Skip navigation
Personal: "Die besten Mitarbeiter finden und halten"

Personal: "Die besten Mitarbeiter finden und halten"Personal: "Die besten Mitarbeiter finden und halten"

15046 members | 12607 posts | Public Group

Die Gruppe richtet sich an Personal-Verantwortliche und Unternehmer, die die besten Mitarbeiter finden und halten wollen.

Wir suchen im Auftrag eines Unternehmens der Metallindustrie aus Mitteldeutschland eine(n)

Personalreferent m/w/d

zur Festanstellung bei unserem Kunden.

Aufgaben:

- eigenverantwortliche, termingerechte Erstellung der Unterlagen für die Lohn- und Gehaltsabrechnung inkl. Bearbeitung der Daten der Zeiterfassung

- Erfassung und Pflege der Personalstammdaten und variablen Daten, Bearbeitung des Melde- und Bescheinigungswesen

- enge Zusammenarbeit mit der Personalleitung und Konzernpersonalleitung

- Entwicklung, Mitarbeit und Umsetzung von strategischen Personalkonzepten der Geschäftsführung vor Ort

- Mitarbeit an Personalplanungen und Statistiken, sowie Personalentwicklungskonzepte

- operative Personalarbeit wie Einstellungen, Vertragsveränderungen usw.

- Personalrekrutierung und Zusammenarbeit mit Personaldienstleistern

- Ansprechpartner des Betriebsrats

Anforderungen:

- abgeschlossenes Hochschulstudium zum Dipl.-Betriebswirt mit Schwerpunkt Personalwirtschaft oder abgeschlossene Berufsausbildung zur Personalfachkauffrau

- fundierte Erfahrung als Personalreferent oder HR-Businesspartner in einem produzierenden Industrieunternehmen

- Berufserfahrung in der Entgeltabrechnung sowie Kenntnisse im Arbeits-, Steuer- und Sozialversicherungsrecht

- gute Kenntnisse im EDV- Bereich z.B. gute MS Office-Kenntnisse, Kenntnisse der Entgeltabrechnungssysteme Hansalog und Isgus von Vorteil

- Kenntnisse der englischen Sprache in Wort und Schrift

- sehr gutes Organisationstalent und kommunikative Fähigkeiten, selbstständige Arbeitsweise

- hohes Maß an Diskretion, Verantwortungsbewusstsein und Sorgfalt

Leistungen des Unternehmens:

- unbefristete Anstellung mit langfristiger Perspektive

- interessante und verantwortungsvolle Aufgabe im Personalbereich

- gutes Betriebsklima

- anspruchsvolle und abwechslungsreiche Tätigkeit

- leistungsgerechte Bezahlung nach Vereinbarung

Senden Sie bitte Ihre vollständige Bewerbung per Email als PDF an info(at)willno.de. Schriftliche Bewerbungen können leider nicht zurückgesendet werden.

Liebe Mitglieder meiner Gruppe "Personal: Die besten Mitarbeiter finden und halten“,

„Wann ist endlich wieder Montag!“ So titelte „Der Spiegel“ nach einem Besuch in Silicon Valley – tief beeindruckt von den begeisterten Mitarbeitern dort. Die Begeisterung basiert auf einer revolutionären Innovation im Personalwesen. Sieben Tipps, wie Sie sich diese Begeisterung auch in Ihr Unternehmen holen.

Die Konzerne in Silicon Valley beweisen mit ihrer Innovation im Personalwesen, wie man Mitarbeiter zu Höchstleistungen anspornt. Täglich bringen sich hier die Menschen mit echter Leidenschaft für ihr Unternehmen ein. Mit solchen Teams kann mal als Chef alles erreichen.

MEHR LESEN:

https://www.abc-personal-strategie.de/innovation/?affdl=xing

Herzliche Grüße

Ihr Prof. Dr. Jörg Knoblauch

..And Lost 84lbs Using a Simple 2-Step Ritual That 100% Guarantees Shocking Daily Weight Loss.http://bit.ly/2RpPIuQ

In meiner Arbeit der vergangenen 20 Jahre habe ich viele Unternehmer und Führungskräfte kennengelernt, die sich über das Verhalten ihrer Mitarbeiter sehr negativ äußerten.

Ein Beispiel:

Ein Unternehmer regte sich vor einigen Jahren darüber auf, dass seine Verkäufer im Außendienst ihre Besuchsberichte entweder nie, nur teilweise oder erst nach mehrmaliger Aufforderung an die Verkaufsleitung geschickt haben.

Die Frage, die ich mir in solchen Momenten immer stelle: Woran liegt das?

Die Ursachen waren auch in diesem Unternehmen sehr vielfältig.

1. Die Besuchsberichte waren nicht zusammen mit den Verkäufern entwickelt, sondern von „oben“ einfach vorgegeben worden.

Wir wissen schon längere Zeit aus der Hirnforschung, dass unser limbisches System bei Veränderung von außen sehr schnell auf Alarm und Widerstand schaltet.

Deshalb macht es generell Sinn, bei Veränderungen grundsätzlich die Mitarbeiter mit in den Prozess einzubeziehen.

2. Den Mitarbeitern wurde nicht der Grund für die Einführung der Besuchsberichte erklärt.

Es ist bei Erwachsenen so wie bei Kindern: Ohne ein klares Warum fehlt uns immer die Sinnhaftigkeit. Und damit fehlt uns auch der eigene, innere Antrieb, etwas zu tun.

3. Wenn die Verkäufer ein Anliegen an den Verkaufsleiter oder Geschäftsführer hatten, dann hat es oft Tage oder Wochen gedauert, bis sie eine Antwort erhalten haben.

Und damit sind wir bei einem wichtigen Thema: Mitarbeiter handeln immer so, wie es Ihnen vorgelebt wird. Das gilt sowohl für das Verhalten, also auch für die Stimmung, die im Unternehmen herrscht.

Es gab noch eine ganze Reihe weiterer Themen, die wir neben diesen drei Punkten veränderten. Das Ergebnis: Die Motivation innerhalb der Verkaufsmannschaft, gemeinsam entwickelte Themen umzusetzen war total verändert und die Energie, die vorher für Blockaden verschwendet wurde, konnte ab sofort in die verkaufsaktiven Themen fließen.

Am Ende stiegen die Verkaufsergebnisse um mehr als 50 %.

Achten Sie doch in Zukunft darauf, wenn Sie Themen bei Ihren Mitarbeitern ärgern, was das mit Ihrer eigenen Führungsarbeit zu tun hat. Und ändern Sie zunächst sich selbst. Sie werden sehen – es lohnt sich. Und je mehr Sie das tun, umso mehr werden Sie ein Meister professioneller Führungsarbeit.

Alles Gute und viel Spaß!

Ihr –

Michael Hampel

Wir suchen ab sofort kreative Talente im Bereich Softwareentwicklung als Fachinformatiker Anwendungsentwicklung (m/w/d) in Vollzeit an unserem Unternehmenshauptsitz in Würzburg. Die Prof. Thome Gruppe vereint seit über zwei Jahrzehnten ein starkes Netzwerk an Kompetenzen in Systemanalyse, Softwareentwicklung und Beratung. Die sieben Firmen der Unternehmensgruppe mit Stammsitz in Würzburg arbeiten weltweit und haben ein Ziel: Die Ermöglichung der zukünftigen digitalen Zusammenarbeit. Die Pro...

http://www.itjob24.de/jobs/fachinformatiker-anwendungsentwicklung.6757.php