Online Marketing - BWL meets Informatik

Online Marketing - BWL meets InformatikOnline Marketing - BWL meets Informatik

5234 members | 1516 posts | Public Group

Treiben Sie die Online-Welt der Marke Margarete Steiff mit uns voran!

Aktuell haben wir einige Positionen zu besetzen, um die „Steiff-Online Welt“ engagiert und ambitioniert weiter zu entwickeln.

eCommerce Specialist / Manager (m/w/d):

https://karriere.steiff.de/zuzh6

Amazon Account Manager (m/w/d)

https://karriere.steiff.de/omuyh

Webshop Manager (m/w/d)

https://karriere.steiff.de/t2rex

Wenn Sie die Begeisterung für unsere Traditionsmarke teilen, freuen wir uns auf eine Kontaktaufnahme!

Sie möchten in Ihrem Alltag neben dem Beruf eine gesunde Ernährung und ausreichend körperliche Aktivität unter einen Hut bekommen? Dieser Herausforderung haben wir uns am Lehrstuhl für Arbeits- und Organisationspsychologie der Universität Mannheim angenommen. In unserem Forschungsprojekt SMARTJOB erhalten Sie für zwei Wochen ein Smartphone mit einer eigens für dieses Projekt entwickelten Smartphone-App sowie einen Bewegungssensor von uns, der Ihre Bewegungsdaten sicher und anonym erfasst. Diese smarten Technologien sollen Sie bei Ihrer gesunden Lebensweise unterstützen.

Teilnahmevoraussetzungen:

- Sie sind zwischen 18 und 65 Jahren jung?

- Ihre wöchentliche Arbeitszeit beträgt mindestens 30 Stunden an mindestens vier Tagen der Woche zwischen Montag und Freitag?

- Sie haben Ihren Wohnsitz in Deutschland? Der Bewegungssensor und das Smartphone werden Ihnen per Post-Versand zugeschickt. Alternativ können Sie die Geräte auch bei uns vor Ort abholen.

Dann können Sie sich direkt unter www.uni-mannheim.de/smartjob zu unserem Forschungsprojekt SMARTJOB anmelden. Bei offenen Fragen können Sie sich jederzeit bei uns melden (smartjob@uni-mannheim.de).

Als Dankeschön für Ihre Unterstützung unserer Forschung verlosen wir unter den Teilnehmenden 14 Gutscheine im Wert von insgesamt 1.000 € von verschiedenen Anbietern aus den Bereichen Sport und Ernährung. Zusätzlich erhalten Sie wissenschaftliche Hinweise zur Förderung eines gesunden Lebensstils im Arbeitsalltag.

Mit herzlichen Grüßen

Ihr SMARTJOB-Team

(Lehrstuhl Arbeits- und Organisationspsychologie, Universität Mannheim)

Interessieren Sie sich für eine psychologische Sicht auf lästige Gewohnheiten am Arbeitsplatz und wie Sie diese loswerden können? In unserer Online-Studie untersuchen wir Ihre unerwünschten Gewohnheiten am Arbeitsplatz. Über Ihre Teilnahme freut sich das gesamte Studienteam!

Im Rahmen unserer Studie beantworten Sie zuerst einen Eingangsfragebogen. Im Anschluss schicken wir Ihnen über einen Zeitraum von zwei Arbeitswochen (10 Tage) jeden Tag drei Fragebögen zu. Die Fragebögen nehmen jeweils ca. 5-15 Minuten in Anspruch. Außerdem kann man die Befragungen sehr gut in den Arbeitsalltag integrieren, da sie online ausgefüllt werden.

Darum sollten Sie teilnehmen: Bei regelmäßiger Teilnahme an den täglichen Befragungen bekommen Sie bis zu 35€! Außerdem können Sie mit Hilfe der Studie mehr über Ihre Gewohnheiten erfahren und erhalten Tipps, wie Sie Ihre Gewohnheiten ändern können.

Arbeiten Sie mind. 30h die Woche angestellt (davon mind. 50% am Computer)? Dann brauchen wir Sie als Teilnehmende! Sie können auch bequem vom Home Office aus teilnehmen. Sie sollten zudem nicht an einer unserer früheren Erhebungen zum Thema “Gewohnheiten am Arbeitsplatz” teilgenommen haben.

Hier geht’s direkt zur Anmeldung sowie zu weiteren Infos:

https://www.soscisurvey.de/habits2021/?r=2101xise

Haben Sie noch Fragen? Kontaktieren Sie uns gerne unter: gewohnheit@uni-mannheim.de

Wir freuen uns auf Sie!

Hi,

ich schreibe gerade an meiner Bachelorarbeit über den Einfluss von eWOM auf Marken.

Dabei untersuche ich, welcher Anteil negativer Bewertungen welchen Einfluss auf die Kaufbereitschaft hat.

Ich würde mich freuen, wenn ihr mich dabei unterstützt.

Hi,

ich schreibe gerade an meiner Bachelorarbeit über den Einfluss von eWOM auf Marken.

Dabei untersuche ich, welcher Anteil negativer Bewertungen welchen Einfluss auf die Kaufbereitschaft hat.

Ich würde mich freuen, wenn ihr mich dabei unterstützt.

https://www.soscisurvey.de/eWOMMarke/

Selbstverständlich können die Ergebnisse am Ende publiziert werden, sodass Marketingverantwortliche in Unternehmen besser mit schlechten Bewertungen umgehen können.

Vielen Dank im Voraus!

Selbstverständlich können die Ergebnisse am Ende publiziert werden, sodass Marketingverantwortliche in Unternehmen besser mit schlechten Bewertungen umgehen können.

Vielen Dank im Voraus!

Moderators
Please log in to see who moderates this group.
Log in