Probleme beim Einloggen

Projektmanagement im Mittelstand

Diese Gruppe befasst sich mit Thema Projektmanagement im Mittelstand, seinen Besonderheiten und Aspekten.

Wolfgang Gotscharek Agile Transformation – Agile Leadership
Agil sein ist heute in der VUKA-Welt und im Rahmen der digitalen Transformation unabdingbar, da der technologische Wandel die Geschäftswelt mit hoher Geschwindigkeit verändert. Es gilt sich auf die permanent ändernden Rahmenbedingungen einzustellen, um den Anschluss nicht zu verlieren.
Agil sein bedeutet flexibel und dynamisch auf Umfeld- und Rahmenbedingungen reagieren zu können, die ständig im Fluss sind. Vor dem Hintergrund der Digitalisierung und des disruptiven Wandels gilt Agilität als überlebenswichtig für Unternehmen. Neue Konzepte der Führung müssen im Rahmen der agilen Transformation her.
Agile Leadership fordert ein neues Führungsverständnis und -verhalten (Servant Leader). Hierarchiedenken, unflexible Führungsrichtlinien, lange Entscheidungswege passen hierzu nicht mehr.
Die Form der Zusammenarbeit in agilen Teams unterscheidet sich sehr deutlich – Während in klassischen Projekten eine starke Steuerung üblich ist, stehen in agilen, iterativ ablaufenden Projekten die Selbstorganisation und Selbstverwaltung der Teams im Vordergrund. Das sind die zentralen Charakteristiken agilen Managements. Selbstführung geht vor Mitarbeiterführung. Dadurch steigen die Mitarbeitermotivation und damit auch die Produktivität immens.
Agile Leadership (Agile Führung) befasst sich mit Führung im agilen Umfeld. Hier braucht es ein neues Verständnis von Führung und eine neue Führungshaltung. Führung durch Dienen (Servant Leadership) ist hier das Schlagwort. Führung als Dienst am Geführten, nicht das beherrschende Führen.
Romina Zuffinger Ihr Karriere-Booster: Projektmanager Ausbildung mit Zertifizierung TÜV Rheinland
Sie bereiten sich gerade auf ein neues Projekt vor und möchten auf einer soliden fachlichen Basis starten? Sie suchen einen professionellen Einstieg in die Projektarbeit?
Dann empfehlen wir Ihnen das Projektmanagement Grundlagen-Seminar. In nur fünf Tagen erlernen und trainieren Sie die wichtigsten Methoden und Skills, die ein professionelles Projektmanagement ausmachen. Sie schließen das Seminar mit der Zertifizierung zum „TÜV Rheinland geprüften Projektmanager“ ab.
Welche Inhalte vermittelt das Seminar?
► Sie erlernen das sichere Leiten von Projekten und werden mit den Prozessen, Methoden und Werkzeugen für erfolgreiche Projektarbeit vertraut gemacht.
► Für Ihre Projekte geben wir Ihnen einen Werkzeugkoffer an frei verwendbaren Vorlagen und Checklisten auf den Weg.
Auch vermitteln wir Ihnen Kenntnisse in Führung/Kommunikation und fokussieren auf Ihre sozialen Fertigkeiten.
Welchen Nutzen bietet das Seminar?
► Sie verbessern Ihre Anerkennung und Einsatzfähigkeit als Projektmanager
► Sie machen einen wichtigen Schritt in Ihrer beruflichen Karriere-Entwicklung
► Sie erreichen eine hohe Zuverlässigkeitsstufe für Projektplanung und -durchführung und können Probleme und Risiken frühzeitig und sicher erkennen
► Sie haben Ihre Projekte sicher unter Kontrolle und treffen die richtigen Entscheidungen
Aktuelle Termine
21.01.-25.01. München
18.03.-22.03. München – Ladies Week – Seminar nur für Frauen
01.04.-05.04. München
Wir beraten Sie gerne persönlich:
Tiba Business School GmbH, Silvia Schmid
Telefon: +49 (0) 89 / 89 31 61 - 26
business-school@tiba.de
https://www.tiba-business-school.de
Thomas Reich Agilität durch Simulation von Führungs- und Verhandlungsprozessen
Wenn Sie verhandeln, wenn Sie Mitarbeiter, Partner oder Kunden mit ihrer Verhandlungsführung durch einen Prozess, zu einem bestimmten Ergebnis führen wollen, kennen Sie wahrscheinlich die Situation, dass die Anderen auf Ihre Angebote oder Entscheidungen nicht so reagieren, wie Sie es (eigentlich) erwartet haben. Wenn dabei das „nicht-wissen“, wie die Anderen auf eine Entscheidung reagieren werden zu Unsicherheit führt, entsteht Macht. Macht erwächst aus der Kontrolle von Unsicherheitszonen. (Prof. Stefan Kühl, 04/2018) Wie wäre es, wenn Sie wüßten, wass die Anderen motiviert, was sie erreichen wollen und was sie als nächstes machen werden?
Romina Zuffinger Vier PM-relevante agile Methoden in einem Training: Tiba Agile Foundation
Agiles Projektmanagement (PM) wird in vielen Unternehmen immer präsenter und oft diskutiert. Gleichzeitig herrscht eine große Unsicherheit darüber, was agiles PM wirklich ist, wann sich die Anwendung lohnt und wie es sich mit klassischen Methoden kombinieren lässt.
Unter der Vielzahl an agilen Methoden konnte sich Scrum als beliebter Standard für das Management komplexer Produkte und Projekte etablieren. Anfangs wurde Scrum vorwiegend in der Software-Entwicklung eingesetzt, doch mittlerweile erkennen Unternehmen branchenübergreifend die Vorzüge dieser Methode.
Im Rahmen des Tiba Agile Foundation (TAF) Seminars der Tiba Business School erhalten Sie einen Einblick in die agilen Methoden von Scrum, KANBAN, Lean und Design Thinking und erfahren iteratives Vorgehen selbst in einem Simulationsprojekt.
Nach dem Besuch des TAF Seminars wissen Sie, wann welche agile Methode sinnvoll für ihr Projekt ist und welche Voraussetzungen es für eine erfolgreiche Einführung braucht.
Termine für TAF – Tiba Agile Foundation in München
11. – 13.02.
Termin für PSM I - Professional Scrum Master Vorbereitungsseminar in München (Dieses Seminar bereitet Sie auch auf die Zertif. zum Professional Scrum Master Level II vor)
25. – 26.02.
Termine für PSPO I - Professional Scrum Product Owner Vorbereitungsseminar in München
11. – 13.03.
Details zu den Trainings, Gebühren + Anmeldung:
http://www.tiba-business-school.de/agiles-pm/agiles-projektmanagement
Wir beraten Sie gerne persönlich:
Tiba Business School GmbH, Silvia Schmid
Tel.: +49 (0) 89 / 89 31 61 – 26
business-school@tiba.de
http://www.tiba-business-school.de

Moderatoren

Infos zu den Moderatoren

Über die Gruppe "Projektmanagement im Mittelstand"

  • Gegründet: 28.01.2011
  • Mitglieder: 568
  • Sichtbarkeit: offen
  • Beiträge: 812
  • Kommentare: 81