hannah Weißbrodt Nachhaltigkeit war ein großes Thema beim UNIQUE-Ideenwettbewerb 2019
Grillkohle aus Biomasse, eine Lernplattform zum stressfreien Studieren, eine Lern-App in Quizform und eine revolutionäre App für die WG- und Mitbewohnersuche – das sind die Gewinnerideen der Forschenden und Absolventen im UNIQUE-Ideenwettbewerb 2019. In der Kategorie der Studierenden wurden Preise an eine innovative Fast Food-Verpackungsidee, ein Software-Tool für die digitale Unternehmensberatung und die Idee einer regionalen Webmanufaktur vergeben.
You can't comment on this post any more.
Hannah Weißbrodt Entzifferungssoftware für alte Handschriften: Transkribus wird READ-COOP (SCE)
Nicht digitalisierte Archivbestände sind für viele Forschende nur schwer zugänglich. Transkribus entziffert und digitalisiert alte Handschriften, um sie online zu präsentieren. Das Portal wurde im Rahmen des EU-geförderten Forschungsprojektes READ entwickelt. Nun geht daraus die europäische Genossenschaft READ-COOP (SCE) hervor. Als langjähriger Koooperationspartner ist die Uni Greifswald Mitbegründer der Genossenschaft. https://tinyurl.com/y4rmtaxt
You can't comment on this post any more.
Signet logo 2018 rgb Offizielle Seite der Universität Greifswald Ultraschneller, kohärenter Magnetismus neu definiert
Experimentalphysiker haben erstmals das magnetische Moment von Materialien synchron zu deren elektronischen Eigenschaften direkt beeinflusst. Diese gekoppelte optische und magnetische Anregung ist das schnellste magnetische Phänomen, das bisher beobachtet werden konnte. Die Ergebnisse wurden jetzt in der Zeitschrift Nature veröffentlicht. Neben Forschenden der TU Graz (Österreich), dem Max-Planck-Institute für Quantenoptik und Mikrostrukturphysik (München) und dem Max-Born-Institut für Nichtlineare Optik und Kurzzeitspektroskopie Berlin e. V. hat Prof. Markus Münzenberg vom Institut für Physik der Universität Greifswald die Experimente mit koordiniert und das Projekt initiiert.
http://tinyurl.com/y33stkas
Grafik: J. K. Dehurst
You can't comment on this post any more.