Probleme beim Einloggen

Pressemitteilungen - Sortiert nach Branchen

Stellen Sie Ihre Pressemeldung kostenlos in unsere Gruppe ein! Die Pressemeldungen sind nach Branchen sortiert.

Holger Ballwanz PR-Agentur PR4YOU betreut Garten- und Landschaftsbau Reinhold Borsch
Die Berliner PR-Agentur PR4YOU (http://www.pr4you.de) übernimmt für den auf exklusive Japan-Gärten und Koiteiche spezialisierten Garten- und Landschaftsbauer Reinhold Borsch aus Kempen bei Düsseldorf die Kommunikation und Messebetreuung für den Auftritt auf der Gartenmesse Giardina 2019 in Zürich.
Seit 2001 arbeitet die Berliner PR-Agentur PR4YOU erfolgreich in den Bereichen Presse- und Medienarbeit, Messebetreuung, Eventorganisation sowie Influencer- und Celebrity-Marketing. Durch Ihre Tätigkeit sorgen die PR-Profis bei ihren Kunden für den Imageaufbau, eine Steigerung des Bekanntheitsgrades, sowie eine klare Positionierung in der Öffentlichkeit. Auch das Einladen von Medienvertretern, Influencern und Prominenten zu Produkt-Präsentationen, Store-Eröffnungen, Red Carpet Events oder Messeauftritten managt PR4YOU für ihre Kunden, zu denen seit Kurzem auch die Firma Garten- und Landschaftsbau Reinhold Borsch zählt.
+++ PR4YOU mit Garten- und Landschaftsbau Borsch bei der Giardina 2019 +++
Exklusiv gestaltete Gärten haben eine ganz besondere Ausstrahlung. Die ästhetische Schönheit der Natur lädt zum gemütlichen Beisammensein und Verweilen ein. Das Unternehmen Garten- und Landschaftsbau Reinhold Borsch aus Kempen bei Düsseldorf ist spezialisiert auf einzigartige Gartenlandschaften und Koiteiche für anspruchsvolle Kunden. Von der Beratung über die Umsetzung bis zum stetigen Unterhalt verwirklichen Geschäftsführer Reinhold Borsch und sein Team Gartenträume aus einer Hand und lassen auf höchstem Niveau Gartenanlagen mit japanischem Ambiente entstehen. „Mit verschiedenen Pflanzen wie Bonsai-Bäumen und Formgehölzen, stilvollen japanischen Teehäusern und individuellen Teichanlagen mit hochwertiger Technik für die kostbaren Kois, gestalten wir Gärten, die sowohl lebende Kunstwerke als auch eine Quelle der Ruhe und Inspiration sind“, so Reinhold Borsch.
Die PR-Agentur PR4YOU betreut ab sofort den Garten- und Landschaftsbau Borsch in den Bereichen Kommunikation und Pressearbeit und wird zudem den Messeauftritt bei der Schweizer Gartenmesse Giardina 2019 in Zürich begleiten. „Wir freuen uns ganz besonders auf dieses spannende Projekt, da wir mit Reinhold Borsch einen ausgewiesenen Spezialisten für exklusive Gärten und Koiteiche als neuen Agentur-Kunden begrüßen dürfen, der seinem Beruf, so wie wir, mit Hingabe und Leidenschaft nachgeht“, so Marko Homann, COO der PR-Agentur PR4YOU. „Mit unserer langjährigen Erfahrung im Bereich der Messe-PR werden wir bei dem Messeauftritt auf der Giardina für größtmögliche Medienaufmerksamkeit sorgen und freuen uns auf eine produktive Zusammenarbeit mit Reinhold Borsch.“
Über 60.000 Besucher lassen sich jedes Jahr bei Europas hochwertigster Indoor-Messe Giardina von spektakulären Schaugärten, spannenden Trends und innovativen Produkten für das Leben im Garten inspirieren. Bereits zwei Mal hat Reinhold Borsch dort den begehrten Giardina Award, die wichtigste Auszeichnung der Schweizer Gartenbranche, gewonnen. Mit seinem über 400 Quadratmeter großen Japangarten mit einem beeindruckenden Teehaus, kostbaren Bäumen, die mit extralangen Spezialtransportern in die Schweiz gebracht wurden und einem 25 Kubikliter großem Teich mit 14 prächtigen Kois, begeisterte der Gartenbauspezialist Jury und Besucher bei der Giardina 2017. Für den Messeauftritt vom 13.-17. März 2019 ist ein noch spektakulärerer Schaugarten geplant, die Vorbereitungen dafür sind bereits im vollen Gange.
