Probleme beim Einloggen

Professioneller HR-Austausch mit Praktikern aus dem Personalmanagement sowie Wissenschaftlern, Beratern und Dienstleistern

Wolfgang Brickwedde Wer sind die TOP 25 HR Influencer?
Die Redaktion des Personalmagazins (mit einer verkauften Auflage von 28.000 Exemplaren mit großen Abstand der Marktführer unter den HR Magazinen) hat in ihrer neu designten Ausgabe (sehr gelungen) eine Rangliste der Top 25 Influencer im HR zusammengestellt. Dies war nach eigener Aussage keine leichte Aufgabe.
Wem sollte man folgen, wenn man im HR auf dem Laufenden bleiben will und neue Gedanken und Ideen sucht?
Es gab eine zweijährliche Liste mit den "40 führenden HR Köpfen". Diese Personen schreiben Bücher, sind Wissenschaftler, Praktiker und Berater und werden zu Vorträgen eingeladen. Doch die Wahrnehmung und die Informationssammlung findet heutzutage mehr und mehr im Internet statt. Da stellte sich die Frage nach den digitalen Influencern.
Wer ist in sozialen Medien aktiv und wird wahrgenommen? Wer hat ein großes Netzwerk mit relevanten Followern aufgebaut?
Antworten auf diese Fragen waren wohl nicht ganz so leicht zu finden, automatische Auswertungen lieferten nicht die gewünschten Ergebnisse: Meinungsmacher, die der Redaktion bereits bekannt waren, wurden von den Systemen nicht ausgespuckt. Das Thema HR ließ sich nicht so gut abgrenzen und es wurden häufig Recruiter angegegeben, die über Social Media nach Kandidaten suchten. Daher wurde ähnlich wie bei den "40 führenden HR Köpfen" vorgegangen.
Die Redaktion erstellte eine Liste mit ihnen bereits bekannten Influencern und hat diese Liste dann über Gespräche mit Multiplikatoren erweitert. Relevant für die Liste ist die Präsenz in Linkedin und bei Twitter. Bei Xing sind diese Daten schwieriger oder gar nicht zu erheben und die sonstige "Influencer Wunderwelt" Instagram ist für die HR-Szene wenig relevant.
Dies sind die Top 25 Reichweitenkönige für HR Themen bei Linkedin und Twitter:
+++ Endlich wieder mehr Bewerber! Sie möchten den Fachkräftemangel in Ihrem Unternehmen erfolgreich bekämpfen und auch mit Active Sourcing (in Xing, Linkedin, Facebook & Co) Ihre Bewerberanzahl und -qualität erhöhen? Dann kommen Sie 2018 ins Praxis-Intensiv Seminar "Active Sourcing" Info: http://bit.ly/PraxisSeminarProaktivesRec +++
+++ Wie finden Sie das passende Bewerbermanagementsystem für Ihr Unternehmen? Lesen Sie die Urteile von über 500 Kunden. Alles im neuen E-Recruiting Software Report 2017/18
( http://bit.ly/DBATS20172018 ), alle wichtigen Lösungen im Testurteil von über 500 Kunden +++
+++ Sie suchen ITler, Ingenieure oder Techniker? Und haben im August noch nichts vor? Dann schalten Sie vom 13.-17. August die ICR Tech Recruiting Summer Academy Online ein: Tipps, Tricks & Trends für Tech Recruiter, die ITler, Ingenieure oder Techniker finden müssen. Online. Immer nachmittags. Best Practices und unterstützende Lösungen von Kompetenzpartnern. Noch gibt es kostenfreie Tickets: http://bit.ly/ICRTechRecruitingSummerAcademyInfo +++
+++ 75% der Bewerber nutzen Google für Ihre Suche nach Stellenangeboten. Wo steht Ihre Stellenanzeige? Falls Sie nicht auf der ersten Seite bei der Googlesuche erscheinen, nutzen Sie zukünftig CandidateReach und schalten Sie mit einem Klick in über 250 Jobportalen. Dann werden Sie von Bewerbern eher bei Google gefunden.
Info: http://bit.ly/CandidateReach Nutzen Sie das Testangebot 2 für 1 für nur 390 €
Anne M. Schüller XING-Brancheninsider-Beitrag: Reverse Mentoring = Wenn der Junior den Senior coacht
Endlich findet das Reverse Mentoring in den Unternehmen zunehmend Anklang. Einige Beispiele lernen Sie im Beitrag kennen. Zudem geht es um die sechs wesentlichen Erfolgsfaktoren bei der Einführung des Reverse Mentoring. https://www.xing.com/news/insiders/articles/top-aktuell-reverse-mentoring-wenn-der-junior-den-senior-coacht-1549656?xng_share_origin=web
Aylin Calisir #NextRecruiting – Warum Active Sourcing am Ende nicht reicht und vor allem die Extra-Meile davor/danach zählt … Interview mit Ralf Breitenfeldt von HCM4all
Beim Recruiting scheint zurzeit das neue Thema AI und verwandte Themen wie Automatisierung durch Chatbots & Co den Diskurs zu dominieren. Active Sourcing wirkt da fast schon verstaubt. Sie scheinen hingegen jenseits des Mainstreams einen Pfad vom Active Sourcing zum netzwerkbasierten Recruiting zu propagieren und fast schon oldschoolmäßig vor allem die Extra-Meile davor bzw. danach zu propagieren.
Können Sie uns erklären, warum die Neuerfindung des Recruiting aktuell an Relevanz gewinnt? Ist dies vor allem ein Medienphänomen oder schon Marktnachfrage? Was sind wichtige Treiber und Enabler, die das Recruiting wandeln? Warum ist Ihrer Meinung nach AI nicht genug bzw. warum interessieren Sie andere Recruiting-Themen?
Zum Interview: http://ext.competence.site/467133
Reinhard Brüderlin Häufige Fragen in Interviews
Was sind die häufigsten Fragen beim Bewerbungs­gespräch
Nur einige Minuten können über die weitere Karriere entscheiden - das Bewerbungsgespräch gehört zu den wohl entscheidensten Momenten im Leben. Der Interviewer möchte möglichst viel über Dich erfahren und wird Deine Motivation, Deine Qualifikationen, Stärken und Schwächen erfragen.
Enrico Sturm Erfolgreich Selbstständig Sein - Online-Kurs -Kurs für nur 99€ statt regulär 349€!
Erfolgreich Selbstständig Sein - Online-Kurs
Wie Du pro Woche 7 Stunden weniger arbeitest während Du Dein Einkommen verdoppelst.
http://go.Info1973.120431.digistore24.com/
Der einzige Kurs für kreative Selbstständige, der dabei hilft, sich richtig zu positionieren, nie wieder die falschen Preise zu setzen und überflüssige Arbeit für immer zu eliminieren.
Unbegrenzter Zugang! | Kein Abo! | Direkter Zugriff auf alle Videos ohne Wartezeit!
Bestelle bis Freitag, 20. Juli 23:59 Uhr und Du erhältst den Erfolgreich Selbständig Sein Kurs für nur 99€ statt regulär 349€!
Kristoffer Ditz Online Kurs: Rhetorik
Hallo zusammen
halten Sie Präsentationen? Möchten Sie gerne wissen, wie diese professionell aufgebaut werden und wie Sie reagieren, wenn Sie verbal angegriffen werden (Schlagfertigkeit).
Im neuen Online-Kurs "Rhetorik" der Hanseatic Business School erlernen Sie die wichtigsten Techniken und Methoden für Präsentationen kennen.
Viele Grüße
Kristoffer Ditz