Probleme beim Einloggen
Lars Tensfeldt interessanter MOOC im Bezug auf Commons
Hallo,
ich bin durch Zufall auf diese Gruppe gestossen und wollte euch nur auf einen interessanten MOOC aufmerksam machen:
Die Leuphana Digital School der Leuphana Universität Lüneburg startet am 20. Mai 2014 einen neuen MOOC zum Thema
„Psychology of Negotiations - Reaching Sustainable Agreements in Negotiations on „Commons".
Vielleicht könnte das Interessant sein. Die Kursteilnahme ist komplett kostenfrei und der Kurs ist auf Englisch.
Man hat die Möglichkeit mit internationalen Teilnehmern ein spannendes Projekt anzupacken.
Hier ist der Link direkt zum Kurs:
Viele Grüße,
Lars
Stefan Pawel Neues Datenangebot auf Linz_Open Data
Wir stellen auf unserer Plattform folgende neuen Daten zur Verfügung:
Elektronische Fahrplanauskunft der LINZ AG LINIEN
Catalysts' Coding Contest - 2011-10-21
Digitale Orthofotos für TMS Service
Digitaler Stadtplan für TMS Server
Arbeitslose in Linz
Gewerbeberechtigungen
Kraftfahrzeugbestand
Straßenverkehrsunfälle mit Personenschaden
Flugfracht am Flughafen Linz-Hörsching
Flugfrequenz am Flughafen Linz-Hörsching
Einsätze der Feuerwehr der Stadt Linz
Stefan Pawel Apps4Linz Preis
Am Wettbewerb „Apps4Linz“ können sowohl Einzelpersonen als auch Gruppen, Unternehmen und Institutionen teilnehmen. Sein Ziel ist, die Weiterverwendung von städtischen Daten zu unterstützen und so das Innovationspotenzial zu heben. Es sollen Anwendungen entstehen, die im Internet oder auf mobilen Endgeräten kostenlos genutzt werden können. Spezialpreise werden unter anderem für Anwendungen im Zusammenhang mit der städtischen Initiative Public Space Server vergeben, die allen interessierten LinzerInnen ab 14 Jahren einen fix definierten Speicherplatz sowie ein persönliches E-Mail-Postfach und Programme für die nichtkommerzielle Veröffentlichung von Inhalten im Internet zur Verfügung stellt.
Der erste Preis für EntwicklerInnen wurde vom Linzer Softwarehaus Fabasoft gestiftet und ist mit 3.000 Euro dotiert. Der zweite Preis in Höhe von 2.000 Euro wird vom Smartphoneanbieter Blackberry zur Verfügung gestellt. Das Preisgeld der LINZ AG für den dritten Platz beträgt 1.000 Euro. Für die Plätze vier bis sechs hat die Firma Blackberry Tablet-PC und Smartphones zugesagt.
Drei Spezialpreise (Kategorien:Tourismus, Public Space Server und Beste Idee) bringen jeweils 1.000 Euro. In der Kategorie Unternehmen werden drei Preise in Form von Pokalen und Urkunden vergeben.
Für die Teilnahme gibt es kein Alterslimit. TeilnehmerInnen unter 18 Jahren benötigen jedoch eine Erlaubnis des gesetzlichen Vertreters. Die Fachjury wird sich aus Personen aus dem Wissenschafts-, Wirtschafts- und Kulturle-ben zusammensetzen.

Moderatoren

Infos zu den Moderatoren

Über die Gruppe "Open Commons Region Linz"

  • Gegründet: 30.03.2011
  • Mitglieder: 21
  • Sichtbarkeit: offen
  • Beiträge: 10
  • Kommentare: 1