Perspektiven Ruhestand - Zukunft der Generation 50plusPerspektiven Ruhestand - Zukunft der Generation 50plus

279 members | 1633 posts | Public Group
Wolfgang Schiele

Quo vadis - wohin gehst du, Ruhestand? Späte Freiheit oder Lebenskrise? Aufgaben-, Rollen- und Wertewechsel für Berufsausscheider

Mitte Dezember sollen die Corona-Impfzentren in Deutschland startklar sein. Jetzt wird händeringend nach Personal gesucht. Ganz oben auf der Liste: Ärzte im Ruhestand. https://www.doccheck.com/de/detail/articles/30612-pensionierte-aerzte-ab-ins-impfzentrum?utm_source=DC-Newsletter&utm_medium=email&utm_campaign=DocCheck-News_2020-11-30&utm_content=asset&utm_term=article&sc_src=email_728804&sc_lid=45752525&sc_uid=7pcaNglQol&sc_llid=183599&sc_customer=98d60eb083f35c2973a558631cb984cf

Was, wenn es einen/zwei/drei Impfstoffe gibt - und keiner geht hin? Auch kein pensionierter Arzt als Spritzenhelfer? Ich denke, gerade die gestandenen "Altärzte" werden gegen den jungen Impfstoff ihre Bedenken haben. Sie kennen die Fehlwirkungen von Influenza-Kampagnen sehr gut. Dazu kommen Haftungsfragen, Fragen nach der Berufshaftpflicht. Anfang der 2000-er Jahre war ich regelmäßiger Impfling. Doch je älter ich werde, desto geringer wird meine Immunantwort sein. Und genau hier fehlen noch Erkenntnisse - besonders für ältere Menschen.

von Günter Heisterkamp

Für Laien kaum geeignet.

Nicht leicht zu lesen. Die philosophische Sprache, auch Fachsprache, ist sehr anstrengend.

Im ersten Kapitel geht der Autor auf seine Motivation ein, dieses Buch zu schreiben. Es ist eine -leider ziemlich verkopfte- Selbstanalyse. Sehr anstrengend, allenfalls hilfreich zur Selbstreflektion für Menschen, die ähnlich belastende Kindheitserfahrungen gemacht haben.

In den nächsten Kapiteln geht es ähnlich weiter. Das ist eigentlich kein Buch für Laien, sondern mehr ein wissenschaftliches Werk vom Fachmann für Fachleute.

Die Fabulationen über Trauminhalte und Märchen (Kap.2) haben meinen Respekt vor der Psychoanalyse auf Null absinken lassen. Das erinnerte mich doch zu sehr an Astrologie und andere Esoterik.

Also eine Empfehlung ... oder dann doch keine? Im Übrigen: Die Psychoanalyse hat sich mir auch (noch) nicht erschlossen. Ich halte es da doch mit den verschiedenen Interventionen aus der Verhaltenstherapie ... Trotzdem: Vielen Dank für den Tipp!
> Also eine Empfehlung ... oder dann doch keine? Rezension ist nichts weiter als eine (möglichst sachliche) Beschreibung. Je nach Inhalt kann es eine Empfehlung oder Warnung sein. In dem Fall wohl letzteres.

Allen Mitgliedern der Gruppe - den stillen Mitlesern sowie besonders den aktiven Schreibern - eine entspannte und besinnliche Advents- und Vorweihnachtszeit! Machen Sie das Beste aus dieser Zeit und nutzen Sie sie sowohl für einen Blick in die Vergangenheit und als auch für eine optimistische Vorschau auf das Kommende.

Eine schöne, gesunde, so heiter wie mögliche Advents- Weihnachtszeit, Frieden, Glück, Liebe und Harmonie damit verbunden für Sie- Euch Alle in dieser wundervollen Gruppe. Bitte nicht von Ängsten und Hysterie aller Art kaputt spielen lassen, auch wenn das nicht immer so einfach ist. Es werden sicher trotz aller Umstände besondere Festtage, auch ohne Einsamkeit und Vereinsamung. Ein herzliches Danke an Sie- Euch Alle, die Moderationskönner, die aktiven Mitglieder und auch die, die eben nur lesen und beobachten. Weiter so, mit Geist und Kraft, so wird´s geschafft!
Herzlichen Dank für die guten Wünsche! Auch von mir allen eine besinnliche Adventszeit. Advent ist eine Zeit der Erwartung, für uns vielleicht auch die Erwartung uns endlich wieder unbeschwert mit unserer Familie und Freunden treffen zu können, wieder an Kulturveranstaltungen teilnehmen zu können, vielleicht auch zu reisen. Und doch sind es kleine "Probleme" gemessen an den Sorgen vieler Selbständiger, an den Arbeitnehmern, die Kurzarbeit haben, die Eltern, die neben ihrer Arbeit im Homeoffice auch noch die Kinder betreuen müssen, den vielen alten Leuten, die kaum mehr Kontakt haben. Die Pflegekräfte, Ärzte, Verkäufer, die für uns da sind und am Limit arbeiten. Werden wir nicht hartherzig, sondern behalten wir uns unsere Toleranz, unsere Weltoffenheit und vor allem den Respekt vor allen Menschen. (1. Advent am Chiemsee)
This post is only visible to logged-in members. Log in now
Bezahlartikel.
This post is only visible to logged-in members. Log in now

