Skip navigation

Patent- und Urheberrecht & Marken- und WettbewerbsrechtPatent- und Urheberrecht & Marken- und Wettbewerbsrecht

9792 members | 3209 posts | Public Group

Diskussionsforum von transpatent.com: Dem Fachportal für den internationalen gewerblichen Rechtsschutz (Intellectual Property Law) seit 1949

This post is only visible to logged-in members. Log in now

Starting on 10 February 2020 the .gay domains have become available for registration.

Get in contact with the gay community amongst your customers and target audiences. Use the upcoming .gay top level domain for targeted marketing of the financially strong gay community, especially in the US market. Show that you care.

It is recommended to you and your clients to protect company names, trademarks and service marks against registration by others and potentially harmful use.

Sunrise period starts on 10 February 2020. There will be 2 phases at the Sunrise period.

Sunrise Period I

Sunrise Period I domain registrations are available to trademark owners who have their trademarks registered with the Trademark Clearinghouse. Sunrise Period I will close on 31 March 2020.

Sunrise Period II

Sunrise Period II starts on 6 April 2020. All trademark owners can apply for domain registrations.

A trademark registration with the Trademark Clearingshouse is not necessary at this phase.

General Availability

General Availability will start on 20 May 2020.

The registry donates 20% of its income to the partner organizations GLAAD and CenterLink.

The main arguments for registering a .gay domain are:

- The .gay domains are the domains of the gay community for the gay community

- The .gay domains are self-explanatory domains. What is gay, fits best on a website with a .gay domain. A website address with a .gay domain is shorter and more memorable because "gay" no longer has to appear at the left of the dot.

- Every registration of a .gay domain is a commitment to diversity and an open society

- There are good reasons to register a .gay domain for commercial reasons. Anyone who registers a .gay domain picks up the community where it is located.

The relationship between better ranking and the new top-level domains was proved by a study of Searchmetrics for .berlin domains. Websites with .berlin domains frequently place better than websites with .de domains and .com domains in regional searches with Google. The result of the study by Searchmetrics can be summarized as follows:

"42% of searches show that .berlin domains rank better locally."

The study of Total Websites in Houston shows that the results by Searchmetrics can be generalized to all new top level domains, including the .gay domains: It was proved that Google uses the domain endings of the New Top Level Domains as a key element for the assessment of domains. Total Websites draws as a conclusion:

"It is clear that the new top-level domains improve the ranking in search engines."

Hans-Peter Oswald

https://www.domainregistry.de/gay-domain.html (English)

https://www.domainregistry.de/gay-domains.html (deutsch)

Download PDF Brocher:- http://bit.ly/2uHEoBV

The Intellectual Property Management Software industry has also suffered a certain impact, but still maintained a relatively optimistic growth, the past four years, Intellectual Property Management Software market size to maintain the average annual growth rate of 15 from XXX million $ in 2014 to XXX million $ in 2019, Publisher analysts believe that in the next few years, Intellectual Property Management Software market size will be further expanded, we expect that by 2024, The market size of the Intellectual Property Management Software will reach XXX million $.

Interesting
This post is only visible to logged-in members. Log in now

Modeanbieter, die die Modelbezeichnungen MO oder SAM benutzten, wurden in den letzten Jahren vielfach wegen Markenverletzung in Anspruch genommen. Nun hebt der BGH ein weiteres Mal ein Urteil auf, das dem Markeninhaber Recht gab.

TRANSPATENT: IP LAW WORLDWIDE

Willkommen bei der offiziellen Diskussionsgruppe von www.transpatent.com. Transpatent widmet sich seit 1949 dem internationalen gewerblichen Rechtschutz (Intellectual Property Law) und betreibt seit dem Jahre 1998 die Webseite www.transpatent.com. Auf www.transpatent.com findet sich ein Lexikon mit den seit über mehreren Jahrzehnten von Transpatent gesammelten Fachinformationen zum gewerblichen Rechtsschutz WELTWEIT sowie ein internationaler Anwaltssuchdienst für Rechtsanwälte, die auf den gewerblichen Rechtsschutz, Urheber- und Datenschutzrecht spezialisiert sind.

_______________

PATENT-, URHEBER-, MEDIEN,- MARKEN- & WETTBEWERBSRECHT

Diese Gruppe behandelt:

Deutsches, europäisches und ausländisches:
► Patent-, Marken-, Design- & Urheberrecht
► Film-, Musik-, Medien-, und Presserecht
► Wettbewerbsrecht, Know How-Schutz & Datenschutzrecht
► Persönlichkeits- und Äußerungsrecht (Cybermobbing) und
► die angrenzenden Rechtsgebiete (z.B. Domainrecht, Halbleiter- und Sortenschutz, Character Merchandising)

Diese Gruppe richtet sich an:

alle Personen & Unternehmen, die sich für oben genannte Rechtsgebiete interessieren, also insbesondere an:

► die Werbe-, Marketing-, Film-, Presse-, & Medienbranche;
► Erfinder, Künstler, Filmschaffende, Fotografen, Designer, Autoren & andere Kreative;
► Personen & Unternehmen, die ihre geistigen Eigentumsrechte schützen, verteidigen und verwerten wollen oder mehr über das Wettbewerbsrecht (UWG) wissen möchten;
► Personen & Unternehmen, die von Cybermobbing ("Cyberbullying") betroffen sind;
► Personen & Unternehmen, die mehr über das Datenschutzrecht wissen möchten;
►Anwälte, Wissenschaftler, Referendare, Studenten etc., die sich mit oben genannten Rechtgebieten beschäftigen.

