Probleme beim Einloggen

Printmedien

Print Medien Zeitungen Nachrichten Journalisten Druck Verlage Autoren Fotografen Wirtschaft Kultur Sport Lokales Börse News Pressemeldungen

André Riesenbeck Im Direktauftrag vermittel ich eine/n Leiter (m/w) Betriebstechnik Print
Die TECHNOLOGY RECRUITING EXPERTS GmbH bestimmt ihren Fokus auf Branchen, in denen Erfahrung, Marktkenntnisse und Fachwissen entscheidende Kriterien für eine nachhaltige Besetzung von Schlüsselpositionen aus dem Hochtechnologiesektor sind. Die TECHNOLOGY RECRUITING EXPERTS GmbH sind branchenspezialisierte Personalberater, die Unternehmen aus dem Technologiesektor bei der Suche und Auswahl von Spezialisten und Führungskräften wirksam unterstützen.
Im Direktauftrag vermitteln wir exklusiv für unseren Mandanten – ein renommierter und europaweit agierender Dienstleister innerhalb des Druckgewerbes – ab sofort zur unbefristeten Festanstellung in Mittelthüringen ein/e
Leiter (m/w) Betriebstechnik Print
Kennziffer TRE18_037
Verantwortungsbereich
In der Aufgabe als Leiter (m/w) der Betriebstechnik übernehmen Sie die Führung von zwei betriebstechnischen Abteilungen (1.Buchbinderei und 2.Druckerei/ Facility Management) mit insgesamt ca. 40 Mitarbeitern. Dabei verantworten Sie alle relevanten Prozesse innerhalb der Betriebstechnik, der Instandhaltung sowie dem Facility Management, um eine reibungslose sowie ausfallfreie Fertigung zu gewährleisten. Dabei agieren Sie nicht nur als technischer Koordinator und Ansprechpartner aller Instanzen, sondern vermitteln als charismatische Führungskraft zudem die Philosophie und Bedeutung der Aufgaben innerhalb der Betriebstechnik/Instandhaltung an die Mitarbeiter, um eine Optimum an Identifikation und Motivation innerhalb des Bereiches zu erreichen. In diesem Zusammenhang kombinieren Sie altbewährte mit neuen Methoden und initiieren dadurch eine moderne Wahrnehmung des Bereiches der Betriebstechnik. Sie agieren in Ihrer Funktion konzeptionell stark sowie lösungsorientiert, um Ihren Bereich jederzeit verbessernd und fortschrittlich zu gestalten.
Anforderungsprofil
• Sie verfügen über ein technisches Studium (z.B. Mechatronik, Elektronik, Elektrotechnik o.ä.) oder einen höheren technisch-gewerblichen/handwerklichen Berufsschulabschluss (Meister)
• Zudem können Sie mehrjährige Berufserfahrung in einem produzierenden Unternehmen aufweisen, idealerweise im Bereich Print/Buchbinderei
• Sie haben Kenntnisse in der Steuerungstechnik von Maschinen und in der Automatisierungstechnik. Des Weiteren sind Sie versiert hinsichtlich moderner Gebäudetechnik/-organisation
• Des Weiteren zeichnen Sie sich als moderne sowie wertschätzende Führungskraft aus
• Dabei ist es Ihnen möglich den Mehrwert der erbrachten Leistung in der Abteilung sowie die Identifikation der Mitarbeiter zur Aufgabe zu optimieren
• Sie haben ein ausgeprägtes Bewusstsein hinsichtlich Zeit, Qualität und Kosten
• Sie verfügen über ein sicheres sowie positives Auftreten und sind kommunikationsstark
• Sie agieren lösungsorientiert und verfügen über konzeptionelle Fähigkeiten
• Die englische Sprache beherrschen Sie sicher in Wort und Schrift
Benefits - Was Ihnen unser Mandant bieten wird
• Attraktives Gehaltspaket
• flexible Arbeitszeitmodelle
• betriebliche Altersvorsorge, Gesundheitsangebote
• Mitarbeiterrabatte für Unternehmensprodukte
Für Rückfragen und erste Informationen steht Ihnen Herr André Riesenbeck unter + 49 (0) 3641 534 993 6 oder riesenbeck@tr-experts.de zur Verfügung.
Dagmar Pichler Fußball Digital in Österreich: Das große Social Media Ranking
Rapid „meisterlich“, Mattersburg als „Fixabsteiger“! Web und Social Media sind aus dem Fußballsport nicht mehr wegzudenken. Europäische Spitzenklubs zeigen seit Jahren vor, wie der digitale Rasen bespielt werden muss. Das Sport Business Magazin hat sich die Performance der österreichischen Bundesliga-Klubs genauer angesehen: https://bit.ly/2LV1SHv
