Skip navigation

PodcastingPodcasting

1227 members | 763 posts | Public Group

Podcast in Unternehmen, Marketing und Business - Die Gruppe zum Austausch von Ideen, Konzepten und Tipps zur Produktion - since 2007

Im Gespräch mit Ben Perdighe, Künstler, Projektkoordinator und Mofafahrer

https://ruhrpodcast.de/2020/02/12/ruhrpodcast-leerstand-mofas-musik/

Ben Perdighe ist Macher von KSL Dinslaken, dem Kunstfest mit über 50 lokalen & internationalen Künstlern, das für „Kunst statt Leerraum“ steht.

In Kooperation mit der Stadt Dinslaken wird Ben das leerstehende Haus des Handwerks auf der Friedrich-Ebert-Straße in Dinslaken ab dem 11. Juni zum zweiten Mal kreativ besetzen. Insgesamt 50 Künstler werden dort eine Woche lang arbeiten, sich austauschen und diesen Ort in eine bunte, verrückte und lebhafte Oase verwandeln. Ben sprach im Ruhrpodcast über Kunst, volle Action, vollen Sound und vor allem über sympathische Leute.

Die Events des diesjährigen KSL sind breit gefächert mit Kunstausstellungen, Livemusik und Kleinkunst-Filmpreis. Über fünfzig Künstler werden dieses Jahr zur Veranstaltung anreisen. Dabei heißt es für den einen oder anderen, eine weitere Strecke in Kauf zu nehmen. Neben den lokalen Künstlern werden auch dieses Jahr wieder internationale Künstler eingeflogen.

Ansonsten fährt Ben Perdighe Mofa und singt bei den Mofarockern „Krümmer“. Wobei „Rock“ das falsche Attribut ist, aber hören Sie selber.

Weitere Info: www.ksl-dinslaken.de

www.ruhrpodcast.de

www.durian-pr.de

Seit 15 Jahren mache ich den SharePointPodcast unter dem Motto “Themen.Trends.Tipps.Tricks.Talk – das auditive Update für den engagierten SharePoint Anwender”. Die erste Episode gab es am 7.2.2005 - kurz nachdem der Meteor die Dinosaurier ausgerottet hatte - oder so ...

Danke an alle Hörer, Interviewgäste, Partner und Unterstützer, die dieses auditive Kleinod über die Jahre mitgetragen haben.

Und hier ist die 417. Jubiläumsausgabe

https://sharepointpodcast.de/2020/02/07/sppd417-15-jahre-sharepointpodcast-erfahrung-macht-klug/

Im Gespräch mit Werner Streletz, Autor, Kulturbeflissener und Literaturgebietler

https://ruhrpodcast.de/2020/02/05/ruhrpodcast-folge-23-literaturgebiet-ruhr/

Werner Streletz ist im Ruhrgebiet kein Unbekannter. Lange Jahre war er Kulturredakteur der WAZ in Bochum, schrieb und veröffentlichte Hörspiele, Theaterstücke, Lyrik und Romane. 2008 wurde er mit dem Literaurpreis Ruhr ausgezeichnet. Zur Literaturszene im Ruhrgebiet sagt Streletz: „Die Literaturszene an der Ruhr ist so vielfältig, kreativ und lebendig wie kaum eine andere. Hier gibt es altehrwürdige literarische Gesellschaften und Stadtbibliotheken ebenso wie eine riesige Poetry Slam-Community und innovative Lesebühnen, Verlage, Buchhandlungen, Literaturhäuser, Schreibwerkstätten, internationale Festivals… und jetzt auch ein gemeinsames Zuhause für alle: Im literaturgebiet.ruhr. Wir wollen die vorhandene Qualität und Vielfalt herausstellen, die literarischen Aktivitäten der Region sichtbar machen und immer wieder städte- und spartenübergreifend zusammenarbeiten. Das literaturgebiet.ruhr ist eine gemeinsame Werbefläche für Organisationen und ihre Veranstaltungen, aber nicht nur das. Es ist auch ein inhaltlich und konzeptionell agierendes Netzwerk, das Neues wagt und in aller Unbescheidenheit die Aufmerksamkeit einfordert, die der hiesigen Literaturszene gebührt.“

Weitere Info: https://de.wikipedia.org/wiki/Werner_Streletz

www.ruhrpodcast.de

www.durian-pr.de