+++ Anmeldung für Medienvertreter +++
Sie sind Medienvertreter und möchten den Messestand des Garten- und Landschaftsbau Borsch auf der Giardina vom 13.-17. März 2019 in Zürich besuchen? Oder Sie möchten einen exklusiven, von Reinhold Borsch gestalteten, Schaugarten in Deutschland besichtigen? Sie streben eine Medienkooperation mit dem Garten- und Landschaftsbau Borsch an? Dann kontaktieren Sie uns dazu einfach per E-Mail an dialog@pr4you.de. Gern stehen wir Ihnen bei Fragen dazu zur Verfügung oder vermitteln ein Interview mit Reinhold Borsch.
Weitere Informationen:
Holger Ballwanz Backen und Spendenübergabe im Borchard’s Rookhus mit Enie van de Meiklokjes
Enie van de Meiklokjes war am vergangenen Adventswochenende mal wieder im Familotel Borchard’s Rookhus zu Gast. Als Botschafterin des Deutschen Kinderhilfswerkes nahm sie einen Spendenscheck in Höhe von 5.000 € entgegen und backte gleich noch ein paar Plätzchen mit den Kindern.
Am vergangenen Wochenende begrüßte das Familienhotel Borchard’s Rookhus einen ganz besonderen und nicht unbekannten Gast: TV-Star Enie van de Meiklokjes kam nach Wesenberg. Bei harmonischer Weihnachtsstimmung sorgte sie zusammen mit den Kindern der Rookhus-Gäste für jede Menge selbstgebackene Leckereien. Die Back-Queen war jedoch nicht nur zum Backen und Weihnachtslieder-Singen zu Besuch, sondern auch um als offizielle Botschafterin des Deutschen Kinderhilfswerkes die gesammelten Rookhus-Spenden des Jahres 2018 stellvertretend entgegen zu nehmen.
Bereits im letzten Jahr kam Enie van de Meiklokjes zum Familienhotel am Großen Labussee, um das Rookhus-Spendenjahr 2017 abzuschließen und das kommende einzuläuten. So konnten in diesem Jahr rund 5.000 € im Borchard’s Rookhus gesammelt werden, die dem Deutschen Kinderhilfswerk zu Gute kommen. „Wir sind sehr dankbar, dass auch unsere Gäste die Arbeit des Deutschen Kinderhilfswerks so zu schätzen wissen und wir auch in diesem Spendenjahr wieder eine ordentliche Summe an Spenden zusammentragen konnten“, so Rookhus-Gastgeber Alexander Borchard.
+++ Das Wohl der Kinder steht an erster Stelle +++
„Auch bei uns im Familienhotel steht der Nachwuchs an erster Stelle, deswegen ist es für uns selbstverständlich, die Kleinsten so gut es geht zu unterstützen. Wir sehen tagtäglich, wie wichtig eine glückliche, behütete Kindheit für das Wohl der Kinder ist. Gleichzeitig wissen wir aber auch, dass dies bei sehr vielen Kindern in Deutschland leider in der Realität nicht der Fall ist“, so Borchard weiter. Getreu dem Motto „Auf die Kinder kommt es an“ engagiert sich das Deutsche Kinderhilfswerk bereits seit 45 Jahren für Kinderrechte, die Beteiligung von Kindern und Jugendlichen an allen sie betreffenden Angelegenheiten und gegen Kinderarmut.
