Praktikerkonferenz "Pumpen in der Verfahrens- und Kraftwerkstechnik"

Praktikerkonferenz "Pumpen in der Verfahrens- und Kraftwerkstechnik"Praktikerkonferenz "Pumpen in der Verfahrens- und Kraftwerkstechnik"

81 members | 72 posts | Public Group
Karin Hermann
Hosted by:Karin Hermann

Aktuelles & Infos zur jährlichen Praktikerkonferenz "Pumpen in der Verfahrenstechnik" in Graz und technischer Austausch über Pumpen.

Was macht die Praktikerkonferenzen aus?

Alle Vorträge dauern eine knappe Stunde und sind in Deutsch. So bleibt genü-
gend Zeit, bei technischen Fragen in die Tiefe zu gehen: Wir pflegen das offene Wort mit einem großzügigen Zeitrahmen und ausführlicher Diskussion im Plenum – schließlich sind der direkte Wissens- und Erfahrungsaustausch zwischen Referenten und Teilnehmern unser wesentliches Anliegen. Neben dem wichtigen fachlich-technischen Austausch kommt auch das gesellschaftliche Leben nicht zu kurz, wie sollte es im gemütlichen Österreich auch anders sein.

Ziele der Gruppe

... Log in to read more

SAVE THE DATE

Dank erstklassiger Präsentationen unserer Referenten – fast alle aus den Führungsebenen von Unternehmen – blickt unsere etablierte Praktikerkonferenz auf 25 erfolgreiche Jahre zurück. Zur 26. Praktikerkonferenz laden wir hiermit wieder Vortragende renommierter Hersteller, Planer und vor allem Anwender zu technischen Fachbeiträgen ein.

Die 26. Praktikerkonferenz „Pumpen in der Verfahrenstechnik“, findet vom 12. September bis zum 14. September 2022 im Congress Graz statt.

Die diesjährige 25. Praktikerkonferenz „Pumpen in der Verfahrenstechnik, Kraftwerks- und Abwassertechnik“, von 6. bis 8. September 2021 (104 Präsenz-Teilnehmer*innen, 26 Online-Teilnehmer*innen), fand ebenfalls im Congress Graz statt, unter strengster Einhaltung der Covid-Sicherheitsregeln erfolgreich und ohne jegliche Covid-Folgen.

Corona hält uns sicher auch weiterhin auf Trab. Unseren traditionellen Konferenztermin eine Woche nach Ostern sehen wir deshalb 2022 ebenfalls skeptisch. Lieber gehen wir auf Nummer sicher und freuen uns auch im kommenden Jahr auf eine Septemberveranstaltung im Grazer Congress, 12.9. bis 14.9.2022, zur Zeit des wunderbaren „Steirischen Spätsommers“.

Alles dreht sich um die Verfahrenstechnik – zu den Schwerpunktgebieten der Konferenz zählen jedoch auch die Kraftwerks- und die Abwassertechnik. Von Praktikern für Praktiker war und ist über die Jahre hinweg unser Motto. Anwender und Betreiber stellten daher immer rund die Hälfte der Teilnehmenden und auch einen beträchtlichen Anteil der referierenden Personen. Die Beiträge, mit technischen Details und in die Tiefe gehend, werden einem kompetenten Fachpublikum präsentiert. Die Dauer der Vorträge beträgt circa 45 Minuten. In jedem Fall bleibt stets genügend Zeit für Diskussionen – die Pflege des offenen Austausches ist uns ein besonderes Anliegen. Kernthemen sind die Verfahrens- und Raffinerietechnik, zudem bleiben die Kraftwerkstechnik und die Energiefrage weiterhin aktuelle Themen. Außerdem möchten wir auch dieses Jahr wieder Experten aus der Abwassertechnik zu Beiträgen für 2022 einladen.

Haben Sie neue Erfahrungen mit zukunftsweisenden Entwicklungen und neuartigen Konzepten betreffend den Bau, den Einsatz oder das Trouble-Shooting von Pumpen in der chemischen Verfahrens- und Raffinerietechnik, in der Pharma- und Papierindustrie oder in der Abwasser- und Kraftwerkstechnik? Oder konnten Sie innovative Lösungen zu Energieeinsparungen in der Anwendung von Pumpen bereits erfolgreich umsetzen? Sogar ungelöste Probleme können bei uns angesprochen und mit den anderen Teilnehmer*innen erörtert werden.

