Skip navigation

Prozesse, Rüstoptimierung (SMED), Software, Time StudiesProzesse, Rüstoptimierung (SMED), Software, Time Studies

49 members | 75 posts | Public Group

Diskutieren Sie hier über Rüstworkshops (SMED), KVP, Zeitaufnahmen, den Einsatz von Videoanalysen, Potentialanalysen

Ein Dashboard ist eine übersichtliche und einfache Darstellung. Damit können Sie die wichtigsten Unternehmenskennzahlen bzgl. der Prozessdaten schnell erfassen und einordnen.

Ihre Vorteile durch das Dashboard sind, dass Sie effiziente und ineffiziente Prozesse sowie rechtzeitig negative Trends erkennen und sie korrigieren können. Durch die übersichtliche Darstellung sparen Sie Zeit gegenüber dem Heraussuchen und Vergleich von Einzelreports.

Im TimeStudy-Dashbord stellen Sie die erfassten Daten übersichtlich Ihren Ansprüchen und Zielen entsprechend dar. Es basiert auf MS-Excel, und Sie können es durch wenige Klicks individuell anpassen. Per Mausklick filtern Sie Daten, um zum Beispiel nur die Kennzahlen eines bestimmten Zeitraums, einer bestimmten Prozessgruppe oder eines bestimmten Prozessschrittes auftragsbezogen zu betrachten. Dadurch erleichtert ein Dashboard den Vergleich. Es präsentiert kompakt die gewünschten Informationen.

https://www.timestudy.de/prozessdatenerfassung/

Mit dem TimeStudy Tool zur Prozessdatenerfassung erhalten Sie schnell und einfach detaillierte Informationen zu allen Prozessen in Ihrem Unternehmen. Mit unserem Tool können Sie bis zu 10 Prozessgruppen erstellen und ihnen beliebig viele Prozessvorgänge zuordnen.

An jedem Arbeitsplatz können Sie einen Tablet-PC aufstellen, so dass die Mitarbeiter/-innen die Zeiten selbst erfassen können. Noch am Arbeitsplatz werten Sie mit dem Tool die Prozessdaten direkt aus. Wenn Sie aber eine zentrale Lösung vorziehen, konzipieren wir diese gemeinsam mit Ihrem Team und der IT.

Auch zusätzliche Prozessinformationen, wie zum Beispiel die Arbeitsplatznummer, der Arbeitsvorgang oder eine Bemerkung zum Prozessvorgang können Sie erfassen.

Neben den Standardauswertungen, die bereits im TimeStudy T1-System integriert sind, können Sie die erhobenen Prozessdaten nach Excel exportieren. Oder Sie verknüpfen Ihre bereits vorhandenen Excelvorlagen via TimeStudy T1-Excelexportkonfigurator mit dem TimeStudy-System.

Lesen Sie mehr: https://www.timestudy.de/prozessdatenerfassung/

Wie kann der Einsatz von Technik die Wettbewerbsfähigkeit erhöhen und gleichzeitig die Arbeit gesundheitsförderlicher gestalten? Wie verbessert man Dispositions- und Dokumentationsprozesse im Zuge der Digitalisierung?

Die videobasierende Ergonomie-Analyse ist ein qualifiziertes Verfahren, das man gezielt zur Beurteilung der körperlichen Belastung des Menschen einsetzt. Das neu integrierte Ergonomie-Modul in der TimeStudy T1-Software wurde in einem Gemeinschaftsprojekt der Universität Essen-Duisburg, dem Rhein-Ruhr-Institut und Partnern aus dem Bereich der Logistik und der Industrie auf Basis wissenschaftlicher Studien entwickelt. Auch die Gewerkschaften erkennen diese an.

Die Leitmerkmalmethode unterscheidet zum Beispiel durch die Beurteilung diverser Wichtungsfaktoren verschiedene Bereiche der Belastungen oder deren Einflussfaktoren.

Die Rückmeldung eines Teilnehmers bei der Vorstellung des neuen Tools lautete, dass jetzt die Funktionalität der TimeStudy T1-Software vollends abgerundet sei. Neben der schon zuvor integrierten Prozessanalyse könne nun auch auf sehr einfache Weise ergänzend eine Belastungsanalyse durchgeführt werden.

https://www.timestudy.de/blog/

Die o.g. Zeitdaten lassen sich schnell und unbürokratisch erheben. Denn mit der TimeStudy Turbodatenermittlung ist der Aufwand für die Erhebung minimal im Vergleich zu den klassischen Zeitaufnahmen nach REFA. Diese Art der Ermittlung bindet kaum Kapazitäten im Unternehmen und die Kosten sind gering.

Am einfachsten ist dies mit der TimeStudyT1 Videoanalyse. Damit sind je nach Verwendungszweck der Daten wenige Messwerte ausreichend. Die Mitarbeiter werden daher wenig belastet.

Den Betriebsrat nehmen wir selbstverständlich mit ins Boot, da wir alle datenschutzrechtlichen Bestimmungen einhalten. Wir filmen mit Fokus auf den Händen, so dass möglichst erst gar keine Köpfe erkennbar sind.

Oder – was gerade in diesen besonderen Zeiten eine gute Möglichkeit ist: Sie filmen selbst mit einer ActionCam, so dass nur der Arbeitsvorgang zu sehen ist. Diese Filme schicken sie uns, und wir werten sie in unserem Büro aus.

Durch die Videoaufnahme können wir klar unterscheiden, welche Prozessbestandteile notwendig sind oder entfallen können und welche Sie verändern und optimieren sollten. Durch die detaillierte Auswertung mit unserer Videoanalyse-Software erhalten Sie eine anschaulich dokumentierte Schwachstellenanalyse. Damit können Sie die nicht-wertschöpfenden, unproduktiven Zeitanteile im Prozess ganz gezielt bestimmen und eliminieren.

Lesen Sie mehr: https://www.timestudy.de/consulting/turbo-datenermittlung/

Moderators
Please log in to see who moderates this group.