Pressearbeit, PR und Medienkommunikation

Pressearbeit, PR und MedienkommunikationPressearbeit, PR und Medienkommunikation

14350 members | 9069 posts | Public Group
Mandy Ahlendorf
Hosted by:Mandy Ahlendorf

Willkommen in einem der größten deutschen Foren zu Pressearbeit, PR und Medienkommunikation.

Pressearbeit, PR und Medienkommunikation

... Log in to read more

Nicht nur diese Plattform hier, XING, ruft immer wieder zu einem gewissen Mindestniveau, was den sprachlichen Umgang miteinander umgeht, auf.

Möglicherweise hat ja der Eine oder Andere die vergangene Höhle der Löwen Sendung gesehen, und benötigt deren Hilfsangebot

https://www.netzbeweis.com/web/

Was sind die wichtigsten PR-Trends, die Sie kennen sollten?

Wir sprechen im #snackup Lunch Talk mit unserer Trainerin Julia Pirlich über Kampagnen- und Konzeptaufbau, die Umsetzung von Zielen und nachhaltige Öffentlichkeitsarbeit – Stickwort Corporate Social Responsibility. Erhalten Sie wichtige und spannende Einblicke von einer Expertin, die seit über 20 Jahren in der Kampagnenplanung namhafter Unternehmen tätig ist. Zudem bleibt Zeit für Ihre persönlichen Fragen zum Thema.

Wann:

Donnerstag, 19.05.22 / 13:00-13:30 Uhr

Wo:

ONLINE via Zoom

KOSTEN:

kostenfrei

ANMELDUNG & INFOS:

https://www.leipzigschoolofmedia.de/snackup12-trends-pr-konzepte

www.leipzigschoolofmedia.de

Ist uns eigentlich bewusst, egal ob hier Online unter den Rahmenbedingungen des hier vorgegebenen Schreibplatzes, oder Offline, analog, unter den Rahmenbedingungen eines Stückes DIN-A-4 Papier: die - im Wortsinne - Grundlage, ist die Schreiboberfläche mit dem Farbton Weiß, mit der längen- und Breitenbedingung Rahmen. Das weiße Stück Papier ist also wie der schwarze Nachthimmel. Das Licht des Farbtonspektrums x-beliebiger Farben, solange es keine Weiß-Nuance oder Deckungsgleich Weiß ist, des Buchstabens, des Wortes, des Satzes, des Bildes, das Licht der Gedanken des oder der schreibenden sind der Leuchtturm, sind die Sonnenstrahlen am blauen Himmel nach denen wir ununterbrochen Ausschau halten.

Sind wir uns der Wirkung dessen was Worten, Skizzen, Bilder entfalten können und entfalten sollen, weil sie sie in sich tragen, überhaupt noch so richtig bewusst?

Haben Sie beispielsweise schonmal darüber nachgedacht, dass das Wort "Wort" das Wort "Ort" enthält?

Wenn das Schreiben also der Umgang mit Buchstaben, Worten, Satzzeichen, bildhaften Darstellungen, Teil des täglichen Arbeitswerkzeug der täglichen Arbeit sind: wie ist es dann, wenn man ein gedankliche Schreibblockade hat?

Dann fehlt urplötzlich ein persönlicher Teil des Arbeitswerkzeugs! Denn das Arbeitswerkzeug selbst ist ja nicht weg, nicht verschwunden.

Wenn also das weiße Blatt Papier weiß bleibt, die Schreibblockade herrscht, das sehnlich des wartenden Auges des Lesers der Lesern von Farbe auf weißen Untergrund enttäuscht wird?

Allen Vertretern der schreibenden Zunft wünsche ich: keine Gedankenblockaden! Und seien Sie sich der Wirkung der Worte, Formulierungen, Skizzen und Bilder bewusst!

Sicher haben Sie sich auch schon die Frage gestellt: Welche Skills und Fähigkeiten braucht es, um in einer veränderten – digitalen – Kommunikationswelt mit PR erfolgreich zu sein und zu bleiben?

Aktuelle Studien sagen das:

1. Strategisches Know-how

(weil es immer wichtiger wird, die Vielfalt der Kanäle und Maßnahmen mit Purpose und Zielen – OKR – in Einklang zu bringen)

2. Expertise in Media Relations, Content/Storytelling und Social Media

(um sicherzustellen, dass überall dieselbe Botschaft/Message ankommt und verstanden wird)

3. Gespür für die Neu-Ausrichtung Interner Kommunikation

(weil Pandemie, hybride Arbeitsformen, neue soziale Herausforderungen kluge und mutige Kommunikation für Motivation, Vertrauen, Loyalität erfordern)

4. Fähigkeit, mit Kampagnen Communities zu schaffen und Menschen zu bewegen

(weil Menschen heute erwarten, dass sich Unternehmen und Marken auch sozial und politisch positionieren)

Als hätten wir es geahnt!

Genau diese Themen haben wir in eine Woche gepackt: Public Relations – kompakt!

5 Tage, vom 27.06. bis 01.07.2022, jeden Tag eines dieser Themen – nach einer Woche fit für die Zukunft!

ABER ACHTUNG: Es sind NUR 10 Plätze verfügbar.

Denn uns ist vertieftes Lernen wichtig, mit viel Raum für Gespräche, Übungen, Taten! Am besten, Sie sichern sich gleich einen Platz!

Pressearbeit, PR und Medienkommunikation

Die gezielte Verbreitung relevanter Inhalte ist heute wichtiger denn je. Nur so können sich Unternehmen dauerhaft im Wettbewerb differenzieren. Diese Gruppe konzentriert sich auf den Themenkomplex Pressearbeit, PR und Medienkommunikation. Sie zeigt Herangehensweisen, Chancen und Perspektiven.

Markenimage und Bekanntheit von Unternehmen, Institutionen, Produkten und Dienstleistungen resultieren aus einem passenden Mix sämtlicher Kommunikationsmaßnahmen. Durch gezielte Medienansprache können Sie Ihre Unternehmensbotschaften nachhaltig verbreiten. Informationen gelangen durch Multiplikatoren aus Presse und Medien - versehen mit dem redaktionellen Vertrauensbonus - direkt in Ihre Zielgruppe.

Die Foren bieten Antworten zu Ihren Fragen rund um Pressearbeit, PR und Medienkommunikation.

Bitte fragen Sie! Anhand von Beispielen zeigen wir auf, wie Verantwortliche mit dem Instrumenten von Pressearbeit, PR und Medienkommunikation professionell umgehen und Fehler im Umgang mit Medien vermeiden.

Diese Gruppe ist offen für Kommunikationschefs, Pressesprecher, Journalisten, ... und alle, die sich mit den Themen der internen und externen Unternehmenskommunikation sowie der Kommunikation für Organisationen, Produkte und Ideen beschäftigen. Sie lebt von einem gesunden Verhältnis an "Geben" und "Nehmen".

Wir freuen uns auf Ihre Fragen und Beiträge!
Ihr Moderatorenteam