Presseportal DeutschlandPresseportal Deutschland

1710 members | 502 posts | Public Group
Matthias Pawlowski

Das "Presseportal Deutschland" beschäftigt sich mit praxisnahen Informationen zur on- und offline Pressearbeit, Bildern und Multimedia!

"Telefonische Krankschreibungen wegen Erkältungsbeschwerden sind ab kommendem Montag wegen der Corona-Lage wieder bundesweit möglich. Das beschloss der Gemeinsame Bundesausschusses im Gesundheitswesen am heutigen Donnerstag. Die Regelung soll zunächst bis zum Jahresende gelten. Die entsprechenden Krankschreibungen gibt es jeweils für sieben Tage.

Eine einmalige Verlängerung der Krankschreibung kann telefonisch für weitere sieben Kalendertage ausgestellt werden. Der Gemeinsame Bundesausschuss ist mit Vertretern von Ärzten, Kliniken und gesetzlichen Krankenkassen besetzt. Er ist das höchste Beschlussgremium der gemeinsamen Selbstverwaltung im deutschen Gesundheitswesen.

Bundesweit waren telefonische Krankschreibungen bereits in der Anfangsphase der Pandemie möglich. Später war entschieden worden, diese nur noch abhängig vom Infektionsgeschehen auf Antrag regional und zeitlich befristet per Ausnahmeregelung zuzulassen. Die Kassenärztliche Bundesvereinigung hatte sich zuletzt dafür stark gemacht, die Regelung angesichts steigender Corona-Infektionszahlen im Herbst und Winter wieder auszudehnen. Das Instrument habe die Praxen bereits im März und April erheblich entlastet.

Wie der AOK-Bundesverband am Donnerstag mitteilte, gab es im März und April dieses Jahres mehr krankheitsbedingte Fehltage von Arbeitnehmern als im Mittel der vergangenen zehn Jahre. Demnach lag der Krankenstand im März knapp zwei Prozentpunkte und im April noch 0,4 Prozentpunkte über dem Monatsdurchschnitt der vergangenen zehn Jahre."

“Die Möglichkeit zur telefonischen Krankschreibung wegen Atemwegserkrankungen, die von Anfang März bis Ende Mai 2020 galt, dürfte einen Einfluss auf die erhöhten Krankenstände im Vergleich zu den Vorjahren gehabt haben”, hieß es in einer Mitteilung des Wissenschaftlichen Instituts der AOK.

“Gleichzeitig sprechen die Daten dafür, dass Ärzteschaft und Beschäftigte mit dieser temporären Regelung verantwortungsvoll umgegangen sind”, sagte Helmut Schröder, stellvertretender Geschäftsführer des Instituts. Im Mai und Juni 2020 sei der Krankenstand leicht hinter dem Durchschnitt der vergangenen zehn Jahre zurückgeblieben. Die Zwischenbilanz bei den Krankschreibungen für das Jahr 2020 falle insgesamt eher unspektakulär aus. (dpa-AFX)

Medial, digital – genial?

Das fragen wir uns mindestens einmal im Monat bei MEDIEN. MACHT. MEINUNG. – dem Podcast des Digital Journalism Fellowship (DJF) der Hamburg Media School.

20 spannende Folgen gibt es bereits mit Gästen wie Pia Frey, Jeff Jarvis, Juliane Leopold oder Karsten Schwanke. Alle Gespräche gibt es hier: https://medienmachtmeinung.podigee.io/

Stehen Sie auch vor der Frage, wie Sie es schaffen können, im Arbeitsalltag körperlich aktiv zu bleiben und nicht zu ungesunden Snacks zu greifen? Egal ob im Homeoffice oder am Arbeitsplatz: Ein gesunder Lebensstil kann dabei helfen, mit hohen Anforderungen umzugehen und trotzdem leistungsfähig zu bleiben – besonders in Phasen, in denen man durch die Arbeit stark gefordert wird. Doch kann es gerade dann besonders schwierig sein, noch Zeit und Motivation zum Sport zu finden oder statt Naschereien etwas Gesundes zu essen. Kommt Ihnen das bekannt vor?

