Probleme beim Einloggen

Projekte Interim Management und Beratung: Restrukturierung und Kostenmanagement

Projekte, Interim Management und die projektorientierte Beratung durch Freiberufler oder kleine Unternehmensberatungen.

Ulrich Kern Fachlich und menschlich zielorientierte Lösungen
Wenn es um die Neuausrichtung Ihres Unternehmens geht, sollten Sie die richtigen Entscheidungen treffen. Um Ihrem Unternehmen neuen Schwung zu geben, sollte von Anfang an alles stimmen. Dafür ist differenziertes Vorgehen nötig, das sowohl die fachlichen Anforderungen, die bevorstehenden Aufgaben als auch die menschliche Seite berücksichtigt. Nur wenn Unternehmer, Aufgaben und Mitarbeiter perfekt harmonieren, ist nachhaltiger Erfolg möglich.
Als Interim-Manager helfe ich Ihnen durch ganzheitliche Betrachtungsweisen Ihre Risiken zu minimieren. Als Gestaltungsexperte erstelle ich das Konzept – unter Berücksichtigung der Interessen aller Beteiligten - für die zukünftige Ausrichtung Ihres Unternehmens. Als Umsetzungsexperte sorge ich für die konsequente Integration des neuen Konzepts im Tagesgeschäft. Auf diese Weise kommen Sie schneller ans Ziel und sparen bares Geld.
Thomas Schulz Podcast Interim Management / QM
Florian Frankl, der Q-Enthusiast! Seine Merksätze: „Mehrwert statt Mehrarbeit“ Nutzen erkennen und schaffen statt „nur“ ISO umsetzen. Florian hat einen spannenden Podcast zum Qualitätsmanagement aufgelegt und unseren Geschäftsführer, Thomas Schulz, interviewt. Hören Sie gern die Folge 50. Zum Interim Management. Nicht nur im Qualitätsmanagement. Für die Lebensmittelindustrie. Hier kommen Sie zur Podcastfolge https://www.rau-interim.de/news/detail/podcast-interim-management/
Martina Lackner Männer, zeigt Euch!
Komische Headline könnte "Mann" denken: „Wir sind doch überall sichtbar und präsent – in den Führungsetagen genauso wie in der hochkarätigen Wirtschaftspresse. Zu viel sogar, wenn man die mediale Berichterstattung über Diversity in den Unternehmen verfolgt.
Stimmt, präsent schon – manche von Ihnen schaffen über die großen und bekannten Unternehmen den Sprung ins Manager Magazin, oder erscheinen sogar öfter als ihnen eigentlich lieb ist. Manche von Ihnen werden in den Himmel gelobt, über den neuesten Deal, den Sie wieder mal eingefädelt haben. Genauso gut kann es aber sein, dass Sie in Grund und Boden gestampft werden, weil Sie wieder mal einige Tausende Mitarbeiter entlassen haben.
Sie sind präsent, aber immer nur, wenn es dazu einen Anlass gibt, der so herausragend ist, dass er es wert ist, darüber zu berichten, im Positiven wie im Negativen.
Und was ist mit der Mehrheit der Männer?
Die den Sprung ins mediale Rampenlicht nicht geschafft haben, weil .... Ja, warum eigentlich nicht? „Weil mann gedacht hat, sein Erfolg ist gar nicht so großartig, weil die PR- Abteilung wieder mal den Job nicht richtig gemacht hat, weil mann bisher nicht auf die Idee kam, überhaupt in die großen Medien kommen zu wollen, weil es immer Motive und Argumente gab, die dazu führten, dass mann im Schatten blieb.
Vielleicht ist mann sogar froh darüber, damit sind auch keine negativen Schlagzeilen in die Öffentlichkeit gelangt. Leider auch die positiven nicht.
Und Sie? gehören Sie zur Mehrheit der Männer? Oder zur Minderheit?
Sichtbarkeit erhöht Ihr Image und damit Ihren Wert und wenn die Medien Sie bzw. Ihr Unternehmen bisher nicht entdeckt haben, muss "Frau" eben nachhelfen.
Aus jedem Erfolg lässt sich eine Success-Story machen, vielleicht nicht gerade für die Coverseite des Managermagazins, aber vielleicht einen Blogbeitrag bei einer anderen hochkarätigen Wirtschaftspresse, oder einen Gastbeitrag auf einer Onlineplattform für eine breite Leserzielgruppe.
Hauptsache Sie werden wahrgenommen. Denn was ist ein Erfolg, der zwar Geld bringt, aber so gut wie keine öffentliche Aufmerksamkeit?
Darum, Männer zeigt euch!

Moderatoren

Infos zu den Moderatoren

Über die Gruppe "Projekte Interim Management und Beratung: Restrukturierung und Kostenmanagement"

  • Gegründet: 05.10.2010
  • Mitglieder: 5.143
  • Sichtbarkeit: offen
  • Beiträge: 3.837
  • Kommentare: 636