OPENSAAROPENSAAR

21 members | 19 posts | Public Group

OPENSAAR Verein zur Förderung der Nutzung von Freier Software in SaarLorLux (FOSS/Linux)

STÄRKER ZUSAMMEN FRANKREICH und DEUTSCHLAND können viel mehr zusammen tun http://lafranceaudacieuse.fr/starker-zusammen-frankreich-und-deutschland-konnen-viel-mehr-zusammen-tun/

::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::

„Opensource/Freie Software in Industrie, Handel und Services“. Die Online-Veranstaltung hat das Ziel, die Bedeutung und Wertigkeit von Freier Software (Opensource Software, FOSS, F*LOSS) darzustellen und zu diskutieren. Die von Opensaar e. V. moderierte Veranstaltung ist Auftakt einer Reihe von Fachveranstaltungen, die im Nachgang zum Kickoff online angeboten werden.

Die eingeladenen ReferentInnen werden am 7. Oktober die grundlegenden Aspekte des professionellen Einsatzes von Freier Software in Unternehmen im Rahmen eines runden Tisches aus der jeweiligen Sicht als Dienstleister diskutieren.

Die Online-Veranstaltung findet zwischen 15:00 und 17:00 Uhr statt. Interessierte ZuhörerInnen können sich einfach anmelden (rundertisch@opensaar.de) und während der Online-Sitzung über den Chat Fragen stellen.

Moderation: Andreas Sutor (Vorstand Opensaar e. V.)

Gäste:

•Ammar Alkassar, Bevollmächtigter des Saarlandes für Innovation und Strategie

•Prof. Dr. Ralf Oetinger, Institut für Industrieinformatik und Betriebsorganisation, htw saar

•Caren Kresse, Open Source Automation Development Lab (OSADL) eG

•Philipp Tennigkeit, Abteilungsleiter Software Development Engineering, inexio GmbH / Deutsche Glasfaser Unternehmensgruppe

•Michael Gillen, Geschäftsführer OVENO GmbH •Frank Hallfell, Geschäftsführer enbiz GmbH

Weitere Details entnehmen Sie bitte den beigefügten Dokumenten.

Rückfragen gerne direkt an vorstand@opensaar.de oder auf der Website: www.opensaar.de

V.i.S.d.P. Opensaar e.V. - Vorstand

Der Kultur-Hackathon für offene Kulturdaten “Coding da Vinci” bringt Akteure aus Kultur- und Technikwelten in einem kollaborativen Format zusammen - mit dem Ziel, voneinander zu lernen und gemeinsam aus offenen Kulturdaten spannende Ideen und Visionen zu entwickeln. 2020 kommt Coding da Vinci in die Großregion Saar-Lor-Lux und zeigt einmal mehr, welche überraschenden Möglichkeiten in offenen Kulturdaten stecken. Im Herzen Europas überschreitet Coding da Vinci nicht nur die Grenzen zwischen Kultur und Technik, sondern erstmalig auch nationale Grenzen.

OPENSAAR ist aktiv mit dabei. Hier finden sich weitere Infos: https://codingdavinci.de/events/saar-lor-lux/

Workshop “Datensouveränität” 19. November 2019 | 10:00 - 15:30

In Kooperation mit k8design

Hier der Ablauf:

Wann: Dienstag, 19. November 2019, von 10:00 bis 15:30

Wo: East Side Fab.Denkwerk in Saarbrücken, Eschberger Weg 40, Gewerbepark, Halle 11, 66121 Saarbrücken

Daten sind die neue Währung, stellen die Grundlage vieler neuer Dienstleistungen und Technologien dar. Datenschutz ist in aller Munde, schränkt die Erfassung, Speicherung und Nutzung personenbezogener Daten teilweise stark ein und wird nicht zuletzt deshalb viel und intensiv diskutiert. Doch wo bleiben dabei die Eigentümer*innen der Daten? Im Rahmen des branchenübergreifenden Prototyping-Workshops “Datensouveränität” möchten wir gemeinsam mit den Teilnehmer*innen anhand ihrer Erfahrungen aus der Praxis der Frage nachgehen, wie ein selbstbestimmter Umgang mit personenbezogener Daten aussehen könnte und welche Möglichkeiten im Hinblick auf die Gestaltung von Produkten und Dienstleistungen sich daraus ergeben.

Der Workshop bietet eine praxisbasierte Einführung in das Thema und möchte die Teilnehmer*innen im Umgang mit einem komplexen Thema zur eigenen Beurteilung und Mitgestaltung befähigen. Die Teilnehmer*innen bekommen die Möglichkeit, in Szenarioentwicklungsformaten das erworbene Wissen auf konkrete Beispiele ihres beruflichen Alltags anzuwenden. Die Konzeption und Leitung des Workshops erfolgt durch Mitglieder von K8 Institut für strategische Ästhetik gGmbH und Opensaar e.V.

Zielgruppen: Vertreter*innen von KMU, insbesondere Arbeitnehmer*innenvertretungen (kein Branchenfokus)

Gestalter*innen

zivilgesellschaftliche Akteure

Teilnahme, Anmeldung und Information

Die Konzeption und Durchführung des Workshops wird gefördert durch das Ministerium für Wirtschaft, Arbeit, Energie und Verkehr des Saarlandes, deshalb ist die Teilnahme an dem Workshop “Datensouveränität” kostenlos. Für die Verpflegung der Teilnehmer*innen während des Workshops wird gesorgt.

Um verbindliche Anmeldung per e-Mail an jh@k8.design wird gebeten. Die Anmeldungen werden in der Reihenfolge des Eingangs berücksichtigt. Weitere Informationen bei Julia Hartnik, +49 681 844 92 0 69.

http://maschinenraeume.eu/aktuell/workshop-datensouveraenitaet/

https://design.staatspreis.saarland

https://edgeryders.eu/t/anticipate-exploring-collective-intelligence-design/11021

In diesem Jahr werden wir noch zwei weitere Projekte/Veranstaltungen unter Federführung von k8 mitgestalten (OpenDATA/ODI/CdV hackathon). Die genauen Inhalte und Möglichkeiten der Beteiligung kommen zeitnah (für die Veranstaltungen im November/Dezember).

Moderators
Please log in to see who moderates this group.
OPENSAAR - PROFIL

Opensaar ist eine Initiative von Firmen und Einzelpersonen, die sich mit dem Thema Opensource beschäftigen und den Gedanken an Freie und Offene Software (FOSS) in der Region SaarLorLux fördern wollen. Ursprünglich war Opensaar der Arbeitstitel für die Fachveranstaltung, die der Verein jedes Jahr durchführte. Mehrere Opensaar Fachveranstaltungen wurden seit 2002 realisiert. Unter anderem im Saarbrücker Schloss, im Weltkulturerbe Völklinger Hütte, im Kulturzentrum Wehrden, in der Kongresshalle Saarbrücken, der VHS, der Universität des Saarlandes. Jeder an der Verbreitung von Freier und Opensource Software Interessierte kann Mitglied werden. Der Verein selbst nennt sich Opensaar Verein zur Förderung der Verbreitung von Freier Software und Open Source in Saar-Lor-Lux e.V.