OracleOracle

9647 members | 5932 posts | Public Group
Johannes Fries
Hosted by:Johannes Fries

Sichtbarkeit und Rückverfolgbarkeit der Lieferkette in Zeiten von Corona verbessern: dazu helfen Cloud, IoT und KI – um gezielt datengesteuerte Entscheidungen in der Supply Chain zu treffen. Wie es einige große Unternehmen umsetzen, verrät der Blog.

http://ora.cl/Fh8do

Oracle Database Forms Report Developer

Direktlink: https://www.prostaff.ch/de/jobs/20119

Beschreibung:

Für unseren Kunden in Basel suchen wir per sofort einen Oracle Database Forms Report Developer. In diesem Projekt unterstützen Sie bei folgenden Aufgaben:

- Entwicklung im Backoffice von Oracle Forms / Reports

- Entwicklung im Backoffice einer Oracle Datenbank

- Unterstützung bei Schnittstellen / Datenaustausch mit Partnern

- Dokumentation des Legacy Systems

Anforderungen:

Sie bringen die folgenden Skills und Erfahrungen mit:

- sehr gute Kenntnisse mit PL/SQL und SQL*Loader

- sehr gute Kenntnisse mit Oracle 12c

- sehr gute Deutschkenntnisse

Einsatzort: Basel

Startdatum: asap

Pensum: 10 - 100%

Projektdauer: 1,5 Monate

In der Anwendungsentwicklung haben sich agile Entwicklungsmethoden wie DevOps, Continuous Integration, Continuous Delivery und Continuous Deployment mittlerweile weitgehend durchgesetzt. Dies hat zur Folge, dass entsprechende Mechanismen und Werkzeuge auch für die Datenbank benötigt werden. In vielen Unternehmen ist die Datenbank zu einem Flaschenhals in dem sonst agilen Entwicklungsprozess geworden. Datenbankspezialisten befinden sich unter stets wachsendem Druck, die Entwicklungszyklen zu verkürzen.

In einer Datenbankumgebung, die sich ständig verändert und in der auch kurze Ausfälle sehr hohe Kosten nach sich ziehen können, ist wenig Raum für Fehler. Daher ist es umso wichtiger, agile Entwicklungsmethoden einzuführen, um einerseits schnellere Ergebnisse zu liefern und andererseits Risiko zu minimieren.

Dieser Vortrag befasst sich mit den Besonderheiten einer Datenbankumgebung und den daraus resultierenden Herausforderungen für die Einführung von agilen Methoden bei der Anwendungsentwicklung für Datenbanken, und zeigt Wege auf, diese Herausforderungen zu überwinden.

Diese Session findet im Rahmen der IT-Tage, der Jahreskonferenz des Fachmagazins "Informatik Aktuell" statt. Mit rund 13 Sub-Konferenzen, darunter die Datenbanktage, und 200 Sessions zu allen aktuellen Themen bieten die IT-Tage den Rundum-Überblick. Die Konferenz findet in diesem Jahr vom 7. bis 10.12.2020 remote statt.

Details zu dieser Session:

https://www.ittage.informatik-aktuell.de/programm/2020/devops-und-datenbanken-vertragen-sie-sich.html

Sessions der Datenbank-Tage:

https://www.ittage.informatik-aktuell.de/programm/themen/datenbanken.html

Sessions zu Oracle-Datenbanken:

https://www.ittage.informatik-aktuell.de/programm/themen/oracle-db.html

Komplettes Konferenz-Programm:

https://www.ittage.informatik-aktuell.de/programm.html

Anmeldung:

https://www.ittage.informatik-aktuell.de/tickets.html

Suchen Sie den kompletten Überblick im Datenbank-Umfeld? Dann sind die Datenbank-Tage das Richtige: Sie zeigen die aktuellen Entwicklungen im Datenbank-Umfeld - von Oracle über SQL Server, MySQL und MariaDB, PostgreSQL oder auch NoSQL- und NewSQL-Lösungen. Auch Datenbanken wie Redis und Cassandra, Apache Kafka oder Flink sind Schwerpunkt-Themen der umfassenden Datenbank-Konferenz.

Die Datenbank-Tage sind die umfassende Konferenz rund um Datenbanken, darunter zu:

* Oracle

* SQL Server

* MariaDB und MySQL

* PostgreSQL

* Cassandra

* Redis

* Apache Flink

* Apache Kafka

* Big Data

* NoSQL und NewSQL

Details gibt es hier:

https://www.informatik-aktuell.de/aktuelle-meldungen/2020/september/datenbank-konferenz-von-oracle-ueber-sql-server-bis-zu-nosql-und-newsql.html

This post is only visible to logged-in members. Log in now
Irgendwann wird es die Datenbanktage auch wieder vor Ort geben - wie immer mit leckerem Essen und dem besten Café. In diesem Jahr und remote gibt es aber auch allerlei Spannendes: Live Demos mit Kafka, Redis und Cassandra, Sessions zu Datenbanken und DevOps, Oracle Performance Optimierung, SQL Server Internals und so fort. Es wird spannend! :-)