Probleme beim Einloggen

Professioneller HR-Austausch mit Praktikern aus dem Personalmanagement sowie Wissenschaftlern, Beratern und Dienstleistern

Wolfgang Brickwedde Was machen 300+ Tech Recruiter nächste Woche?
Sie lauschen den Tipps &Tricks rundum Tech Recruiting auf der kostenfreien Tech Recruiting Summer Academy.
"Dürfen" Sie auch Softwareentwickler, Itler oder Ingenieure für Ihren Arbeitgeber suchen und haben sich schon öfter gefragt, wie und wo Sie besser an diese Zielgruppe kommen?
Und bei der Hitze jetzt sind Ihre Kollegen sind im Urlaub und die Bewerber auch?
Und Sie haben Zeit für strategische Überlegungen?
Dann nutzen Sie die Sommerpause für die Optimierung Ihres Recruitings mit der kostenfreien
TECH RECRUITING SUMMER ACADEMY 2018
Nutzen Sie 5 Nachmittage vom 13.-17. 8.2018 mit Infos, Tipps & Tricks zum Recruiting von ITlern und Ingenieuren
Ganz entspannt, immer nachmittags, online.
Der Sommer, der Ihr Recruiting verändern wird!
Sie werden nie wieder wie früher Softwareentwickler, ITler und Ingenieure rekrutieren!
Sind Sie auch dabei? Mehr als 300 Recruiter haben sich bereits angemeldet.
Weitere Infos finden Sie hier:
Direkt zur kostenfreien Registrierung geht es hier:
Schöne Grüße
Wolfgang Brickwedde
+++ Endlich wieder mehr Bewerber! Sie möchten den Fachkräftemangel in Ihrem Unternehmen erfolgreich bekämpfen und auch mit Active Sourcing (in Xing, Linkedin, Facebook & Co) Ihre Bewerberanzahl und -qualität erhöhen? Dann kommen Sie 2018 ins Praxis-Intensiv Seminar "Active Sourcing" Info: http://bit.ly/PraxisSeminarProaktivesRec +++
+++ Wie finden Sie das passende Bewerbermanagementsystem für Ihr Unternehmen? Lesen Sie die Urteile von über 500 Kunden. Alles im neuen E-Recruiting Software Report 2017/18
( http://bit.ly/DBATS20172018 ), alle wichtigen Lösungen im Testurteil von über 500 Kunden +++
+++ Sie suchen ITler, Ingenieure oder Techniker? Und haben im August noch nichts vor? Dann schalten Sie vom 13.-17. August die ICR Tech Recruiting Summer Academy Online ein: Tipps, Tricks & Trends für Tech Recruiter, die ITler, Ingenieure oder Techniker finden müssen. Online. Immer nachmittags. Best Practices und unterstützende Lösungen von Kompetenzpartnern. Noch gibt es kostenfreie Tickets: http://bit.ly/ICRTechRecruitingSummerAcademyInfo +++
+++ 75% der Bewerber nutzen Google für Ihre Suche nach Stellenangeboten. Wo steht Ihre Stellenanzeige? Falls Sie nicht auf der ersten Seite bei der Googlesuche erscheinen, nutzen Sie zukünftig CandidateReach und schalten Sie mit einem Klick in über 250 Jobportalen. Dann werden Sie von Bewerbern eher bei Google gefunden.
Info: http://bit.ly/CandidateReach Nutzen Sie das Testangebot 2 für 1 für nur 390 €
Ralf Volkmer Was Sie in KW 34 bei uns finden.
Wie bereits in unserer letzten Redaktionsvorschau angekündigt haben wir auf der LeanBase einige Neuigkeiten für Sie. Welche genau lesen Sie in unserer Vorschau. Zudem finden Sie auch das was Sie bei uns auf der LeanKnowledgeBase in der kommenden Woche erwartet. Unter anderem geht es um Diversity und das klassische Organisationsverständnis von Erich Gutenberg und Frederick Taylor.
https://www.linkedin.com/pulse/redaktionsvorschau-f%C3%BCr-die-kalenderwochen-342018-ralf-volkmer/?published=t
Jens Röhler Erfolgreiche Unternehmer und die Skepsis, wenn Führung in der Einfachheit verborgen liegt.