Das Deutsche Kinderhilfswerk e.V. ist politisch und konfessionell unabhängig und finanziert sich fast ausschließlich aus privaten Spenden. Die Kinderrechtsorganisation initiiert und unterstützt Maßnahmen und Projekte, die die Teilhabe von Kindern und Jugendlichen, unabhängig von deren Herkunft oder Aufenthaltsstatus, fördern. Dabei geht es vor allem um Chancengerechtigkeit und faire Bildungschancen für benachteiligte Kinder, gesunde Ernährung oder kinder- und jugendfreundliche Veränderungen in Stadt und Dorf, auf Schulhöfen, Kita-Außengeländen oder Spielplätzen.
Weitere Informationen:
Holger Ballwanz Der „Erfolgsfaktor Familie“ wird im Borchard’s Rookhus großgeschrieben
Das Netzwerk „Erfolgsfaktor Familie“ vereint Unternehmen zum Austausch über eine familienfreundliche Unternehmenskultur. Grund genug für das Familotel Borchard’s Rookhus, sich dieser Gemeinschaft als 7.000stes Mitglied anzuschließen.
Auch wenn die Familie und Karriere für viele eine sehr wichtige Rolle im Leben spielen, sind sie oft nur schwer miteinander zu vereinen, ohne dass einer der beiden Faktoren vernachlässigt wird. Das Unternehmensnetzwerk „Erfolgsfaktor Familie“ setzt sich für eben diese Vereinbarkeit ein und unterstützt Betriebe bei der praktischen Umsetzung einer familienfreundlichen Personalpolitik. Vor mittlerweile elf Jahren vom Bundesfamilienministerium und dem Deutschen Industrie- und Handelskammertag gegründet, kann die Plattform seitdem kontinuierlich steigende Mitgliederzahlen vermerken.
+++ Familie steht an erster Stelle +++
Ein Unternehmen, welches auf die Bedürfnisse der Beschäftigten mit Familien abgestimmt ist und diesen einen besonderen Stellenwert im Betrieb zukommen lässt, ist das Familotel Borchard’s Rookhus. Das Hotel wurde nun als 7.000stes Mitglied in dem Unternehmensnetzwerk „Erfolgsfaktor Familie“ begrüßt. „Wir als reines Familienhotel legen natürlich auch großen Wert auf ein familienfreundliches Arbeitsklima und Bedingungen für unsere Mitarbeiter. Das ist für uns selbstverständlich, da Familie für uns in allen Bereichen an erster Stelle steht“, so Alexander Borchard, Gastgeber des Familotel Borchard’s Rookhus im mecklenburgischen Wesenberg.
Alexander Borchard beschäftigt 44 Mitarbeitende, worunter viele selbst Eltern sind. Der große Vorteil ist, dass das Hotel ausschließlich für Gäste mit Kindern ist, die meist schon mit großem Vorlauf ihren Urlaub planen. So besteht auch im Arbeitsalltag eine hohe Planbarkeit und die Dienstpläne können an die familiären Situationen der Mitarbeitenden angepasst werden. „Unser Team ist wie eine große Familie. Wichtig ist die ständige und offene Kommunikation miteinander, um gemeinsam Lösungen für auftretende Herausforderungen zu finden. So entlasten wir beispielsweise die Eltern unter unseren Beschäftigten bei den Kosten für die Kinderbetreuung oder bieten ihnen die Möglichkeit, ihre Kinder bei Betreuungsengpässen in unserer hauseigenen Betreuung unterzubringen“.
+++ Familienfreundlichkeit als Markenzeichen der deutschen Wirtschaft +++
Als Mitglied des Unternehmensnetzwerkes „Erfolgsfaktor Familie“ sieht Alexander Borchard die Möglichkeit, sich mit anderen Betrieben über Erfahrungen rund um die Vereinbarkeit von Beruf und Familie auszutauschen. Gemeinsam arbeiten die Unternehmen daran, Familienfreundlichkeit zu einem Markenzeichen der deutschen Wirtschaft zu machen und somit eine neue Qualität der Vereinbarkeit zu ermöglichen. Die stetig wachsende Zahl an Mitgliedern gibt den Unternehmen Recht, dass sie auf einem guten (wenn auch langen) Weg hin zu einer familienfreundlicheren Arbeitswelt sind.
