Partizipation und OrganisationsentwicklungPartizipation und Organisationsentwicklung

253 members | 171 posts | Public Group

Erfahrungen werden hier gerne weitergegeben - aus Beratung, Partizipation, Moderation, Mediation, Organisationsentwicklung...

NEUE PODCAST FOLGE: 👉🏼DER CHEF ALS VERSCHLEIßOBJEKT, HAT ER AUSGEDIENT? 👈🏼

Viele Führungskräfte befinden sich in einer Sandwichposition: Sie müssen zum einen die von oben vorgegebenen Zielvorgaben erreichen, sich aber ebenso um die Motivation ihrer fordernden Mitarbeiter kümmern. Führungskräfte fühlen sich oft durch geforderte Gehaltsgespräche „gejagt“ und überlegen sich, taktisch klug, ihre Mitarbeiter klein zu halten, Probleme oder Schwächen zu finden, die eine Lohnerhöhung verzögert.

Das wiederum treibt die Fluktuation, Krankenstand, Demotivation und Personalkosten in die Höhe. Was tun? Linda Theurer zeigt in dieser Folge, dass es wirkungsvolle Wege aus diesem Dilemma gibt, zum Wohle von Führungskraft, Mitarbeiter und Unternehmenserfolg.

Höre jetzt rein und lass dich inspirieren 💕

https://open.spotify.com/episode/1YNE91hfCcOroMe0fB904m?si=TpsInL2lSXKwD9VDPoqFMA&dl_branch=1

#podcast #motivation #leadership #change #transformation #culture #chef #entrepreneur

Das Programm der Vereinten Nationen „Bildung für Nachhaltige Entwicklung 2030“ (BNE 2030) spricht Schulen als Orte gesellschaftlicher Veränderung an. Schulen werden zu Orten hochwertiger und nachhaltiger Bildung, die Antworten auf die Herausforderungen der Klimakrise geben. https://www.netzwerk-buergerbeteiligung.de/fileadmin/Inhalte/PDF-Dokumente/newsletter_beitraege/1_2021/nbb_beitrag_eickhoff_210413.pdf

Um einen gemeinsamen Raum der Verständigung zu eröffnen, trafen sich 2020 dreizehn Schulen aus Nordrhein Westfalen und zwei Schulen aus Afrika und Südamerika zum ersten ¡Change School! Summit in Köln. Sie kamen jeweils als Team – gemischt aus Schüler:innen, Lehrer:innen und Eltern. http://www.part-o.de/themen-und-aufgaben/zukunftswerkstatt-akademie-verlag/inhalt-des-leitfadens/

Am 30. September und 1. Oktober 2021 wird der zweite ¡Change School! Summit in Dortmund mit erweiterten Impulsen und Möglichkeiten stattfinden. Vorbereitende Online-Workshops beginnen im August 2021. Signalisieren Sie uns jetzt Ihr Interesse zur Teilnahme. http://www.part-o.de/themen-und-aufgaben/zukunftswerkstatt-bildung-lernen/change-school-2021/

Teams interessieren sich mehr und mehr für wirkungsvollere Organisationsmodelle. Doch wie kennenlernen und entscheiden, wenn man nur die Theorie kennt?

Ausprobieren! Darum begleiten wir die Teams am liebsten durch die 4-stündige Discovery Session. Ausgang offen.

Hier können sie:

• Probieren ohne Verpflichtung.

• Learning by doing.

• Team einladen.

• Fundamente der Zusammenarbeit legen.

• Einblicke gewinnen.

Weitere Infos zu Discovery Session findest du hier:

https://einfach-optimieren.com/Selbstorganisation_Discovery_Session

Gute Neuigkeiten aus der Vorbereitung zum 2. ¡Change School! Summit:

Neben Engagement Global (Förderprogramm entwicklungspolitische Bildung), Forum Eltern & Schule (Einrichtung der politischen Bildung), parto (Zukunftswerkstatt Akademie für Partizipation und Organisationsentwicklung) unterstützt jetzt auch eine Kooperation von drei Ämtern der Stadt Dortmund die Umsetzung des neuen Gipfeltreffens. Eingeladen sind Schulen aller Schulformen und in allen Orten, die sich aktiv der Klimakrise stellen wollen!

Von der Stadt Dortmund erhalten wir Räume und Support bei der Vernetzung zwischen den Schulen, den Einrichtungen der Lehrer:innenausbildung und weiteren kommunalen Stellen und Verbänden.

So zeichnet es sich ab: Ort des Summit 2021 wird voraussichtlich das Heinrich-Schmitz-Bildungszentrum im Unionviertel von Dortmund. Als Termin ist 30.09.-01.10.2021 im Gespräch. Die ersten vorbereitenden Online-Seminare, teilweise mit Schulen aus Sierra Leone, Kenia und Ecuador, finden schon in diesem Monat (Juni 2021) und unmittelbar nach den Sommerferien (August 2021) statt.