Offensichtlich kommen die Rentner im Vergeich zu den ArbeitnehmerInnen glimpflich durch die Krise. Die Sonderklausel zur Rentengarantie wird auch bei durchschnittlich fallenden Löhnen und Gehältern dafür sorgen, dass das Rentenniveau zumindest 2021 erhalten bleibt. Im Osten soll es einen kleinen Schritt vorwärts von 0,72% geben. Allerdings werden wegen des Abschmelzens der Nachhaltigkeitsrücklage die Beiträge zur staatlichen Rente ab 2022 voraussichtlich steigen.

https://www.dia-vorsorge.de/gesetzliche-rente/sonderklauseln-beguenstigen-rentner-in-der-krise/

Man kürzt auch bei Rentnern dann anders, hebt andere Belastungen und Zuzahlungen an, erhöht hier und da dies und das, da wird schon noch weniger in der Geldbörse übrig bleiben.
Eine gute Nachricht für alle Rentner und für die Zukunft eine schlechte für alle Beitragszahler. Warten wir ab, wie sich die Wirtschaft nach Corona entwickelt.
Unser Gruppenverständnis

„Perspektiven Ruhestand – die Zukunft der Generation 50+“

Die Xing-Gruppe dient dem Austausch von Menschen, die sich vor, mitten in oder auch nach ihrem Übergang vom aktiven Berufsleben in die Zukunft Ruhestand befinden. Viele gehören der Generation 50+ an, wobei sich „50 plus …“ nicht als starre Vorgabe versteht.

Rein statistisch betrachtet haben die in diesem Alter aus dem Berufsleben ausscheidenden Menschen noch eine Mindestlebenserwartung von 20 Jahren! Was für eine Chance für eine sinnvolle Gestaltung und Nutzung des dritten und reifsten Lebensabschnittes!

Die Xing-Gruppe soll profitieren von den wertvollen Erfahrungen, bewährten Kompetenzen und nützlichen Ressourcen, die ihre Mitglieder im Verlaufe ihres Lebens gesammelt haben und nun selbstbestimmt und zielgerichtet zur Verwirklichung ihrer Wünsche, Ziele und Ideen einsetzen.

Die Gruppe wendet sich sowohl an diejenigen, die den Wandel von Beruf zum Ruhestand erfolgreich gemeistert haben, wie auch an jene, denen der Übergang in die freiwillige oder verordnete Ruhephase nicht leicht fallen wird. Und an deren PartnerInnen, für die dieser Übergang einen ebenso wichtigen Einschnitt im Leben bedeuten kann.

Die Gruppe freut sich auf die Beiträge von Personalverantwortlichen und Entscheidern in Unternehmen, ihre Erfahrungen im Umgang mit den „Betroffenen“ und flexible Gestaltungsmöglichkeiten in der Vorruhestandsphase. Weiter auf Diskussionen zu den Themen Wissenserhalt und -transfer sowie zur Weiterbeschäftigung von Menschen jenseits der 65.

Die Gruppe ist nicht zuletzt auch gespannt auf Wortmeldungen von Experten, die sich mit den psychologischen und gesundheitlichen Konsequenzen des Rollen- und Wertewechsels in der Übergangsphase zum Ruhestand befassen.

Und die Moderatoren erwarten einen lebendigen Erfahrungsaustausch zu diesem gesellschaftlich überaus brisanten und spannenden Thema.

Herzlich willkommen!

PS: Persönliche und kommerzielle Werbung bitte in den Marktplatz einstellen!
Reine Verlinkungen ohne Begleittext werden wie Werbung behandelt und durch die Moderatoren in den Marktplatz verschoben.