Skip navigation

Politische Kommunikation (Public Affairs, Campaigning & Politikberatung) ||| in Kooperation mit...Politische Kommunikation (Public Affairs, Campaigning & Politikberatung) ||| in Kooperation mit polisphere.de |||

6496 members | 1530 posts | Public Group

Die Gruppe zur Politischen Kommunikation von polisphere – think tank for political consulting - www.polisphere.de

Über die Tätigkeit von Lobbyisten gibt es ja die erstaunlichsten Theorien. Hier ein Beispiel aus der Praxis. Ging es zu Beginn der Krise noch ums nackte Überleben der Mitgliedsunternehmen (s. Interview aus einer Fachzeitschrift), haben sich inzwischen die Prioritäten verschoben. Kredite und Mieten sind kaum mehr ein Thema, dafür geht es jetzt um Lieferproblem, die Wirtschaftslage und Probleme der täglichen Arbeit. Wir als Verband stärken jetzt auch massiv den Ausbau unserer eigenen digitalen Medien. Wie sieht das in anderen Branchen aus!?

Die Analyse der medialen Präsenz der Kandidaten zeigt, wie gering die Wahrnehmung von politischem Diskurs gegenüber persönlichen Informationen in den sozialen Netzwerken ausfällt.

Politiker müssen eigene Themen auf die Agenda setzten, wenn eine Debatte entstehen soll.

Gib mir Input, wozu Du rund um den Berufseinstieg und Arbeitsalltag in Politik & Kommunikation noch mehr wissen möchtest. Ich greife Dein Thema und Deine Fragen in meinen nächsten Blogbeiträgen auf! https://fabianhaun.de/#themen-input

… teilte der Schreiber mit – und schon hatte er es vergeigt. Warum? Genau, es muss „am Bankautomaten“ heißen.

Jetzt aber mal im Flüsterton: Sind Sie immer ganz sicher, ob es dem Architekten oder dem Architekt, dem Präsident oder dem Präsidenten heißt? Nicht so hundertprozentig? Und Sie wollen sich solch eine Peinlichkeit wie die obige in Ihren Texten ersparen? Dann schauen Sie gleich in meinen Blogartikel: https://schreibenundleben.com/das-geheimnis-der-rechtschreibung-substantive-mit-n/

So kommen Sie auf eine Sicherheit von 101 %. :-)

Viele Grüße, Ihre Schreibcoachin

Dr. Gabriele Frings