Die Gruppe spricht alle XING–Mitglieder weltweit an:

Die Gruppe wurde bewusst nicht auf das Recht eines speziellen Landes beschränkt, sondern spricht alle XING–Mitglieder weltweit an. Indem sich Juristen, Praktiker, Wissenschaftlicher und Unternehmen aus aller Welt über ihr jeweiliges nationales Recht austauschen, können Erfahrungen und Kenntnisse auch über fremde Intellectual Property-Rechtssysteme gesammelt werden bzw. es kann schnell Kontakt zu ausländischen Spezialisten aufgebaut werden. Neben den europäischen Rechtssystemen ist damit insbesondere auch der gewerbliche Rechtsschutz in China, Indien, Russland, Australien, USA miteinbezogen worden.

Der Erwerb von Kenntnissen hinsichtlich des Schutzes geistiger Eigentumsrechte in den verschiedenen einzelnen Ländern ist deshalb so wichtig, weil:

  1. ...im IP-Recht grundsätzlich das Territorialitätsprinzip gilt, d. h. der Schutz sich jeweils nach dem Recht des einzelnen Landes beurteilt.

  2. ...im Zeitalter der Globalisierung und des Internets Verletzungen von IP-Rechten weltweit auftreten und das in den geistigen Eigentumsrechten verkörperte Vermögen auch weltweit verteidigt werden muss.

  3. ...Produktpiraterie bzw. Markenpiraterie ein globales Phänomen ist.

  4. ...bei der Entscheidung über einen Markteintritt in ein fremdes Land der Schutz geistiger Eigentumsrechte ein entscheidender Faktor darstellt.

In allen Foren kann auf DEUTSCH ODER ENGLISCH geschrieben werden. Es wird aufgrund des internationalen Charakters des Forums lediglich empfohlen, die englische Sprache zu verwenden (rein freiwillig).

______________

AGB/Disclaimer
Die Moderatoren stellen lediglich eine Gruppe innerhalb von XING zur Verfügung, in der sich andere Mitglieder untereinander austauschen können. Die Moderatoren übernehmen keine Verantwortung für die in der IP-Gruppe bereitgestellten Inhalte, Daten und/oder Informationen sowie für Inhalte auf verlinkten externen Websites. Soweit ein Gruppenmitglied eine gesetzes- oder vertragswidrige Benutzung dieses Forums bemerkt - wobei auf die Beachtung des Rechtsdienstleistungsgesetzes hingewiesen wird (s.u.) -, kann er die Verletzung per XING-Nachricht an den Hauptmoderator oder in der Gruppe selbst als "gemeldete Inhalte" kennzeichnen. Die Moderatoren beseitigen daraufhin den rechtswidrigen Inhalt und der Verletzer hat die Moderatoren -soweit erforderlich- von der Haftung freizustellen. Die Moderatoren behalten sich vor, Einträge, die gegen Gruppen- oder allgemeine Verhaltensrichtlinien verstoßen, abzuändern und/oder zu löschen. Mit Beitritt zur Gruppe wird sich mit dem Disclaimer einverstanden erklärt. Die für die Gruppe verwendeten Bilder stammen von Wikimedia Commons. Das Impressum von Transpatent findet sich hier: https://transpatent.com/impressum/ und die Datenschutzerklärung von Transpatent hier https://transpatent.com/datenschutz/.

Hinweis auf das Rechtsdienstleistungsgesetz:
Die unentgeltliche außergerichtliche Beratung ist grds. nur Rechtsanwälten (sowie anderen deutschen Volljuristen und Patentanwälten) erlaubt, vgl. §§ 6, 3 RDG i.V.m. § 3 Abs.2 PatAnwO, § 25 EuRAG. In Ihrem eigenen Interesse stellen Sie daher bitte keine Fragen zu konkreten Fällen, sondern diskutieren Sie nur abstrakte Rechtsfragen (z.B. „Angenommen ein Unternehmen X würde…“). Personen, die keine Rechtsanwälte/Volljuristen sind, dürften auf Ihre Fragen grds. nicht konkret antworten, entsprechende Antworten müssten ab Kenntnis der Moderatoren gelöscht werden.

Schlagwörter:
Trade Mark, Markenrecht, Marke, Firma, Markenschutz, Firmenschutz, Markenanmeldung, Gemeinschaftsmarke, community trade mark, Markenpiraterie, counterfeiting, Grenzbeschlagnahme, Zoll, border seizure, Copyright, Urheberrecht, Leistungsschutzrechte, Patent, Patentrecht, Erfinderrecht, Technologierecht, Technologietransfer, Gebrauchsmuster, Recht am eigenen Bild, Namensrecht, Persönlichkeitsrecht, Urheber, Urheberrechtsschutz, Gema, Gvl, Kunstrecht, Künstlerrecht, Schauspieler, Presserecht, Werberecht, Wettbewerbsrecht, unlauterer Wettbewerb, unfair competition, passing off, trade secrets, Betriebsgeheimnis, know how, Ideenschutz, character merchandising, TRIPs, PVÜ, WIPO, WTO, Lizenz, Lizenzrecht, Lizenzvertrag, licence, Medienrecht, media law, Cybermobbing, Mobbing im Internet, Datenschutzrecht, Geschmacksmuster, Design, Designrecht, Designschutz, gewerblicher Rechtsschutz, geistiges Eigentum, Intellectual Property, IP, Geographische Herkunftsangabe, geographical indication, Weinrecht, Spirituosenrecht, Recht, Disclaimer, law, infringement, Rechtsverletzung, Haftung, Abmahnung, Störer, Gesetz, Film, Filmrecht, Musik, Musikrecht, Radio, Presse, Marketing, Werbung, advertising, Internet, Internetrecht, Recht, e-commerce