Probleme beim Einloggen
Michael Bürker INTERNE KOMMUNIKATION GOES DIGITAL
BARCAMP „INTERNE KOMMUNIKATION 4.0“ DER DPRG-LANDESGRUPPE BAYERN DISKUTIERT ANTWORTEN FÜR NEUE ENTWICKLUNGEN
Feste Arbeitsplätze verschwinden in immer mehr Unternehmen. Projekte sprengen Abteilungsgrenzen und Hierarchiedenken. Für manche ist das Ende der klassischen Organisationsstrukturen erreicht. Viele Unternehmen reagieren und experimentieren mit neuen Formen der internen Kommunikation: Social Intranets, Corporate Apps, digitale Wissenstools und Collaboration Spaces.
Über die Konsequenzen für die interne Kommunikation diskutierten rund 20 Kommunikationsmanager und -berater aus Unternehmen, Behörden und Agenturen auf dem DPRG-Barcamp „Interne Kommunikation 4.0“ am 26. Oktober im O2 Tower in München.
In seiner Begrüßung gab Matthias Winter, Leiter Interne Kommunikation bei Telefonica Deutschland, Einblicke in die Komplexität der internen Kommunikation. Insbesondere durch das Zusammenlegen der Mobilfunknetze von Telefónica und E-Plus kam ein Technologieprojekt auf das Unternehmen zu, für das es weltweit keine Referenz gab. Daraus, aber auch durch Integration der beiden Organisationen, ergab sich ein enorm hoher Bedarf an Kommunikation, Dialog und Wissensaustausch.
Hier setzt das „DigitalBrain“ von Telefonica Deutschland an. Heinz Korten, Senior Specialist MediaTech im Unternehmen, demonstrierte das intelligente Tool für Wissensmanagement, das direkt in das Intranet eingebunden ist. Ein Algorithmus unterstützt Mitarbeiter bei Fragen. Das System findet schnell Experten im Unternehmen. Innerhalb von 2 Stunden landen die Antworten direkt bei den Fragestellern. In den ersten beiden Jahren wurden mehr als 4.000 Fragen erfolgreich beantwortet.
Wie Unternehmen vor dem Hintergrund medialer und organisationaler Veränderungen ihre Innenwahrnehmung interpretieren und steuern können, beleuchtete Bernhard Michalowski, Experte für Interne Kommunikation und lange Jahre in verschiedenen Positionen verantwortlich für die Unternehmenskommunikation von HypoVereinsbank und UniCredit Group. Der geschäftsführende Gesellschafter der Script Consult GmbH in München demonstrierte, wie sich das Storytelling der internen Kommunikation mit dem Funktionskreis der Medien orchestrieren lässt.
In den anschließenden Sessions kristallisierten sich drei Kernthemen heraus: die Konsequenzen der Digitalisierung für die interne Kommunikation sowie die Gestaltung, Einführung und Steuerung von Intranets. Am Ende waren sich die Teilnehmer des Barcamps einig, dass angesichts einer zunehmenden Überforderung von Mensch und Organisation insbesondere Transparenz und Authentizität zu Glaubwürdigkeit und Vertrauen führen.
Moderiert wurde das Barcamp von Dr. Michael Bürker, Professor für Kommunikation, Marketing und Marktforschung an der Hochschule Landshut und geschäftsführender Gesellschafter Script Consult in München.
Bildunterschrift: Das Intranet – stand im Mittelpunkt des DPRG-Barcamps zur internen Kommunikation (Plakat einer Arbeitsgruppe; Foto: M. Bürker)
Michael Bürker Barcamp "Interne Kommunikation 4.0" - eine Einladung zum Mitmachen.
Wie werden Mitarbeiter und Führungskräfte in Unternehmen künftig miteinander kommunizieren? Wir wissen es (noch) nicht. Aber wir können es herausfinden, wenn wir anfangen, gemeinsam Neues auszuprobieren. Genau dazu laden wir herzlich ein:
