Probleme beim Einloggen
Anita Schmitt Einladung: Symposium "Lebendige Hochsensibilität"
Hallo liebe Gruppenmitglieder,
Ich lade Sie recht herzlich ein, unser Symposium "Lebendige Hochsensibilität", am 02. und 03. Februar 2018 zu besuchen.
Die Forschung zeigt, dass auf unserer Erde bis zu 20 % der Erwachsenen, Kinder und Säugetiere hochsensibel sind. Sie können blitzschnell die Informationen bearbeiten, neu verknüpfen, originelle Lösungen finden, sehr kreativ und “anders” sein. Hochsensibilität ist ein Persönlichkeitsmerkmal, keine Krankheit und bringt Vor- und Nachteile mit sich. Gemeinsam wollen wir in Vorträgen, mehreren Workshops und im Austausch ein fachliches, praxisorientiertes und lebendiges Bild der Hochsensibilität gestalten. Seien Sie dabei.
Wir freuen uns auf Sie!
Für Informationen zu Kontakt und Anmeldung besuchen Sie gerne unsere Internetseite http://akademie-heiligenfeld.de/seminar/symposium-hochsensibilitaet/
Anita Schmitt Einladung: Symposium "Tierbegleitete Therapie – Seelenheil für Mensch und Tier"
Hallo liebe Gruppenmitglieder,
Ich lade Sie recht herzlich ein mit dem Symposium “Tierbegleitete Therapie - Seelenheil für Mensch und Tier”, ein bisher bundesweit einzigartiges Therapiekonzept kennenzulernen.
Was tun, wenn ein stationärer psychosomatischer Klinikaufenthalt bevorsteht? Wohin mit dem geliebten Haustier?
Für privatversicherte Patienten ist es möglich, in der Parkklinik Heiligenfeld in Bad Kissingen das Tier (meist Hunde) zu einem solchen Aufenthalt mit zu bringen, oder mit dem Tier an einer tierbegleiteten Therapie teil zu nehmen. Somit können die Patienten ihre Mensch-Tier-Beziehung stärken.
Lernen sie die Methoden des bewährten Konzeptes der Parkklinik Heiligenfeld am 17. November 2017 im Seminarhaus der Akademie Heiligenfeld kennen.
Wir freuen uns auf Sie!
Für Informationen zu Kontakt und Anmeldung besuchen Sie gerne unsere Internetseite http://www.akademie-heiligenfeld.de/seminar/symposium-tierbegleitete-therapie-seelenheil-fuer-mensch-und-tier/
Thorsten Siem Moin Moin aus Hamburg ...
Hallo zusammen,
als Coach für Persönlichkietsentwicklung und Gesundheitsberatung, aber auch als Karatelehrer bin ich in Hamburg, aber auch in der sonstigen Republik und bisher auch in der Schweiz unterwegs. Demnächst hoffentlich mit dem Abschluss zum "Master of cognitive neuroscience (aon). An der Abschlussarbeiten sitze ich gerade. Die dreht sich um das Thema: Wechselwirkung zwischen Psyche und Körper.
In meinen Coachings verbinde ich Neurowissenschaft mit Prinzipien und Methoden tradierter Kampfkünste. Beides hat sehr große Schnittmengen, die sich ideal für eine schnelle und nachhaltige Wirkung einsetzen lassen.
Ich arbeite alleine, gebe Seminare, Workshops und Einzelcoaching. Ich bediene Privatpersonen, wie Unternehmen. Und ich arbeite sehr gerne in Kooperationen.
Ich wünsche allen eine entspannte Restwoche.
Thorsten

Moderatoren

Infos zu den Moderatoren

Über die Gruppe "Psychotherapie-Coaching-Hirnforschung"

  • Gegründet: 19.08.2011
  • Mitglieder: 131
  • Sichtbarkeit: offen
  • Beiträge: 60
  • Kommentare: 55