Praktikerkonferenz "Pumpen in der Verfahrens- und Kraftwerkstechnik"Praktikerkonferenz "Pumpen in der Verfahrens- und Kraftwerkstechnik"

78 members | 61 posts | Public Group
Karin Hermann
Hosted by:Karin Hermann

Aktuelles & Infos zur jährlichen Praktikerkonferenz "Pumpen in der Verfahrenstechnik" in Graz und technischer Austausch über Pumpen.

Die 24. Praktikerkonferenz Graz „Pumpen in der Verfahrenstechnik, Kraftwerks- und Abwassertechnik“ fand von 7. bis 9. September 2020 in Graz statt. „Mehr noch als sonst wurden viele und weitreichende Sprung-Innovationen und natürlich deren technische Hintergründe vorgestellt. Langjährige Betreibererfahrungen wurden zum allseitigen Vorteil ausgetauscht, sogar weiterbestehende Probleme wurden offen angesprochen und Lösungsansätze taten sich auf“, resümiert Veranstalter Professor Helmut Jaberg.

Neueste Trends, langjährige Betreibererfahrungen, Lösungsansätze

Bahnbrechende Innovationen präsentierten Bernd Freissler, ProMinent GmbH, Paul Krampe, Vogelsang GmbH & Co. KG, Ralf Richter, Leistritz Pumpen GmbH und Robert Kurz von Netzsch Pumpen und Systeme GmbH. Christian Ellwein von KRIWAN Industrie-Elektronik GmbH referierte über Schutz und (Cyber-)Security bei Pumpen, Franz Beer vom Abwasserverband Kempten gab Beispiele zur Optimierung von Abwasserpumpen und Paul-Uwe Thamsen von der TU Berlin hinterfragte in seinem Vortrag welche Feuchttücher die Abwasserpumpen stören.

Die Möglichkeit online teilzunehmen war sehr gut und die Technik wirklich überzeugend

Die Konferenz wurde per Video online übertragen mit professioneller lebhafter Bildregie. Drei Vorträge wurden aus der Ferne eingespielt und somit die gewohnte offene und angeregte Diskussion sogar über die Grenzen des Konferenzsaales hinaus ermöglicht.

Wir sind alle sehr froh und auch stolz, dass die 24. Praktikerkonferenz Graz stattfinden konnte. Unser Dank gilt wie immer - aber in diesem Jahr ganz besonders - unseren erstklassigen Vortragenden und ebenso unseren Teilnehmerinnen und Teilnehmern, die durch ihr Kommen diese Veranstaltung erst möglich machen. Das Virus wird uns allen noch lange erhalten bleiben. Man sieht aber, dass mit der bekannten AHA-Regel solche Veranstaltungen möglich sind. Einen kleinen Beitrag zur Rückkehr zur – neuen – Normalität konnte also die Praktikerkonferenz leisten: Wir pflegen weiterhin das offene Wort in Graz.

Wir pflegen weiterhin das offene Wort in Graz

Laborführungen am Institut für Hydraulische Strömungsmaschinen der TU Graz, historische Altstadtrundgänge, ein feierlicher Empfang im Grazer Stadtmuseum durch Bürgermeister Mag. Siegfried Nagel und ein kulinarischer Abend auf der Grazer Platte ließen die drei anspruchsvollen Konferenztage gemütlich steirisch ausklingen.

Die 25. Jubiläums-Praktikerkonferenz „Pumpen in der Verfahrens-, Abwasser- und Kraftwerkstechnik“ findet traditionell eine Woche nach Ostern von 12. bis 14. April 2021 statt.

Panta rhei – zu Deutsch alles streamt!

24. Praktikerkonferenz: Pumpen in der Verfahrenstechnik, Kraftwerks- und Abwassertechnik

7. bis 9. September 2020

Wir wissen, dass Sie die Praktikerkonferenz als eine Drehscheibe des Zusammentreffens und der regen Diskussion schätzen.

In diesen schwierigen Tagen rund um Corona bieten wir Ihnen deshalb die Möglichkeit auch ONLINE bei der 24. Praktikerkonferenz dabei zu sein.

Was erwartet Sie?

Online-Live-Teilnahme an allen Vorträgen

kostenloser Download der Tagungsunterlagen

Video-On-Demand Service – sehen Sie sich besonders interessante Vorträge noch einmal an, sechs Wochen lang

aktive Teilnahme an der Diskussion mit Live-Chat Möglichkeit mit den Referent*innen und den weiteren Präsenz- und Online-Teilnehmer*innen

Es gilt nach wie vor: Wir pflegen das offene Wort in Graz.

Wie seit 24 Jahren gewohnt - Top-Themen und Referent*innen der ersten Garde der Betreiber-, Planer- und Herstellerseite.

Anmeldung unter:

http://www.praktiker-konferenz.com/de/konferenz-2020/anmeldung-online-event/

Es gibt noch freie Plätze!

Der Pumpenfachingenieur ist mittlerweile ein echter Klassiker und erfreut sich hohen Zuspruchs sowohl bei der Hersteller- als auch bei der Planer- und Betreiberseite. Im Fernstudien-Lehrgang wird das spezielle Wissen zum

• optimalen Auslegen

• Betreiben und

• Instandhalten von Pumpen

vermittelt. Die Ausbildung zur zertifizierten Energieberaterin/zum zertifizierten Energieberater für Pumpen und Systeme ist inkludiert.

