Probleme beim Einloggen

Optimale Strategien im E-Recruiting

"Optimale Strategien im eRecruiting" - Ein spannendes Thema Ich freue mich, dass Sie Interesse haben und mitmachen...

Wolfgang Brickwedde Wer sind die TOP 25 HR Influencer - und wer die TOP 10 Recruiting Influencer?
Wem sollte man folgen, wenn man im HR auf dem Laufenden bleiben will und neue Gedanken und Ideen sucht?
Die Redaktion des Personalmagazins (mit einer verkauften Auflage von 28.000 Exemplaren mit großen Abstand der Marktführer unter den HR Magazinen) hat in ihrer neu designten Ausgabe (sehr gelungen) eine Rangliste der Top 25 Influencer im HR zusammengestellt. Dies war nach eigener Aussage keine leichte Aufgabe.
Es gab eine zweijährliche Liste mit den "40 führenden HR Köpfen". Diese Personen schreiben Bücher, sind Wissenschaftler, Praktiker und Berater und werden zu Vorträgen eingeladen. Doch die Wahrnehmung und die Informationssammlung findet heutzutage mehr und mehr im Internet statt. Da stellte sich die Frage nach den digitalen Influencern.
Wer ist in sozialen Medien aktiv und wird wahrgenommen? Wer hat ein großes Netzwerk mit relevanten Followern aufgebaut?
Antworten auf diese Fragen waren wohl nicht ganz so leicht zu finden, automatische Auswertungen lieferten nicht die gewünschten Ergebnisse: Meinungsmacher, die der Redaktion bereits bekannt waren, wurden von den Systemen nicht ausgespuckt. Das Thema HR ließ sich nicht so gut abgrenzen und es wurden häufig Recruiter angegegeben, die über Social Media nach Kandidaten suchten. Daher wurde ähnlich wie bei den "40 führenden HR Köpfen" vorgegangen.
Die Redaktion erstellte eine Liste mit ihnen bereits bekannten Influencern und hat diese Liste dann über Gespräche mit Multiplikatoren erweitert. Relevant für die Liste ist die Präsenz in Linkedin und bei Twitter. Bei Xing sind diese Daten schwieriger oder gar nicht zu erheben und die sonstige "Influencer Wunderwelt" Instagram ist für die HR-Szene wenig relevant.
Dies sind die Top 25 Reichweitenkönige für HR Themen bei Linkedin und Twitter:
+++ Endlich wieder mehr Bewerber! Sie möchten den Fachkräftemangel in Ihrem Unternehmen erfolgreich bekämpfen und auch mit Active Sourcing (in Xing, Linkedin, Facebook & Co) Ihre Bewerberanzahl und -qualität erhöhen? Dann kommen Sie 2018 ins Praxis-Intensiv Seminar "Active Sourcing" Info: http://bit.ly/PraxisSeminarProaktivesRec +++
+++ Wie finden Sie das passende Bewerbermanagementsystem für Ihr Unternehmen? Lesen Sie die Urteile von über 500 Kunden. Alles im neuen E-Recruiting Software Report 2017/18
( http://bit.ly/DBATS20172018 ), alle wichtigen Lösungen im Testurteil von über 500 Kunden +++
+++ Sind Sie ein guter Active Sourcer? Vielleicht eine/r der besten? Dann melden Sie sich an für die Active Sourcing Awards 2018:
http://bit.ly/ActiveSourcingAwards2018Voranmeldung
+++ Sie suchen ITler, Ingenieure oder Techniker? Und haben im August noch nichts vor? Dann schalten Sie vom 13.-17. August die ICR Tech Recruiting Summer Academy Online ein: Tipps, Tricks & Trends für Tech Recruiter, die ITler, Ingenieure oder Techniker finden müssen. Online. Immer nachmittags. Best Practices und unterstützende Lösungen von Kompetenzpartnern. Noch gibt es kostenfreie Tickets: http://bit.ly/ICRTechRecruitingSummerAcademyInfo +++
+++ 75% der Bewerber nutzen Google für Ihre Suche nach Stellenangeboten. Wo steht Ihre Stellenanzeige? Falls Sie nicht auf der ersten Seite bei der Googlesuche erscheinen, nutzen Sie zukünftig CandidateReach und schalten Sie mit einem Klick in über 250 Jobportalen. Dann werden Sie von Bewerbern eher bei Google gefunden.
Info: http://bit.ly/CandidateReach Nutzen Sie das Testangebot 2 für 1 für nur 390 €
Carolin Breiter Kostenlose Beratung: Bewerbermanagementsoftware
Wer sich heute für eine Bewerbermanagementsoftware entscheidet, sollte neben vielen anderen Faktoren auch auf den der Benutzerfreundlichkeit achten. Immerhin nutzt das beste System mit den besten Features nichts, wenn es nur umständlich zu bedienen ist. Dann werden Anwender schnell den Spaß daran verlieren und sich abwenden. HR Softwarehersteller wie Recruitee legen daher bereits bei der Entwicklung größten Wert darauf, dass ein solches Szenario ausbleibt.
Falls Sie erfahren möchten, welche Bewerbermanagementsoftware am Besten zu Ihrem Unternehmen passt, klicken Sie hier: https://businessfunnel.typeform.com/to/zAZMqf
Julia Schrödl Hilfe für meine Bachelorarbeit!
Guten Tag an alle Mitglieder,
ich bin Studentin der Hochschule für Medien, Kommunikation und Wirtschaft in Köln. Zurzeit schreibe ich meine Bachelorarbeit zum Thema „Wirksamkeit von Recruiting Methoden“. Dafür brauche ich dringend Ihre Hilfe.
Ich habe einen Online Fragebogen entworfen. Jeder kann teilnehmen, der im Recruiting arbeitet oder gearbeitet hat. Die Bearbeitung dauert nur 10 Minuten. Sie würden mir sehr helfen, wenn Sie sich die Zeit nehmen und ein paar Fragen beantworten würden.
Über den Link werden Sie direkt zu meinem Online Fragebogen weitergeleitet.
https://www.soscisurvey.de/bachelorarbeit-schroedl/
Vielen Dank an jeden, der mitmacht. Das ist eine sehr große Hilfe für meine Bachelorarbeit.
Liebe Grüße,
Julia Schrödl
Benedikt Bill Selbstdarstellung im Bewerbungskontext
Um der Frage nachzugehen, wie sich Personen in einer bestimmten Bewerbungssituation verhalten, führt die Universität Ulm derzeit eine Online-Studie durch (ca. 20 Minuten). Im Rahmen dessen sind wir noch auf der Suche nach möglichst vielen StudienteilnehmerInnen und würden uns freuen, wenn Sie mitmachen!
Vielen Dank!

Moderatoren

Infos zu den Moderatoren

Über die Gruppe "Optimale Strategien im E-Recruiting"

  • Gegründet: 09.01.2008
  • Mitglieder: 4.623
  • Sichtbarkeit: offen
  • Beiträge: 2.103
  • Kommentare: 310
  • Marktplatz-Beiträge: 1