Trifft eine der obigen Feststellungen auf Sie zu, dann laden wir Sie ein, uns einen Tagungsbeitrag zuzusenden. Wir bitten Sie, eine Kurzfassung auf maximal einer DIN A4-Seite bis Ende Februar 2022 an die E-Mail-Adresse: info@praktiker-konferenz.com zu übermitteln. Ein ausformulierter Tagungsbeitrag ist weder jetzt, noch später nötig – wir sind schließlich eine Praktikerkonferenz. Lediglich Ihre Präsentation wird Teil der Tagungsunterlagen. Die ausgewählten Referent*innen werden noch im Frühjahr 2022 über die Annahme ihrer vorgeschlagenen Beiträge informiert.

Nehmen Sie an der Praktikerkonferenz in der österreichischen Genuss- und Kulturhauptstadt Graz teil, und besuchen Sie bei dieser Gelegenheit auch die berühmten Weinstraßen in den schönsten Gegenden der Südsteiermark.

Wir hoffen, wir haben Ihr Interesse an der Praktikerkonferenz geweckt und erwarten mit Spannung Ihre Beiträge!

Es gibt noch freie Plätze. Die Praktikerkonferenz vom letzten September 2020, in Graz hat gezeigt, dass unter Einhaltung der AHA-Formel (Abstand, Hygieneregeln, Alltagsmaske) solche Veranstaltungen möglich sind. Die Konferenz wurde zusätzlich per Video online übertragen mit professioneller lebhafter Bildregie. „Die Möglichkeit online teilzunehmen war sehr gut und die Technik wirklich überzeugend“ bemerkte ein Teilnehmer der Konferenz 2020.

Video-Konferenzen bieten nicht in jeder Hinsicht eine Option für die Lebendigkeit einer Konferenz, das Netzwerken, die Ausstellungen oder das gemütliche Rahmenprogramm, das ist uns mittlerweile bekannt. Wie dem auch sei. Deshalb wird die diesjährige 25. Praktikerkonferenz Graz live und zusätzlich online angeboten.

Unser Veranstaltungsort ist der Congress Graz mit perfekter Innenstadtlage und genauso guter Ausstattung. Der weitläufige und hohe Kammermusiksaal ist bestens belüftet und vollständig klimatisiert.

Aktuell ist für unsere Teilnehmerinnen und Teilnehmer ein 3-G-Nachweis (geimpft, getestet oder genesen) vorzuweisen. Selbstverständlich werden Abstands- und Hygieneregeln penibel eingehalten und kontrolliert. Das Tragen einer Maske ist zwar nicht vorgeschrieben, wir empfehlen es aber fallweise. Natürlich halten wir Sie in Hinblick auf unser Präventionskonzept bzw. etwaige Neuerungen und Änderungen auf dem Laufenden. Unter andreas.stachel@jabergundpartner.com steht Ihnen unser Herr Andreas Stachel als Präventionsbeauftragter für Ihre Fragen gerne zur Verfügung.

Folgende Themen stehen im Fokus:

10 Jahre Industrie 4.0 und Digitalisierung – Ein Fazit aus Sicht eines Pumpenherstellers, Stephan Bross.

25 Jahre Praktikerkonferenz – Unser Beitrag zum technischen Fortschritt, Helmut Jaberg.

Kavitation in Kreiselpumpen – Neue Lösungen für ein altes Problem, Bruno Maroccia.

Druckstöße in Pumpsystemen und Kraftwerksanlagen – Praxisbeispiele, Stefan Höller.

Digitalisierung in der PCK Schwedt – Von Diagnostik bis virtueller Maschine, Frank Stargardt.

Die Digitalisierung in der Prozess-/Chemieindustrie, Roland Schuhmann.

Die Spaltrohrpumpe aus Hersteller- und Betreibersicht: Konstruktive und Praktische Herausforderungen, Michael Maier.

Mit automatisierter Optimierung von der Projekt-Gleitringdichtung zu einem Standarddesign für zweiphasige Medien, Felix Meier.

25 Jahre Praktikerkonferenz, Helmut Benigni.

Vom 3-Säulen-Konzept im Abwassertransport zur smarten Pumpstation, Mario Hübner.

Wann ist eine Abwasserpumpe eigentlich verstopft? Paul-Uwe Thamsen.

Kann ein Störfall immun sein und über 45 Jahre ständig auftreten? Herbert Hirsiger.

Betrieb und Instandsetzung von Abwasserpumpstationen bei Hamburg Wasser, Michael Rix.

Optimierte Inbetriebnahme-Strategie von Pumpen in einem Grossprojekt der BASF, Jürgen Weinerth.

Neues Altes aus der Betreiberpraxis, Peter Fischer.

Sie haben etwas gegen Bad Actor Pumps? Auf Spurensuche mit den Servicedetektiven, Thorsten Reder.

Neues für Pumpen aus der Welt der Normung und der EU-Gesetzgebung, Frank Ennenbach.