Weitere Informationen:
Holger Ballwanz 23. Umwelt- und Weihnachtsmarkt in der Sophienstraße
Nur einen Katzensprung von den Hackeschen Höfen entfernt, entrückt man dem Weihnachtstrubel und findet sich in einer der ältesten Straßen Berlins wieder. Nostalgisch, heimelig bestaunt man in malerischer Atmosphäre eine erstaunliche Auswahl an Angeboten: auf dem Umwelt- und Weihnachtsmarkt in der Sophienstraße!
Von jungen Berliner Kreativen über hochwertige Bio-Produkte bis hin zu Fairtrade-Artikeln und trendigem Kunsthandwerk verzaubert dieser Kiez-Markt, unter der Mitwirkung von Lichtkünstlern, kleinen Chören und Aktionstheater, alle Besucher. Ein Geheimtipp für alle, die auf der Suche nach dem Neuen und dem Ungewöhnlichen sind.
+++ Einpflanzbare Wandkalender, kreative Designer und Lichterglanz +++
Der Wachsende Kalender ist ein Wandkalender, den man einpflanzen kann. Jeder Monat beschreibt eine andere Blumen- oder Gemüsesorte, deren Samen in das Kalenderblatt eingearbeitet sind. Die Berliner Lichtkünstler, Moritz Wermelskirch und Dag Büschel sorgen für atmosphärischen Lichterglanz.
Den traditionellen Weihnachtsmarkt mit Kiez-Charakter gibt es bereits seit 1995. Der Weihnachtsmarkt stellt eine willkommene Alternative zu den üblichen Märkten in Berlin dar. In diesem Jahr präsentieren wieder über 80 verschiedene Händler ihre kunstvolle, hochwertige und außergewöhnliche Ware. Neben Home-Accessoires und zertifizierter Naturkosmetik gibt es außerdem pädagogisches Spielzeug aus schwedischem Design, Keramikgeschirr in organischen Formen und zahlreiche weitere Angebote.
+++ Von Klassikern bis internationalen Köstlichkeiten +++
Natürlich dürfen kulinarische Köstlichkeiten auf einem Weihnachtsmarkt nicht fehlen. Neben den Klassikern wie Crêpes, Bratwurst und Glühwein, bietet der Umwelt- und Weihnachtsmarkt in der Sophienstraße auch Besonderheiten, wie Chai Banana Bread, Fasanensalami oder Chai-Tees auf Vitalpilzbasis u.v.m.
+++ Unterstützung für die Umwelt +++
Doch wieso heißt dieser Weihnachtsmarkt eigentlich „Umweltmarkt“? „Wir verbrauchen wenig Energie, verzichten völlig auf Fahrgeschäfte und sonstigen Schnick-Schnack. Wir geben Berliner Start-Ups eine Plattform für deren kreative Produkte und eine große Anzahl der 80 Händler produziert selbst, handelt fair und unterstützt Hilfsprojekte in ärmeren Ländern der Welt. Darüber hinaus fördern wir regionale, schulische Einrichtungen, denn eine gute Bildung unserer Kinder beeinflusst deren Umgang mit unserer Umwelt“, so Organisator Ralf Bielefeldt.
