Skip navigation

Permakultur lernenPermakultur lernen

232 members | 62 posts | Public Group
Hosted by:Carsten Essig

Hallo Zusammen,

mein Name ist Martin Strolz und wir sind gerade dabei unseren Garten und auch einen kleinen Bauernhof nach den Prinzipien der Permakultur auf und den landw. Betrieb umzubauen. Ich erhoffe mir hier Fragen auf meine Antworten zu bekommen und auch gutes Saatgut wenn es dann soweit ist. Eventuell hat auch jemand Interesse beim Umbau des landw. Betriebes zu helfen oder zu unterstützen. Einfach melden!

Gerne möchte ich euch noch auf den Kinofilm "But Beautiful" von Erwin Wagenhofer aufmerksam machen. Er ist 2019 in den österr. und deutschen Kinos angelaufen und daher möchte ich mich gleich entschuldigen, dass ich eure Gruppe nicht schon früher entdeckt habe. Es kann daher sein, dass er in den Kinos ums Eck nicht mehr läuft. Wobei ein Besuch aktuell auf Grund von COVID-19 wohl eher nicht möglich sein wird. Sicher ist aber, dass er bestimmt einmal im TV kommen wird.

So nun aber zum Inhalt. Interessant für euch werden Barbara und Erich Graf sein, welche auf La Palma Ihr Permakultur Paradis aus dem Nichts aufgebaut haben. Sehr spannend!

Oder aber auch Erwin Thoma, der auch in Kreisläufen denkt aber in einer anderen Branche, der Bauwirtschaft arbeitet. Vielleicht hattet Ihr schon die Möglichkeit Erwin Thoma live in einem Vortrag zu erleben.

Anbei der Trailer:

https://www.youtube.com/watch?v=krr8NzxruPc

Viel Spaß und alles Gute,

Martin Strolz

Angela Hinz baut eine Vielzahl alter Tomatensorten selbst an und gewinnt aus den Pflanzen eigenes sortenreines Saatgut. Der Anbau erfolgt ausschließlich im Freiland mit organischem Dünger, ohne chemische Pflanzenschutzmittel.

http://www.tomaten-aus-kurpfalz.de

Hallo zusammen,

jetzt nutze ich diese Gruppe auch mal um doch eine Frage, die ich wieder hervorgekramt habe, zur Sprache zu bringen und mal nachzufragen.

Wer einen Holzofen hat, kennt das Thema sicher, dass man dies gern wieder der Natur zuführen würde, statt in die Restmülltonne zu schütten. Früher hat man die Asche auf den Beeten verteilt und auf dem Acker untergearbeitet, mitlerweile sagt man, dass da viel zu viel Schwermetall drin ist und den Boden versaut. Stattdessen fährt man dann in die Gärtnerei und holt in Plastiksäcken Bodenverbesserer, Material zum Auflockern und Auffüllen von Beetflächen und ich frage mich, da wo z.B. Bäume verbrennen bzw. wenn fruchtbare Schwarzkohle (durch verkohlung) entsteht, nicht doch eine wertvolle Resource zu verwenden statt zu verschwenden ist?

Wie viel Schwermetall ist wirklich in der Asche bzw. was ist der eigentliche Grund diese nicht zu verwenden. Es ist doch ein Naturprodukt, oder nicht?

Danke für eure Meinungen.

LG Anna

This post is only visible to logged-in members. Log in now
Hallo Anna, ich sehe das so wie Michael. Es wird ja in der Produktion zu Terra Preta und somit der Bodenvorbereitung und Verbesserung zum Humusaufbau auch Biomasse, also auch Holz, Äste, etc. zu verkohlen und in weitere Folge in den Boden einzuarbeiten. Die Frage wird hier sicher sein, wie die Verwendung sein soll, bzw. welchen Zweck du verfolgst. Ein Problem würde ich eher beim Verbrennen von verleimten oder chemisch behandelten (lackierten, gebeizten, etc.) Holzprodukten und der daraus entstehenden Asche sehen. Hier befinden sich eventuell auch Schwermetalle in der Asche. Das kommt aber dann vielmehr vom aufgebrachten chem. Produkt als vom Holz.

Hallo zusammen,

auf die Permakultur gestoßen bin ich im Jahre 2016 über eine Dokumentaion in der der Umbau eines Schweinestalls in ein Gewächshaus gezeigt wurde. Seit habe ich u.a. die Bücher von Mollison gelesen und gestallte meinen Garten nach den Prinzipien der Permakultur. Ich Pflege weitest gehend geschlossene Kreisläufe, halte den Boden mit Mulch bedeckt, Pflanze dem Standort angepasst etc.

Fasziniert hat mich von Anfang an das Denken in Kreisläufen und die Sicht auf die Verbindungen die die Natur durchziehen.

Im Jahr 2020 würde ich gerne einen 72 Stunden Kurs machen. Ideal wäre es wenn Kinder dabei sein könnten und er im August stattfinden würde.

Es würde mich freuen hier neues zu lernen und Kontakte zu Knüpfen.

Lg Monique

This post is only visible to logged-in members. Log in now