ATEX-Konformitätsbewertung von trocken aufgestellten Pumpen und anderen mechanischen Produkten, Matthias Himstedt.

Vorzeitige Ausfälle bei der Förderung korrosiver Flüssigkeiten, Holger Döbert.

Optimierung metallischer Werkstoffe für den metallischen 3D-Druck zur Anwendung im Maschinenbau, Alexander Böhm.

Hermetische Pumpen: Aufbau, Installation und Herausforderung in einem hocheffizienten Ammoniakprozess, Michael Rieger, Achim Suber.

Instandhaltungskonzept für die Pumpenpopulation der Total Raffinerie Mitteldeutschland GmbH, Peter-Michael Rainer.

Betriebskostensenkung und Erhöhung der Ausfallsicherheit mit Exzenterschneckenpumpen, Erwin Weber.

Eine Evolution im Bereich Zahnradpumpen, Torben Bubelach.

Das vollständige Konferenzprogramm und weitere Informationen finden Sie unter www.praktiker-konferenz.com.

Am wichtigsten von allem und besonders erfreulich ist nach unserer Überzeugung, dass erneut erstrangige Referenten der Hersteller- und Betreiberseite sich bereiterklärt haben, auf der Praktikerkonferenz vorzutragen. So gibt Herr Dr.-Ing. Stephan Bross, Vorstandsmitglied der KSB SE & Co. KGaA, Einblicke in

10 Jahre Industrie 4.0 und Digitalisierung

Ein Fazit aus Sicht des Pumpenherstellers

• Digitalisierung & Industrie 4.0

• Monitoring & Diagnose

• Schadensfrüherkennung

• domänenübergreifende Simulation und Entwicklung

• Multiphysics

am Montag, 6. September 2021 um 9.00 Uhr und eröffnet gemeinsam mit unserem Veranstalter Herrn Professor Jaberg und seinem Fachvortrag die 25. Praktikerkonferenz Graz.

Pumpentechnik von den Besten

Herr Dr.-Ing. Stephan Bross, Studium Maschinenbau und Promotion an der TU Braunschweig, ist seit 27 Jahren bei KSB tätig - Leitung jeweils: Pumpen und Armaturen, Service, Produktmanagement und Entwicklung Engineered Pumpen, Vorstandsmitglied, seit 2018 Geschäftsführender Direktor (CTO), Technologie, Globale Produktion, Innovations- u. Komplexitätsmanagement, Digitale Transformation, Gremien und Verbände, Marktbereiche Energie und Petrochemie/Chemie, Regionalbereiche Westasien und Südasien/Pazifik.

Zum Thema Digitalisierung erwarten Sie auch die hochkarätigen Betreiber-Vorträge von Frank Stargardt, PCK Raffinerie GmbH und Roland Schuhmann, BASF SE, montagnachmittags am 6. September 2021.

Praktisch alle technischen Aspekte der Pumpenbranche stehen auf der Praktikerkonferenz auch dieses Jahr im Fokus:

• Hydraulik

• Digitalisierung

• Antriebs- und Abdichtungstechnik

• Abwassertransport

• Pumpenbetrieb und IH

• Normung und ATEX

Das vollständige Konferenzprogramm finden Sie unter www.praktiker-konferenz.com.

Erneut wird die Praktikerkonferenz online übertragen, aber nur ergänzend, keinesfalls wird Online die Konferenz in Graz ersetzen.

Graz ist immer eine Reise wert!

Als ehemalige Kulturhauptstadt Europas liegt die größte Renaissance-Altstadt des Kontinents auf der Südseite der Alpen. Tauchen Sie ein in die malerische und facettenreiche Hauptstadt der Steiermark und genießen Sie zudem kulinarische Höhepunkte und regionale Schmankerl der GenussHauptstadt.

Wir freuen uns, Sie zur Jubiläums-Praktikerkonferenz von 6. bis 8. September 2021 im Congress Graz begrüßen zu dürfen.

Für die Anmeldung oder Fragen bitte kontaktieren Sie uns unter info@praktiker-konferenz.com oder +43 316 39 31 88. Und noch etwas: Covid-Präventionen gibt es bei unserer Konferenz natürlich auch – sicherheitshalber.

