PM Expertinnen – weibliche Fach- und Führungskräfte im ProjektmanagementPM Expertinnen – weibliche Fach- und Führungskräfte im Projektmanagement

2322 members | 2476 posts | Public Group

"PM-Expertinnen – Innovation durch Diversity" lautet der Name der Special Interest Group der GPM Deutsche Gesellschaft für Projektmanagement

Wir wollen Ihnen nichts vormachen: Ein berufsbegleitendes Studium ist eine Herausforderung – aber eine, die sich lohnt!

Lesen Sie jetzt, wie Sie den Master Projektmanagement zusammen mit Ihrer Vollzeittätigkeit unter einen Hut bekommen, ohne einen der beiden Bereiche zu vernachlässigen.

Wir haben Strategien und Tipps für Sie zusammengestellt, die Ihnen dabei helfen, in Ihrem Studium und Ihrer Karriere Herausragendes zu leisten.

► 7 Tipps - So meistern Sie ein berufsbegleitendes Studium: https://www.tiba-business-school.de/berufsbegleitend-studieren-master-projektmanagement/

Gerne beraten wir Sie auch persönlich.

Ihre Ansprechpartnerin: Mandy Mertin

Tiba Business School GmbH

Telefon: +49 (0) 89 / 89 31 61 - 28

Business-school@tiba.de

https://www.tiba-business-school.de

Klassische IT- Anwendungen sind Ihnen zu langweilig?!

Dann kommen Sie zum BAG!

This post is only visible to logged-in members. Log in now
PM-Expertinnen

"PM-Expertinnen – Innovation durch Diversity" – so lautet der Name der Community der weiblichen Fach- und Führungskräfte im Projektmanagement. Die Community hat innerhalb der GPM den Status einer Interessengruppe (Special Interest Group (SIG)) und hat sich im Frühjahr 2007 konstituiert. Seitdem zählt diese Community zu den aktivsten Gruppierungen innerhalb der GPM.

Die PM-Expertinnen
- verfügen über eine umfangreiche praktische Projektmanagement-Erfahrung
- sind in unterschiedlichen Branchen tätig, Schwerpunkt bildet hier die IT-Branche
- arbeiten sowohl in Klein-, als auch in Mittel- und Großunternehmen
- sind als Projektleiterinnen, Beraterinnen, Trainerinnen und Teammitglieder tätig

Ziele der PM-Expertinnen
Erschließen neuer Zielgruppen für PM-Gedanken: Austausch mit anderen Vereinen / Verbänden von engagierten Frauen, z.B. BPW, EWMD

PM Kompetenz von Frauen zielgerichtet sichtbar machen: u.a.
- Fachartikel in GPM-Medien, Wirtschaftspresse, Fachmagazinen
- Fachbeiträge auf GPM Foren, Symposien, Regionalveranstaltungen
- Studien zu aktuellen Themen unter besonderer Berücksichtigung der Expertinnen im PM

Stärkung der PM Aus- und Weiterbildung:
u.a. Veranstaltungen/Referate zu PM-Themen speziell für Frauen wie Selbstpräsentation
Angebot / Beteiligung Mentoring-Programm

Community
- Plattform für gezieltes Netzwerken interessierter Frauen, z.B. Stammtisch in den Regionen Frankfurt, Kiel und an Rhein und Ruhr
- Regelmäßige Treffen der SIG 2x jährlich und auf dem PM Forum

Raum für Reflexionen
- Coaching / Mentoring / kollegiale Beratung innerhalb der Special Interest Group

Arbeitsgruppen innerhalb der PM-Expertinnen
- Arbeitsgruppe "Marketing und Networking"
- Arbeitsgruppe zur Erstellung von "Studien"
- Arbeitsgruppe zur Erarbeitung eines Coaching-Angebots und eines Metoring-Angebots für weibliche Fach-und Führungskräfte im Projektmanagement

Mehr Informationen finden Sie unter
http://www.gpm-ipma.de/ueber_uns/special_interest_groups/pm_expertinnen.html