Mit dieser Schnittstelle zwischen Arbeitsalltag und gesundheitsförderlichem Verhalten beschäftigen wir uns im Projekt SMARTJOB an der Universität Mannheim. Für unsere aktuelle Online-Studie suchen wir derzeit interessierte Teilnehmer/-innen suchen, die mindestens 30 Stunden an mindestens 4 Tagen pro Woche arbeiten. Teilnehmende werden im Rahmen der Studie auch mehr darüber erfahren, wie Sie einen gesunden Lebensstil in Ihren eigenen Arbeitsalltag integrieren können. Fast überzeugt? Bei regelmäßiger Teilnahme haben Sie sogar die Möglichkeit, am Ende der Studie einen von drei Reisegutscheinen im Wert von 1200 € zu gewinnen.

Hier geht es zu allen Informationen und zur Anmeldung: www.soscisurvey.de/smartjob2020

Wir bedanken uns für Ihre Unterstützung!

Ihr SMARTJOB-Team

Lehrstuhl für Arbeits- und Organisationspsychologie

Universität Mannheim

Kontakt: smartjob@uni-mannheim.de

Viele von uns haben in den letzten Wochen sehr plötzlich riesige Veränderungen an Ihrem Arbeitsplatz erlebt. Vielleicht bedeutete dies für Sie eine Erleichterung oder es war mit mehr Arbeit verbunden. Konnten Sie sich dadurch besser erholen als sonst oder empfanden Sie es stressiger? Wir finden, dass dies ein guter Zeitpunkt ist, sich mit dem Wechselspiel zwischen Arbeit und Erholung auseinanderzusetzen und zu reflektieren wie dies bei Ihnen ist.

Wie läuft die Studie ab?

Es gibt im Verlauf eines Jahres insgesamt sechs Befragungen. Die Fragebogen erhalten Sie per E-Mail und das Ausfüllen erfolgt online (Computer, Tablet, Smartphone). Die einzelnen Befragungen nehmen jeweils nur ca. 20-30 Minuten Ihrer Zeit in Anspruch!

Wer?

Berufstätige, die halbtags an mindestens 4 Tagen pro Woche arbeiten und weder selbstständig oder im Schichtdienst tätig sind.

Wofür?

Bis zu 40 Euro Vergütung (je nach Teilnahmehäufigkeit) sowie die Verlosung von drei Reisegutscheinen im Wert von je 1.200 Euro.

Sie sind interessiert, benötigen jedoch noch weitere Informationen?

https://www.soscisurvey.de/erholung_LS/Flyer_ErholungLS.pdf

Sie sind interessiert und möchten sich direkt anmelden?

https://www.soscisurvey.de/erholung_LS/?q=Anmeldung

Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme!

Während die EU mit Billionen Staatshaushalte subventioniert, wird hier die Corona Sonderförderung für KMU zur Förderung des Know-hows gestoppt! 4.000 Euro pro Unternehmen sollten bis zum 31.12.2020 beantragt werden können - jetzt ist plötzlich Schluss.

PRESSEPORTAL DEUTSCHLAND

Das "Presseportal Deutschland" beschäftigt sich mit praxisnahen Informationen zu Publikationen von Texten, Bildern und Multimedia! und Ihrer optimalen Reichweite. Mit den exklusiven Informationen erzielen Sie ein besseres Ergebnis für Ihre Pressemitteilungen und Unternehmensinformationen. Über unsere exklusiven Verbindungen erreichen Sie die richtigen Menschen. Als Experten des "Presseportal Deutschland" sind wir seit über 20 Jahren im Nachrichtengeschäft zu Hause. Sollten Sie individuelle Informationen benötigen kontaktieren Sie uns über unsere Xing-Email-Adressen. Wir freuen uns auf Sie.