In 14 Monaten berufsbegleitend zum pump.ing

Das Fernstudium wird durch acht Präsenzphasen zu je zwei Tagen (Freitag/Samstag) ergänzt. Wir gehen davon aus, dass die „physischen“ Präsenztage in (zum Großteil) in Deutschland und in Österreich stattfinden können. Österreich öffnet in diesen Tagen die Grenzen zu allen Nachbarstaaten außer Italien vollständig. Die Zeiten sind aber leider so, dass wir es natürlich nicht ausschließen können, dass die Behörden die Reisetätigkeit begrenzen oder ganz untersagen. In diesem Falle gibt es eine Online-Option.

Die Kick-off-Veranstaltung wird am Freitag, den 3. Juli online abgehalten. Anmeldungen sind auch weiterhin bis Anfang September willkommen. Das Kick-off-Meeting dient vor allem einem ersten Kennenlernen der KursteilnehmerInnen. Die Kursleitung stellte sich vor und gibt Informationen zu den Vortragenden, den Lehrinhalten, dem Kursablauf und der Verwendung unserer Lehr- und Lernplattform. Die erste Präsenzveranstaltung zum Thema Hydraulische Grundlagen ist am 4. und 5. September 2020 an der TU Berlin, Fluidsystemdynamik, bei Professor Paul Uwe Thamsen geplant.

Gerne gewähren wir Ihnen für drei Anmeldungen Ihres Hause 5%, für zwei Anmeldungen 3% und für fünf Anmeldungen 10% Rabatt auf die Teilnahmegebühr.

Endlich kehren wir in die sogenannte Normalität zurück. Die Grenzen zwischen Österreich, Deutschland und der Schweiz sollen ab 15. Juni vollständig offen sein. Mit Zuversicht blicken wir unserer 24. Praktikerkonferenz im weitläufigen Congress Graz, dieses Jahr ausnahmsweise im „Steirischen“ Herbst, nämlich von 7. bis 9. September 2020 entgegen.

Von Praktikern für Praktiker

Erstrangige Referenten der Betreiberseite tragen auf unserer Konferenz vor. Alle mit herausragendem Erfahrungsschatz, der mit offenen Worten mit weiteren Vortragenden und natürlich den teilnehmenden Kolleg*inn*en reflektiert wird. Auch von der Herstellerseite präsentieren ausgesuchte Fachleute praktisch relevante Vorträge: Marketing-BlaBla und bunte Bilderbücher ohne greifbaren technischen Gehalt dürfen bei uns nicht vorkommen.

Folgende Themen stehen auf der 24. Praktikerkonferenz im Fokus

• Sicherheit und Ex-Schutz

• Kraftwerkstechnik

• Dichtungstechnik

• Abwassertechnik

• Oszillierende Verdränger

• Rotierende Verdränger

• Variabler Betrieb von Pumpanlagen

• Schraubenspindelpumpen

Nach wie vor gilt:

• Bereits erfolgte Anmeldungen behalten ihre Gültigkeit.

• Sollten Sie bedauerlicherweise nicht zum Ersatztermin kommen können,

werden bereits überwiesene Teilnahmegebühren rückerstattet. Gerne können

Sie sich auch durch eine andere Person vertreten lassen.

Wir würden uns freuen, Sie zur 24. Praktikerkonferenz vom 7. bis 9. September 2020 im neobarocken Ambiente des Congress Graz in Mitten der bezaubernden Altstadt gleich in der Nähe des Rathauses begrüßen zu dürfen.

Nützen Sie unsere Konferenz für ein Herbstwochenende in der österreichischen Genuss- und Kulturhauptstadt Graz und besuchen Sie mit uns die berühmten Weinstraßen der schönsten Gegenden der Steiermark.

www.praktiker-konferenz.com

Energieberater für Pumpen uns Systeme. Der Fernstudienlehrgang wird durch acht Präsenzveranstaltungen ab September zu je zwei Tagen (Freitag/Samstag) ergänzt. Aus aktueller Sicht sind diese Präsenztage nach wie vor als „physische Präsenz“ geplant. Unsere Präsenzen finden in Deutschland und Österreich statt, der Großteil in Deutschland. Wir rechnen damit, dass im Laufe des Sommers - schon wegen der Touristik - Reisen zwischen Österreich und Deutschland wieder fast normal stattfinden können, eventuell mit zusätzlichen Hygienevorschriften, die uns alle vermutlich noch lange begleiten. Die Zeiten sind aber leider so, dass wir es natürlich nicht ausschließen können, dass die Behörden die Reisetätigkeit begrenzen oder ganz untersagen. In diesem Falle würden wir einzelne Präsenzen als online-Veranstaltungen abhalten, aber nur einzelne.

Was macht die Praktikerkonferenzen aus?

Alle Vorträge dauern eine knappe Stunde und sind in Deutsch. So bleibt genü-
gend Zeit, bei technischen Fragen in die Tiefe zu gehen: Wir pflegen das offene Wort mit einem großzügigen Zeitrahmen und ausführlicher Diskussion im Plenum – schließlich sind der direkte Wissens- und Erfahrungsaustausch zwischen Referenten und Teilnehmern unser wesentliches Anliegen. Neben dem wichtigen fachlich-technischen Austausch kommt auch das gesellschaftliche Leben nicht zu kurz, wie sollte es im gemütlichen Österreich auch anders sein.

Ziele der Gruppe

Aktuelles über die jährliche Praktikerkonferenz, den Referenten und TeilnehmerInnen eine Plattform für Wissens- und Erfahrungsaustausch zwischen den Konferenzen zu bieten und die Möglichkeit in Kontakt zu bebleiben bzw. aufzubauen.