Standort:
Sophienstraße, 10178 Berlin-Mitte
+++ Eintritt frei! +++
Öffnungszeiten:
1. Wochenende: 01.12. - 02.12.2018
2. Wochenende: 08.12. - 09.12.2018
3. Wochenende: 15.12. - 16.12.2018
4. Wochenende: 22.12. - 23.12.2018
jeweils samstags von 12:00 - 20:00 Uhr, sonntags von 11:00 - 19:00 Uhr
Weitere Informationen:
Verwendung honorarfrei, Beleghinweis erbeten
358 Wörter, 2.845 Zeichen mit Leerzeichen
Weiteres Pressematerial zu dieser Pressemitteilung:
Sie können im Online-Pressefach weiteres Bild- und Textmaterial zur kostenfreien Verwendung downloaden:
Ansprechpartner für Rückfragen zu dieser Pressemitteilung:
(1) Umwelt- und Weihnachtsmarkt Sophienstraße Berlin, EVENTS - Ralf Bielefeldt
Ansprechpartner: Ralf Bielefeldt
EVENTS - Ralf Bielefeldt
Postfach 040429
D-10062 Berlin
E-Mail: post@weihnachtsmarkt-sophienstrasse.de
Internet: http://www.weihnachtsmarkt-sophienstrasse.de
(2) PR-Agentur PR4YOU
Ansprechpartner: Marko Homann, Holger Ballwanz
PR-Agentur PR4YOU
Christburger Straße 2
D-10405 Berlin
Telefon: +49 (0) 30 43 73 43 43
Fax: +49 (0) 30 44 67 73 99
E-Mail: presse@pr4you.de
Internet: http://www.pr4you.de
Hintergrundinformationen:
Über den Umwelt- und Weihnachtsmarkt in der Sophienstraße, Berlin-Mitte
Der Umwelt- und Weihnachtsmarkt Sophienstraße befindet sich seit 1995 direkt neben den Hackeschen Höfen in einer der ältesten Straßen von Berlin. Die Besucher erwartet ein außergewöhnliches Angebot an einzigartiger Designer- und Künstlerware. Das einmalige Konzept wurde bereits 1996 mit dem 1. Preis des Umweltwettbewerbs honoriert und hebt sich von den anderen Weihnachtsmärkten der Stadt wohltuend ab.
Der traditionelle Umwelt- und Weihnachtsmarkt, platziert im historischen Berliner Stadtkern, erfreut seine Besucher durch seine anheimelnde und nostalgische Atmosphäre. Es gibt eine Vielzahl an ungewöhnlichen Objekten und Weihnachtsgeschenken, welche man an anderen Orten vergeblich sucht. Von trendig-hippem Berliner Design- und Kunsthandwerk über Naturwaren höchster Bio-Güte bis hin zu den verschiedensten Gegenständen aus fairem Handel. Hier findet jeder Besucher sein individuelles Geschenk.
Aktionstheater Kamaduka: http://www.kamaduka.de/kontakt
Kamaduka ist ein Aktionstheater, dessen Spektrum von Straßentheater über Performances, Arbeit mit Masken bis hin zum Animationstheater reicht. Ziel all unserer Aktionen ist es, dem Alltäglichen eine artifizielle Kunstwelt als Begleiter gegenüber zu setzen.
Die jeweilige Aktion fügt sich sensibel den Anforderungen der Situation und Umgebung. Spielerisch streben wir eine Ebene an, die offen ist für die Interaktion mit unserem Publikum. Der humorvolle Umgang miteinander schafft eine gehobene Stimmung der Leichtigkeit. Wir arbeiten mit großen Objekten, mit Stelzen, überlebensgroßen Puppen und Masken.
Der Wachsende Kalender: https://der-wachsende-kalender.de
Der Wachsende Kalender ist ein Wandkalender, den man einpflanzen kann. Jeder Monat beschreibt eine andere Blumen- oder Gemüsesorte, deren Samen in das Kalenderblatt eingearbeitet sind. Am Ende eines Monats reißt man das Kalenderblatt heraus und pflanzt es ein. Dazu bietet der Kalender wichtige Infos zum Einpflanzen und hält außerdem Witziges und Wissenswertes zur Pflanze bereit.
Für uns standen bei der Entwicklung des Wachsenden Kalenders folgende Punkte im Vordergrund:
1. Der Kalender soll keinen unnötigen Müll verursachen und ökologisch nachhaltig produziert werden.
2. Mit unserem Kalender soll jeder anbauen können, auch ohne große Anbauerfahrung oder eigenen Garten.
3. Das Einpflanzen soll Spaß machen!

Moderatoren

Infos zu den Moderatoren

Über die Gruppe "Pressemitteilungen - Sortiert nach Branchen"

  • Gegründet: 05.07.2010
  • Mitglieder: 333
  • Sichtbarkeit: offen
  • Beiträge: 2.193
  • Kommentare: 34