Interessant zu wissen: Der Namenspatron des Bildungszentrums Heinrich Schmitz war Lehrer und gehörte zu den großen Bildungsreformern und den angesehensten Dortmunder Bürgern des 19. Jahrhunderts. Er hat sich in der Frühzeit der Industrialisierung gegen das Unterlaufen des Verbotes von Kinderarbeit und für bessere Bildung der Kinder aus einfachen Verhältnissen eingesetzt. Sein Engagement im Geist Pestalozzis für die Bildung der „niederen sozialen Schichten“ machte ihn zu einem der Vorkämpfer für ein demokratisches und soziales Bildungssystem.

Jetzt ist es an der Zeit, Interesse anzumelden für Ihre Bewerbung zur Teilnahme (Schüler:innen, Lehrer:innen, Eltern, Ausbilder:innen...). Lesen Sie unseren Leitfaden zu transformativer Bildung (¡Change School! Guidebook) und senden Sie uns besser heute als morgen eine Nachricht übers Web-Formular: http://www.part-o.de/themen-und-aufgaben/zukunftswerkstatt-akademie-verlag/inhalt-des-leitfadens/

Aktualisierung zum Veranstaltungsort: Nicht das Heinrich-Schmitz-Bildungszentrum, sondern das Zentrum für schulpraktische Lehrerausbildung Dortmund (ZfsL NRW) https://www.zfsl.nrw.de ist Tagungsort des zweiten ¡Change School! Summits.

Mein Team und ich wissen, dass das Thema Organisationsentwicklung rund um Change / Kultur / Werte / NewWork etc. immer relevanter wird und haben auf Grundlage dessen eine preisgekrönte Ausbildung entworfen, die zeigt, wie heute modernes Lernen und Beraten geht.

Unter Berücksichtigung eines NEW-LEARNING-KONZEPTS, lernst DU bei uns Change-Prozesse nicht nur Face-to-Face, sondern auch virtuell zu begleiten, zu steuern und das Erlernte unter realen Bedingungen zu erproben.

Das Lerndesign passen wir dabei Dir an und verwenden dafür verschiedenste Tools, Lernorte und Lernformate, um Dich an Dein Ziel zu bringen!

Nutze die Chance und melde Dich für die NÄCHSTE AUSBILDUNG ab September 2021 an!

Wenn Du noch mehr über diese neue und zugleich bereits mit dem Europäischen Trainingspreis ausgezeichnete Ausbildung erfahren möchtest, findest Du alle Informationen hier: upSKILL: upSKILL: https://upskill-oe.de/

Auch unser Webinar am 1.6. (17:30 Uhr) gibt Dir einen umfangreichen Überblick über unsere Zertifizierung: https://www.institut-fuer-persoenlichkeit.de/veranstaltung/vorstellung-unserer-preisgekroenten-ausbildung-zum-organisationsentwickler-2/

Partizipation und Organisationsentwicklung

Diese XING-Gruppe (ehemals: SOCIUS Köln - Team für partizipative Organisationsentwicklung am Rhein) dokumentiert wichtige Schritte 2012-2015 auf dem Weg zur inhaltlichen Klärung interessanter Themen, die 2015 zur Gründung von "parto gemeinnützige Unterhehmergesellschaft (haftungsbeschränkt)" geführt haben.

Thematische Beiträge zur Praxis von Partizipation und Organisationentwicklung sind hier gerne gesehen, und aktuelle Hinweise auf Workshops und Seminare in diesem Themenbereich können hier gefunden werden.

Zur Historie: Aus Begegnungen auf dem jährlichen OE-Tag in Berlin und aus Kooperationserfahrungen mit der gemeinnützigen SOCIUS-Organisationsberatung in Berlin hatte sich 2011/2012 eine Gruppe aus jungen und erfahrenen Organisationsentwicklerinnen und Organisationsentwicklern aus Bonn, Köln und Mönchengladbach gefunden, die als Team zusammenwuchsen. Sie verquicken die Themen Organisationskultur, Beteiligungsmethodiken, Partizipationsprozesse und Zukunftsfähigkeit zu einer neuen Qualität und wollten ihre gemeinsame Herangehensweise an eine partizipative Organisationsentwicklung offen diskutieren, verbreiten, auf selbstorganisierten Workshops und Tagungen ins Gespräch bringen und zur Kooperationen anbieten. Wichtig waren uns die kollegiale Verbindung zu den Berliner, Hamburger und Münchener Kolleginnen und Kollegen von SOCIUS ebenso wie die Ermutigung, Grenzen bekannter Herangehensweisen zu dehnen zugunsten innovativer OE-Konzepte und experimenteller Partizipationsprozesse.

Wir freuen uns auch 2017-2018 auf eine anregende Dialogkultur und auf Ihre Teilnahme an den Diskussionen.