Probleme beim Einloggen

Personal

Internationale Netzwerk-Gruppe für ArbeiterInnen / International network-group for workers

Nur für XING Mitglieder sichtbar Arbeitszeugnisse - heutzutage Makulatur...?
Dieser Inhalt ist nur für eingeloggte Mitglieder sichtbar.
+22 weitere Kommentare
Letzter Kommentar:
Nicolas Greger

>@ Frau Anton:
>ich mag Ihre Sichtweise sehr, denn Sie zeigt, dass Sie den Mensch als ganzes sehen und nicht nur nach Zeugnis Kriterien bewerten. Ich wünschte mir, es würden noch mehr Ihrer Kollegen so denken und auch handeln.
>Denn dann wäre auch die Personalauswahl oftmals von besserer Qualität.
>Was ich als Coach sowohl in die eine Richtung mitbekomme und auch in die andere, dass lässt mich oftmals nur den Kopf schütteln.
>Auch wenn ich dann von Seiten der Firma zu hören bekomme, dass nicht genügend Zeit vorhanden wäre um sich intensiv mit der Vorauswahl zu beschäftigen...ich glaube auf Dauer würde Zeit eingespart werden.
Das eine ist den Menschen als Ganzes zu betrachten - mit seinen Stärken und Schwächen. Das andere ist, die Potentiale des Bewerbers zu erkennen und das erfordert mehr als ein Blick in ein Zeugnis.
Was Zeugnisse aber -abgesehen vom Inhalt- zeigen: Ordnung in eigenen Angelegenheiten (wenn jemand wirklich alle Zeugnisse vorweisen kann), Selbstbewusstsein und Ehrlichkeit (wenn ein Zeugnis wirklich nicht gut war).
Auch dies sind Faktoren, die ich gerne bei Mitarbeitern finde. Wobei ich bislang noch nie einen "durchgeknallten kreativen Kopf" suchen und finden musste (dort glaube ich, ist Ordnung nicht immer ein Pluspunkt).
Ute Oeßelmann Change mich am Arsch: Umstrukturierungen im Unternehmen
Management by Heli-c-obacter.....