Manfred Wälz Wie schreibt man so, dass man auch verstanden wird? Ratgeber für alle, die schreiben
Ratgeber für Autoren
Prof. Dr. Andreas Baumert: "Einfache Sprache. Verständliche Texte schreiben."
Wie schreibt man so, dass man auch verstanden wird? Prof. Dr. Andreas Baumert gibt 152 Tipps für alle, die Texte schreiben, sich verständlich ausdrücken und unnötige Nachfragen vermeiden wollen. Für Autoren, Journalisten und Verfasser von Handbüchern, Sachtexten und Behördenbriefen ein Muss.
"Manche glauben, dass einfache Sprache schlechtes Deutsch sei. Das Gegenteil ist richtig. So zu schreiben, dass Leser verstehen, ist die hohe Kunst der Autoren", schreibt Prof. Dr. Andreas Baumert in seinem Vorwort. Hintergrund dieses Kommentars ist unsere tägliche Erfahrung: juristisch abgesicherte Behördenbriefe, Beipackzettel und Gebrauchsanweisungen versteht längst keiner mehr, wenn er nicht gerade selbst vom Fach ist. Unter den Lesern herrscht trotz Schulpflicht eine weit verbreitete Distanz zum geschriebenen Wort. Für Autoren ist es daher dringend angeraten, die richtige Ausdrucksweise zu finden. Einfache Sprache ist ist das Gebot der Stunde.
Warum manche Menschen nicht gerne lesen, hat gewiss mit deren persönlicher Geschichte zu tun. Doch die Autoren, die Verfasser von Literatur und Gebrauchsliteratur haben es in der Hand, daran etwas zu ändern, indem sie mehr auf die Leser zuzugehen. Wie das geht, zeigt Prof. Dr. Andreas Baumert im vorliegenden Buch.
Einfache Sprache ist weit mehr als eine Gefälligkeit für die Leser. Verständlich ausgedrückte Gebrauchsanweisungen, Mitteilungen, Broschüren und Internetseiten vermeiden Nachfragen, Fehler und Missverständnisse, die Millionen kosten können. Man denke nur an die Callcenter, die aufgrund von Nachfragen rund um die Uhr beschäftigt sind. "Ein kleiner Brief hat einen riesigen Haufen Handarbeit zur Folge, kostet unnötig Geld, schafft Verstimmungen und bewirkt so ziemlich das Gegenteil von dem, was er bezwecken soll", bemängelt Baumert an unbedacht formulierter Massenkorrespondenz.
Textauszug: "Formulare - dieser Dokumenttyp bietet eine der besten Chancen, mit einfacher Sprache Geld zu verdienen. [...] Finden Sie die Schwachstellen. Was verstehen Bürger falsch oder gar nicht? Wo müssen Mitarbeiter oder ein Callcenter immer wieder aushelfen?"
Prof. Dr. Andreas Baumert aus Hannover ist Experte für verständliches Schreiben. Er hat mehrere Bücher zu diesem Thema verfasst. Der Spaß am Lesen Verlag gibt seit rund zehn Jahren Bücher in Einfacher Sprache heraus. In dem nun vorliegenden Grundlagenbuch erfahren Interessierte, was Einfache Sprache ausmacht und wie man sich als Autor dem Stil Einfacher Sprache annähern kann.
ISBN: 978-3-944668-87-1 , Spaß am Lesen Verlag, Münster, Tel.: 0251 39 65 30 99, spassamlesenverlag.de
Dominique Waizenegger Mediaberater digital
Vom 04. bis 07. September 2018 findet unser Zertifikatskurs „Mediaberater digital“ in München statt.
Im Zertifikatskurs » Mediaberater digital« erfahren Sie …
• wie Sie kundenorientierte Medialeistungen von Print bis digital entwickeln und verkaufen können
• welche Tools und Trends der digitalen Mediaberatung Sie jetzt kennen müssen – von Social Media Marketing bis Programmatic Advertising
• was die wesentlichen Gesprächs-, Verhandlungs- und Einwandbehandlungstechniken für erfolgreiche digitale Mediaberatung sind
• welche Verkaufsstrategien in Ihrem Berufsalltag weiterhelfen
• mit welchen Methoden Sie eine erfolgreiche Kommunikation mit Werbekunden und Mediaplanern auf Augenhöhe sicherstellen können

Moderatoren

Infos zu den Moderatoren

Über die Gruppe "Printmedien"

  • Gegründet: 22.05.2008
  • Mitglieder: 6.416
  • Sichtbarkeit: offen
  • Beiträge: 3.188
  • Kommentare: 1.096
  • Marktplatz-Beiträge: 6