Termin: Donnerstag, 26. Oktober 2017
Ort: Telefónica Germany, Georg-Brauchle-Ring 23-25, 80992 München
Beginn: 14.30 Uhr
Ende: 18.30 Uhr
Veranstalter: Deutsche Public-Relations-Gesellschaft (Landesgruppe Bayern)
Julia Rosenzweig PR Strategen (m/w) ICT
AVANTGARDE Experts vereint die beiden Gesellschaften AVANTGARDE Talents GmbH und AVANTGARDE Experts GmbH, die im Auftrag ihrer Kunden Fach- und Führungskräfte aus den Bereichen Marketing, Kommunikation, Sales, Purchasing, Supply Chain Management, Engineering, Office & HR rekrutieren. Sie unterstützen nationale und internationale Unternehmen aus Industrie, Handel und Dienstleistung.
Für unseren Kunden, ein Anbieter für Informations- und Kommunikationstechnik, suchen wir ab sofort einen freiberuflichen PR Strategen (m/w) ICT.
Ihre Aufgaben:
• Verantwortung für die Ausarbeitung einer PR-Strategie (vorwiegend Online) in Bezug auf externe Unternehmenskommunikation im ICT-Umfeld
• Konzeption und Umsetzung der Kommunikationsstrategie
• Schreiben und Erstellen von redaktionellen Texten
• Aufbau eines Netzwerks von Journalisten, Bloggern und Medienpartnern
• Enge Zusammenarbeit mit anderen Fachabteilungen (Social Media, Marketing etc.)
Ihr Profil:
• Abgeschlossenes Studium im Bereich Journalistik, Marketing oder BWL mit vertieften Kenntnissen im Bereich digitaler Medien oder Kommunikationswissenschaften
• Mindestens 3 Jahre Berufserfahrung in der Erstellung von PR-Strategien vorwiegend im Online Bereich
• Erfahrung im internationalen Umfeld sowie hervorragende Englischkenntnisse
• Sehr gutes Know How in Bezug auf ICT-Themen, Big Data und Telekommunikation
• Einschlägige Kenntnisse im Schnittstellenmanagement und in der Agentursteuerung
Die Fakten:
• Start: ab sofort
• Dauer: langfristig
• Auslastung: 2 Tage/Woche
• Einsatzort: Homeoffice
Interessiert?
Dann freuen wir uns über Ihre aussagekräftige Bewerbung inkl. Ihrem Tagessatz und Ihrer Verfügbarkeit über unser Onlineportal: http://avntgr.de/vvwktg
Laura Vrieswijk Questionnaire: The positioning of a PR-tool in the German PR-market
More and more PR-professionals use PR-tools to write and send press releases. As a part of my thesis, I am conducting a target group analysis for a new PR-tool entering the German market.
Would you mind answering my questionnaire in the link below?
It will only take 5 minutes
Thank you very much in advance!
Kind regards,
Laura Vrieswijk
Judith Jentgens DAPR schreibt Kommunikations-Stipendien für Master-Studienstart 2015 aus
Interessenten des berufsbegleitenden Masterstudiums der Deutschen Akademie für Public Relations (DAPR) und der Donau-Universität Krems (DUK) können sich auch in diesem Jahr um eine Förderung bewerben. Mit einem Stipendium werden bis zu 50 Prozent der Lehrgangskosten finanziert. Die Bewerbungsfrist für die Stipendien endet am 7. September 2015; Studienstart für die Master-Programme am Standort Düsseldorf ist der 19. Oktober 2015.
Weitere Informationen sowie die Bewerbungsunterlagen zum Download unter http://www.dapr.de/master-mba-studium/
Gerne beraten wir Sie telefonisch unter (0211) 176070 60 oder per Mail an kontakt@dapr.de. Kommen Sie bei Interesse einfach auf uns zu.

Moderatoren

Infos zu den Moderatoren

Über die Gruppe "Public Relations 2.0"

  • Gegründet: 27.05.2011
  • Mitglieder: 69
  • Sichtbarkeit: offen
  • Beiträge: 14
  • Kommentare: 0