Weitere Informationen finden Sie unter www.praktiker-konferenz.com

„Ich freue mich auf die Praktikerkonferenz Graz 2021. Es ist wie eine Pumpenfamilie. Das haben Sie all die Jahre sehr gut gemacht, dafür nochmals Glückwunsch und danke dass ich so oft dabei sein durfte. Ich habe wirklich sehr viele Veranstaltungen, auf denen ich als Gastreferent sprechen darf. Graz gehört hier zu den schönsten Tagungsorten. In Graz gibt es immer ein gutes Rahmenprogramm, und nicht umsonst hatten Sie in den letzten Jahren immer wieder eine gute Veranstaltung geschafft. Mir ist in der ganzen Pumpenindustrie in D-A-CH keine ähnliche erfolgreiche Veranstaltung bekannt. Somit habe ich diese Tagung schon immer bewundert. Das schafft man nur in Österreich mit einer guten Mannschaft und einem guten Moderator.“

Mario Hübner, 2021

System-Engineering

Sales Region D-A-CH

WILO SE

25. Praktikerkonferenz Graz – Das Jubiläum

„Pumpen in der Verfahrenstechnik, Kraftwerks- und Abwassertechnik“

Topreferenten von erstrangigen Betreibern und Herstellern haben für unser heuriges Jubiläum ihre Beiträge zugesagt. Erleben Sie den Vortrag unseres langjährigen Redners Herrn Mario Hübner auf der diesjährigen Praktikerkonferenz Graz - seine Präsentationen erzielten bei uns in Graz Jahr für Jahr Spitzenbewertungen - zum Thema:

Vom 3-Säulen-Konzept im Abwassertransport zur smarten Pumpstation

• richtige optimierte Hydraulik abgestimmt auf das Bauwerk

• neue Feuchttücher – das Leuchtturmprojekt in Bayern

• intelligente Pumpstationen, Aggregate mit Nexos

am Dienstag, 7. September 2021 um 9.00 Uhr.

Von Praktikern für Praktiker

Herr Mario Hübner ist seit 1975 bei WILO beschäftigt. 1990 wurde er stellvertretender Konstruktionsleiter und ab 1997 war er als Konstruktionsleiter für den Bereich Schmutz- und Abwasserpumpen verantwortlich. 2002 übernahm er die Marketingleitung, danach als Manager Produktmanagement – Sewage pumps, Training, Analysis. Heute arbeitet er im System-Engineering, Sales Region D-A-CH bei WILO SE.

Zum Thema Abwassertransport erwarten Sie weiters die hochkarätigen Vorträge von Paul-Uwe Thamsen, TU Berlin, Herbert Hirsiger, Hirsiger& Partner Beratung GmbH und Michael Rix, HAMBURG WASSER am Abwasser-Vormittag des 7. September 2021.

Erneut wird die Praktikerkonferenz online übertragen, aber nur ergänzend, keinesfalls wird Online die Konferenz in Graz ersetzen.

Auch das gesellschaftliche Leben kommt nicht zu kurz. Wie sollte es in Österreich auch anders sein? Ganz besonderer Dank gilt Herrn Landeshauptmann Hermann Schützenhöfer und dem Herrn Bürgermeister der Stadt Graz, Siegfrid Nagel, die uns wieder zu den Abendempfängen ins herrliche Barock-Palais Attems und ins neugotische Grazer Rathaus einladen und somit einen Rahmen schaffen, der den fachlichen Austausch so angenehm ergänzt.

Als weitere Highlights gibt es Altstadtrundgänge und für Interessierte Führungen durch das Labor des Instituts für Hydraulische Strömungsmaschinen der TU Graz, wo es den 4-Quadranten-Großprüfstand zu bestaunen gibt. Nützen Sie die Praktikerkonferenz zum Anfang der Weinlese, und besuchen Sie die berühmten Weinstraßen der schönsten Gegenden der Südsteiermark.

Das vollständige Konferenzprogramm finden Sie unter www.praktiker-konferenz.com.

Standort Chemiepark Leuna

Branche ist Feinchemie

Kontakt:

06821-94210-4 , eroelofs@portal-fachkraefte.de

Was macht die Praktikerkonferenzen aus?

Alle Vorträge dauern eine knappe Stunde und sind in Deutsch. So bleibt genü-
gend Zeit, bei technischen Fragen in die Tiefe zu gehen: Wir pflegen das offene Wort mit einem großzügigen Zeitrahmen und ausführlicher Diskussion im Plenum – schließlich sind der direkte Wissens- und Erfahrungsaustausch zwischen Referenten und Teilnehmern unser wesentliches Anliegen. Neben dem wichtigen fachlich-technischen Austausch kommt auch das gesellschaftliche Leben nicht zu kurz, wie sollte es im gemütlichen Österreich auch anders sein.

Ziele der Gruppe

Aktuelles über die jährliche Praktikerkonferenz, den Referenten und TeilnehmerInnen eine Plattform für Wissens- und Erfahrungsaustausch zwischen den Konferenzen zu bieten und die Möglichkeit in Kontakt zu bebleiben bzw. aufzubauen.