Probleme beim Einloggen

PLM- Benutzergruppe e.V.

Plattform zum gegenseitigen Austausch zwischen Mitgliedern, Konferenzteilnehmern und Interessierten.

Fred Binde NX Continuous Release
Ab Januar 2019 wird es nur noch NX geben. Die Versionsnummern werden wir vergebens suchen. Ähnlich wie bei dem Betriebssystem Windows wird Siemens ein automatisches fortlaufendes Update für NX anbieten. Um sich zukünftig zurecht zu finden wird man wahrscheinlich den aktuellen NX-Stand am Datum festmachen.
Aufgrund der Community-Berichte aus USA konnte BINDE Training folgende Statements herausfiltern:
- Der automatische Update ist optional.
- Ein Unternehmen kann parallel verschiedene Entwicklungsstände von NX
einsetzen.
So wird es wie bisher eine aktive NX-Umgebung für die Anwender geben und eine
Testumgebung für eine neuere NX-Version, die dann nach interner Prüfung für die
Nutzer freigegeben wird.
- Die Lesbarkeit der älteren Parts (downstream) bleibt erhalten.
- Meiner Einschätzung nach bleibt wie bisher mit einer älteren NX-Version die
"Unlesbarkeit" von Parts bestehen, wenn sie von einer neueren NX-Version
erzeugt wurden.
- Zeitabstände:
Kleinere Updates werden monatlich stattfinden (Bugfixing).
Funktionale Updates werden halbjährlich stattfinden.
Continuous Release soll dem Kunden die Möglichkeit bieten, schneller an Neuerungen teilzuhaben. Dies lässt sich bei einer aufmerksamen Administration, die die Updates regelmäßig verfolgt, auch realisieren.
Für Unternehmen, die den Aufwand eines Updates beispielsweise nur alle 2 Jahre durchführen, wird sich nichts ändern.
BINDE Training plant seine NX-Doku kontinuierlich anzupassen und zusätzlich fixe Jahresstände einzufrieren, die dem Kunden neben der aktuellen Version als Update angeboten werden.

Events dieser Gruppe

Alle Events

Moderatoren

Infos zu den Moderatoren

Über die Gruppe "PLM- Benutzergruppe e.V."

  • Gegründet: 23.05.2017
  • Mitglieder: 112
  • Sichtbarkeit: offen
  • Beiträge: 24
  • Kommentare: 0