DIE POSITIONIERER - FÜHRUNGSKRÄFTE-STORY
„Hallo Herr Röhler. Ich habe nun so lange gezögert, Ihnen eine Rückmeldung zu geben,
weil ich noch so viel zu tun hatte.“
‚Herr Kleebel. Alles prima. Ihr Tagesgeschäft geht vor. Aber, nun bin ich natürlich neugierig, Was hat Sie dazu bewogen, nun doch nochmal zu sprechen?,
„Nun, ich habe nach Ihrem Vorschlag, zunächst einmal bei mir und meinen 3 Top-Führungskräften anzufangen, zunächst einmal gezögert wissen Sie… mir war nicht so ganz klar, warum wir bei uns starten sollen, wenn die Probleme doch offensichtlich bei unserem Sales- und Customer Service Team liegt"
,Verstehe. Aber Herr Und eben. Warum sitzen wir dann hier, wenn Ihnen das nicht verständlich vorkommt?,
„Na ja, möglich, dass ich in den letzten Jahren irgendwas in Sachen ‚Führungsstil und Führungsregeln, verpasst habe. Sie wären der erste, der mich da eines besseren belehrt Herr Röhler. Ich habe 2 Unternehmen erfolgreich aufgebaut, insgesamt mehr als 500 Leute in den vergangenen Jahren beschäftigt und, ehrlich gesagt, bin ich da neugierig , auf was Sie mich da hinweisen.“
,Hinweisen Herr Kneebel? Wie kommen Sie auf hinweisen?‘
Herr Röhler. Ich bin eben gespannt, welche Ratschläge Sie mir durch die Positionierung mitgeben können. Wissen ist Macht, das ist keine neue Erkenntnis, wissen Sie doch.
Verstehe. Sagen Sie Herr Kleebel. Sie sagten mir beim letzten mal, wo Sie überall studiert und gearbeitet haben. Amerika, dann Asien, dann 2 eigene Unternehmen aufgebaut, da lernt man bestimmt viel über Land und Leute kennen oder?
‚Über Land weniger, über Leute indirekt, eher über die, denen ich in den companies begegnet bin. Warum fragen Sie?‘
„Na ja, wenn Sie so viel an Abschlüssen haben unf soviele spannende Unternehmen und gut ausgebildete Leuten kennengelernt haben, dann kann Sie ja so schnell nichts mehr herausfordern?“
‚Na ja, ich bin jedenfalls immer neugierig, ob ich noch was lernen kann. Als Verantwortlicher sollten Sie immer offen bleiben für neue Eindrücke. Und das bin ich.
Aber Herr Röhler, ich möchte jetzt wissen, mit welchen Methoden und Ergebnissen Sie uns dann in der Positionierung beglücken?‘
‚Herr Kleebel. Ich glaube, ich kann Sie weniger beglücken mit noch mehr Methoden und noch mehr‘
Und ehrlich gesagt , bin ich auch nicht so erpicht darauf, Ihnen noch mehr an Wissen zu vermitteln, das würde Sie, glaube ich zumindest, nicht hinter,m Ofen hervorlocken oder….,
„Aha ok. Und wie gedenken Sie, dass wir die Tage verbringen? Wenn nicht mit guten Zahlen oder Dingen, die wir dann besser machen können?
„Herr Kleebel, Sie erlauben mir, wenn ich Ihnen nicht mit Wissen antworte, sondern …“
‚Jetzt bin ich gespannt Herr Röhler. Sondern…?‘
Na ja, mit Einfachheit und Gefühl …was halten Sie davon?
Hmm, na ja Herr Röhler. Klingt etwas merkwürdig. Aber, lassen Sie uns einfach mal gucken.
….was bei Einfachheit herauskommen soll…
Allgemeine Information:
Zur Richtigstellung und aus Gründen der Persönlichkeitsrechte und des Datenschutzes.
Die Namen der Gesprächspartner sind in den Geschichten stets abgeändert
Evelyn Otte Wenn die Chemie nicht stimmt
Zusammenarbeit klappt oft nicht. Man sagt dann: dazu muss die Chemie stimmen.
Was wäre, wenn dem nicht so ist. Dazu ein Bericht aus meiner Selbstforschung:
https://www.evolwe.de/2018/08/18/beziehungsweisen/
Kristoffer Ditz Leadership Skills - Online Kurs
Hallo zusammen,
im Online-Kurs "Leadership Skills" erlernen die Teilnehmer Methoden und Techniken kennen, die wirklich wichtig sind, um ein Team weiterzuentwickeln.
Inhalt:
- 7 Führungstechniken von Sir Alex Ferguson
- Prinzipien der Navy Seals
- Coaching Matrix
- Personalentwicklungsgespräch
- Mini Workshops
Viele Grüße
Kristoffer Ditz